Langsamer AF mit Telekonverter


DonMartin

Unterstützendes Mitglied
Hallo, alle miteinander

ich benutze an meiner D70 das Nikkor AF-S 70-200, 1:2,8. Nun habe ich mir passend dazu den Telekonverter AF-S TC 20EII geleistet.

Als erstes ist mir aufgefallen, das die Fokussiergeschwindigkeit sehr langsam geworden ist, so aus dem Bauch geschätzt würde ich sagen etwa halb so schnell wie ohne TC.

Kann mir jemand sagen ob das normal ist? Oder liegt da irgendwo ein Fehler begraben?

Gruß

Rainer
 

David_USA

Unterstützendes Mitglied
Ich habe den "alten" TC 20E. Das einziges Objektiv was ich momentan habe was mit dem Konverter geht ist das AF-S 300/2.8. Generall kann ich über AF Geschwindigkeit dabei nicht klagen. Ich habe es nie nachgemessen aber rein Gefühlsmäßig glaube ich auch das der AF einen Tick langsamer ist mit dem Konverter. Das macht im grunde auch Sinn, denn bei doppelter Brennweite hat man auch viel weniger Tiefenschärfe und der AF rauscht u.U. durchs Ziel ohne es zu merken. (sehr untechnische Ausdrucksweise). Deshalb vermute ich das es in Deinem Fall kein Fehler ist, sondern normles verhalten.

In der Praxis war es nie ein Problem, der AF kam bei der F5 immer mit (mit meiner D2H habe ich diese Kombination noch nicht getestet, wird aber eher noch besser gehen). Auch bei schnellen Objekten.

Es kann aber durchaus sein das die Veringerung der AF-Geschindigkeit beim TC 20E am 70-200 deutlicher ausfällt als z.B. am 300/2.8 oder einem der anderen lichtstarken "Supertele". Die dicken Linsen sind für den Einsatz mit den Telekonvertern konstruiert. Sprich es kann gut sein das der AF Motor, die Übersetzung usw für den Einsatz mit TC ausgelegt ist, wärend das bei 70-200 nicht der Fall ist.

Ist natürlich eine reine Theorie, aber erscheint mir logisch.
 
Kommentar

holzi

Aktives NF Mitglied
Hallo Rainer,

nur so eine Idee: ich habe kürzlich irgendwo gelesen, dass der AF der D70 deutlich langsamer ist, wenn alle Messfelder aktiviert sind (dynamischer AF und nächstes Objekt). Möglicherweise potenziert sich so ein Effekt mit TC. Falls du also nicht Einzelfeldmessung eingestellt hast, probiers doch mal aus.

Gruß Holzi
 
Kommentar

DonMartin

Unterstützendes Mitglied
Hallo David, hallo Holzi,

dass es Sinn macht die AF-Geschwindigkeit beim Einsatz eines TC zu reduzieren, hört sich plausibel an (da könnte etwas dran sein). Die Kombination an und für sich ist schon O.K. Laut Nikon ist das AF-S VR 70-200/2,8 ohne Einschränkungen für die Verwendung mit dem TC 20E und TC 20EII verwendbar, ebenso wie die anderen lichtstarken 2,8er Tele.
Dynamischen AF verwende ich nicht, nur Einzelfeldmessung. Aber vielleicht ist der Unterschied der AF Geschwindigkeit an einer professionelleren Nikon nicht so auffällig, obwohl der Body bei den AF-S Objektiven ja keine mechanische Leistung mehr vollbringen muss.
Es ist ja nicht so, dass es nicht funktioniert, Bildqualität ist auch mit dem TC absolut Spitze. Auch der Autofokus funktioniert einwandfrei, nur der Geschwindigkeitsunterschied ist so groß, dass er mir als erstes Aufgefallen ist.

Danke schon mal für eure Antworten.

Gruß

Rainer
 
Kommentar

Herbert M.

Unterstützendes Mitglied
Weil ich auch ne D70 habe ist die Anfrage für mich ebenfalls interessant.
Nachdem ich 3 Jahrzehnte Amateur-Nikon-Kunde bin, denke ich, -und ich habe damit reichlich Erfahrung ;-), dass mal wieder die schwarz-gelbe Marketing-Abteilung zugeschlagen hat und einen Software-Bug einbauen ließ, damit das Amateurmodell D70 nicht mit Eigenschaften glänzt, die man nur den Profimodellen zugesteht. Diese Erkläreung ist für mich die wahrscheinlichste von allen.

Herbert
 
Kommentar

DonMartin

Unterstützendes Mitglied
Ich habe diese Frage jetzt an den Nikon Support gerichtet, mal hören was es für Erklärungen gibt.
Sollte dies ein Feature allein der D70 sein, würde es mich sehr verärgern. Denn nirgends steht, dass ich als D70 Kunde 2. Klasse reise und zugesicherte Eigenschaften nur für die first class gültig sind.

Gruß

Rainer
 
Kommentar

Martin F.

NF Team
Könnte durchaus auch daran liegen, daß der Konverter die Lichtstärke der Optik auf 5.6 drückt und der AF-Sensor damit ein bisschen Mühe hat.

Gruss - Martin
 
Kommentar

Heiko Men.

NF-F "proofed"
Re: RE: Langsamer AF mit Telekonverter

Herbert M.";p="16072 schrieb:
Nachdem ich 3 Jahrzehnte Amateur-Nikon-Kunde bin, denke ich, -und ich habe damit reichlich Erfahrung ;-), dass mal wieder die schwarz-gelbe Marketing-Abteilung zugeschlagen hat und einen Software-Bug einbauen ließ, damit das Amateurmodell D70 nicht mit Eigenschaften glänzt, die man nur den Profimodellen zugesteht. Diese Erkläreung ist für mich die wahrscheinlichste von allen.

Herbert
Dann müsste meine (und die von David USA) D70 aber auch Probleme mit dem 2,8 300´er haben und dem ist nicht so. Mein AF-S 2,8 300 ist mit 2x Konverter absolut schnell und zuverlässig, was das Fokussieren angeht.

Gruss, Heiko
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software