Ladegeräte - Habt Ihr auch die Nase voll?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Nigranimus

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Hallo Leute!

Ich schreibe das Thema mal ins Off Topic weil es im Grunde ja nur am Rande etwas mit Fotografieren zu tun hat.

Jeder von uns hat oft mehr als eine Kamera und noch diversa andere elektronische Spielsachen wie Mediaplayer, Handys, Mp3-Player und und und..... Und jeder hat das gleiche Problem. Zuhause stapeln sich gefühlte 500 Ladegeräte von aktuellen und bereits "verblichenen" Geräten, die man solbst oder andere ja vielleicht irgendwann mal wieder gebrauchen kann. Wenn man die Teile in einer Kiste lagert und nicht beschriftet hat man irgendwann das große Kabelwirrwarr und ist nur nch genervt.

Deshalb stelle ich heute mal die Frage:
Wie lagert Ihr die vielen Ladegeräte??????
Hat irgendjemand einen guten Vorschlag? Ich dachte da ans so etwas wie einen Setzgansten mit 30 oder mehr Schublädchen. Vielleicht hat aber noch jemand eine bessere Idee. ??

Ich bin gespannt. :)

Gruß
Thomas
 
Anzeigen

JoJoSchla

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
in der OVP. Ansonste nutze ich ein Universalladegerät PIXO C2+
 
Kommentar
V

vc125

Guest
Ich wollte schon eine Doktorarbeit mit dem Titel "Das völlig selbständige Verheddern von dünnen Stromkabeln ohne fremdes Zutun und äussere Einflüsse" schreiben.

Habe aber keinen Doktorvater gefunden, und abkupfern mag ich nicht:D

Jetzt lagere ich meine Ladegeräte in kleinen Klarsichtbeuteln mit Zipverschluss. Und siehe da, es herrscht Ordnung.:up:
 
Kommentar

masi1157

ehemaliges Mitglied
Registriert
Moin!


Ladegeräte und Netzteile verblichener Geräte kommen mit aufgewickeltem Kabel und Gummiband drum in die große Kiste, man weiß ja nie... Und tatsächlich, ich habe schon mehrfach, zuletzt beim Flachbettscanner, ein gestorbenes Ladegerät mit einem aus dem Fundus ersetzen können. In dem Fall baugleich, manchmal ist etwas Lötarbeit nötig.

Abgesehen von Netzteilen sind zuhause nur 3 Ladegeräte in Betrieb: 2 für die Akkus aus D700 und P7000, 1x für AA-Akkus. Unterwegs, wie jetzt im Moment, ist's ein 3x-Stecker für die Autosteckdose, daran 1x Pixo C2+ (das ist für alles gut), 1x billiges Ladegerät für EN-EL3e und 1x für Nokia-Telefone.


Gruß, Matthias
 
Kommentar

svantevit

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Die liegen in einer Kiste.
Beschriftet und jeweilige Kabel zusammengebunden mit Kabelbinder auf notwendigste Länge.
Die Fummelei bei der Suche von Rasierer bis iRiver ist belastend.
Zudem kommen noch jegliche Nikonladegeräte.
Nikon kriegt es nicht in den Griff mal ein Uninetzteil/Ladegerät auf den Markt zu bringen
und bei Kamerakauf die Option offen zu lassen...

Mit oder ohne Ladererät? !!!!

Acculadegerät
Ansmann Energy XC3000
das reicht.

Der Tipp mit den Beuteln, Ich werd's mir überlegen.

Wenn man bedenkt, welche Masse an Ladegeräten/Netzteile schon allein sicc bei mir befinden...
was für ein Wahnsinn und eine Verschwendung Weltweit.
 
Kommentar

Spunk2106

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Wildes Durcheinander - in vielen Schubladen und Schränken verteilt - die Suche gestaltet sich immer wieder spannend - hält den Kopf fit ! :D
 
Kommentar

Wolfi_7000

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Wildes Durcheinander - in vielen Schubladen und Schränken verteilt - die Suche gestaltet sich immer wieder spannend - hält den Kopf fit ! :D
:hallo: Hihi, genau mein Motto: Wer Ordnung hält ist nur zu faul zum Suchen.
Die sich noch in Gebrauch befindlichen sind verstreut aber griffbereit, die ausgedienten wandern in einen Karton auf dem Dachboden (ich kann so was nicht wegschmeissen :heul:)
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten