Lüneburgs Giebel


P

PeterKn

Guest
Halle, liebe Nikon-freunde,

Lüneburg (ca. 55 km südl. von Hamburg) wurde 956 gegründet. Reich wurde die Stadt durch das Salz. An diesem Wochenende haben wir wieder das Sülfmeisterfest, mit Wettbewerben im Fassrollen wird der neue Sülfmeister gewählt. Auf der Saline gab es zur Salzgewinnung Siedepfannen, die allein dem Sülfmeister unterstanden. Natürlich werde ich bei dem Spektakel dabei sein und versuchen, einige Fotos zu schießen, die ich Euch dann gerne zeigen möchte.

Vorläufig einige Lüneburger Giebel, zur Weihnachtszeit sind die einzelnen Fenster mit Lichterketten beleuchtet.

- 1 -
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


- 2 -
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


- 3 -
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


. 4 -
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Worüber ich mich ein wenig wundere: Der Himmel ist ziemlich tiefblau, obwohl ich keinen Polfilter benutzt habe.

Herzliche Grüße
Peter :hallo:
 

dmachaon

Sehr aktives Mitglied
ich denke,
- hattest einen perfekten polfilterstand zur sonne: annähernd rechtwinklig und nach oben geneigt, da ist der himmel eh tiefblau
- das gebäude war sehr hell, sodass der himmal RELATIV unterbelichtet wird, da die verschlusszeit zur korrekten belichtung des gebäudes kürzer wird

es gab im forum mal ein bild, da hatte jemand ein gläsernes gebäude korrekt belichtet (nach oben geneigt), der himmel war dabei fast schwarz.
 
Kommentar

Engagi

Sehr aktives Mitglied
Worüber ich mich ein wenig wundere: Der Himmel ist ziemlich tiefblau, obwohl ich keinen Polfilter benutzt habe.
Den Effekt hatte ich mal 1997 in Neuengland mit meiner damals neuen F5. Die Sonne hat die überwiegend weißen Häuser angestrahlt, so dass der Himmel dunkelblau wurde. Ich dachte zuerst an einen Defekt. War natürlich Blödsinn. Die Häuser waren korrekt belichtet, dadurch wurde der Himmel abgedunkelt.
 
Kommentar

Ludger PM

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Hinzu kommt, dasss wir bei der gegenwärtigen Wetterlage ausgesprochen trockene, klare Luft haben: der Tau nimmt morgens den Staub auf, und was dann kommt ist wie im Luftkurort...

Ludger
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software