Kurioses bei ebay

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

ollonois

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo.

Kann mir mal einer sagen was das hier ist? Art.-Nr. 320274898867
 
Anzeigen

Oliver K.

Unterstützendes Mitglied
Registriert
AW: Kuriosess bei ebay

Meinst Du das hier?

+++ Deeplink auf die Nikon-Website und Bilddatei ohne Veröffentlichungsrechte entfernt +++

EDIT: Dirk war schneller - hab den AF-S Lapsus zu spät erkannt...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
AW: Kuriosess bei ebay

Das ist das 10.5er Fisheye. Komisch photographiert und ein AF-S ist es auch nicht, aber sonst alles ganz normal.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
Einen Moment mal, kramm, wühl, such, beschneid....

1736487cb60ac20e0.jpg


Dat Dingen sieht an einer großen Kamera schon ein wenig aus wie ein zu dick geratener Gehäusedeckel. ;)

Gruß
Dirk
 
Kommentar
B

bob-emsland

Guest
Einen Moment mal, kramm, wühl, such, beschneid....

1736487cb60ac20e0.jpg


Dat Dingen sieht an einer großen Kamera schon ein wenig aus wie ein zu dick geratener Gehäusedeckel. ;)

Gruß
Dirk

... ein zu dick geratener Gehäusedeckel in einem griechischen Restaurant in Rheine :D ... oder, Dirk ...?
 
Kommentar

vonheune

Auszeit
Registriert
Für weniger als 200 Euro ein intaktes Disgaton 50/4 T* ersteigert. Nach dem Kauf bat der Verkäufer um Annullierung, das Glas sei ihm beim Verpacken hingefallen. Frontlinse zersplittert, Tubus verbogen.

Ich bat um ein Bild, weil ich glaubte, ihm sei der Verkaufspreis zu niedrig ausgefallen. Aber er schickte das Bild, das Geld kam zurück, Neustart.

12150006693_1a0d1af262_c.jpg
 
Kommentar
G

Gelöschtes Mitglied 5458

Guest
Das ist wirklich hart :heul:, schade um das schöne Teil. 'Kann aber halt jedem passieren. Ich glaube trotzdem, dass Versicherungen letzten Endes nur ein Geschäft für die Versicherer sind.
 
Kommentar

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Platin
Registriert
Hi!
...das Glas sei ihm beim Verpacken hingefallen. Frontlinse zersplittert, Tubus verbogen.
Also stand der Verkäufer beim Verpacken am offenen Fenster im zweiten Stock eines Hauses, und das Objektiv fiel ihm von da auf die Kante des Bordsteins der Straße? :confused: :dizzy: :rolleyes:
 
Kommentar
G

Gelöschtes Mitglied 5458

Guest
Hi!

Also stand der Verkäufer beim Verpacken am offenen Fenster im zweiten Stock eines Hauses, und das Objektiv fiel ihm von da auf die Kante des Bordsteins der Straße? :confused: :dizzy: :rolleyes:

Ich denke, bei dem Gewicht der Linse genügen 70cm für einen vernichtenden Aufprall. :hehe:
 
Kommentar

vonheune

Auszeit
Registriert
Strenggenommen hat er sogar -> mein <- Objektiv auf Steinfußboden fallen lassen. Aber ich habe beschlossen, die Sache abzuhaken. Meine Frau fand auch, es sei besser, das Ding einfach zu vergessen.

Hatte aus lauter Gier vergessen, auf Ken Rockwell zu hören: Nie unter 99,6 Prozent positiver Bewertungen! Der Kollege hier hatte nur einen Bruchteil mehr als 96 Prozent.

Hi!

Also stand der Verkäufer beim Verpacken am offenen Fenster im zweiten Stock eines Hauses, und das Objektiv fiel ihm von da auf die Kante des Bordsteins der Straße? :confused: :dizzy: :rolleyes:
 
Kommentar

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Platin
Registriert
Hallo Wolfgang!
Ich denke, bei dem Gewicht der Linse genügen 70cm für einen vernichtenden Aufprall.
Ich habe schon einige abgestürzte Objektive hier gehabt... :hehe:
Die schmale Eindruckkante mit den wenigen Kratzern / Rissen direkt am Tubusrand spricht für eine sehr harte Kante (z.B. Granit), auf die der Tubus vorne seitlich aufgeschlagen sein muss.
Dass bei der sprichwörtlichen Robustheit von Zeiss-Objektiven, die aus massivem Aluminium, Messing und Stahl gefertigt sind, die Frontlinse alleine durch den Stoß gegen den sie umgebenden Metall-Rand dermaßen zersplittert ist, lässt auf eine sehr große Wucht schließen - 70 cm halte ich da für bei weitem nicht ausreichend.
Erinnere dich an mein AF-S 24-70/2.8G ED Nikkor, das dem Vorbesitzer von einer Treppenbrüstung einen guten Meter auf Steinfußboden gefallen ist! An den Linsen war da gar nichts, nur der hintere Tubus war etwas verbogen... :D
 
Kommentar

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Platin
Registriert
Hallo!
Streng genommen hat er sogar -> mein <- Objektiv auf Steinfußboden fallen lassen.
Wie gesagt, bezweifle ich das so beschriebene fallen lassen.
Eher könntest du mit deiner Vermutung, dass ihm der VK zu gering war, recht haben. Und vielleicht ist der Mensch Choleriker, und hat das arme Zeiss 50/4 aus Zorn an die Wand geschmettert... :eek: :fahne:
 
Kommentar
Oben Unten