Kunstmuseum Bonn- meine Ansichten


V

vc125

Guest
Hallo,
angeregt durch Wolfers Bilder aus und von dem Kunstmuseum in Bonn, habe ich heute auch einmal dort fotografiert. Das Wetter war bescheiden, aber es gab nur wenige Besucher, so das das Wachpersonal auf meine Bitten hin die Statisten spielte.....


1

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
V

vc125

Guest
Fortsetzung Kunstmuseum Bonn


4

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


5


6


7




8




9

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


10

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


11

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


12

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

BernhardJ

Sehr aktives Mitglied
Klasse Dreibein auf dem ersten Foto :)

Aber... haben die da keine Exponate oder darf man die nicht...?

Grüße - Bernhard
 
Kommentar

Wolfer

NF-F "proofed"
Schön gemacht, Herbert. :up:
Wenn das Licht fehlt, ist s/w eine gute Lösung. Vielleicht wäre bei dem ein oder anderen Bild etwas mehr Kontrast nötig, aber Deine Perspektiven sind richtig gut!

@BernhardJ: Herbert hat ja ein paar Exponate drauf. Ich habe in meinem Thread auch Ausstellungsstücke fotografiert und gezeigt. Man hat Fotografiererlaubnis, auch der Exponate, man darf dies jedoch nicht kommerziell nutzen. Von einer Präsentation von Ausstellungsstücken wurde m. W. explizit nichts gesagt.

Vielleicht kann Herbert ja da nochmal fragen, wenn er mal wieder vorbei fährt. Er wohnt ja vor Ort.
 
Kommentar
V

vc125

Guest
Klasse Dreibein auf dem ersten Foto :)

Aber... haben die da keine Exponate oder darf man die nicht...?

Grüße - Bernhard
Hallo Bernhard,

natürlich gibt es dort Exponate. Das Schöne ist, man findet immer wieder Blickwinkel, bei denen die Exponate nicht im Vordergrund stehen. Ich habe einfach nach der Fotografiererlaubnis gefagt. Man darf nur keinen Blitz und Stativ benutzen. Kleine ! Fototasche kann man mitnehmen, muss sie aber vor dem Körper tragen, um nirgendwo anzustossen. (Die Museumsmitarbeiter sind überall!!!) Aber sie sind sehr kooperativ. War für mich das Problem, das ich teilweise Personen in den Aufnahmen haben wollte. Jedsmal, wenn ich die Kamera zückte, verschwanden sie blitzartig aus dem Bildfeld.Sie konnten ja nicht ahnen, das sie genau das i-Tüpfelchen waren:D. Mit netter Ansprache waren sie dann bereit dazu. Ich habe ihnen hinterher die Aufnahmen gezeigt und sie waren einverstanden. Natürlich habe ich auch explizit Exponate im Zusammenhang mit der Architektur fotografiert, die habe ich aber hier bewusst weggelassen. Ich werde das aber noch einmal vor Ort klären.

Das "Dreibein" auf dem Foto ist eine Videoinstallation. In dem kugelförmigen Gebilde bewegt sich eine Videokamera auf Schienen und die Bilder werden auf einen Monitor übertragen. Gibt herrliche Perspektiven.....
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar
V

vc125

Guest
Schön gemacht, Herbert. :up:
Wenn das Licht fehlt, ist s/w eine gute Lösung. Vielleicht wäre bei dem ein oder anderen Bild etwas mehr Kontrast nötig,

.

Halo Wolfgang, Danke für Deinen Kommentar. Ich habe die Fotos in Lightroom in SW umgewandelt und mit PS CS3 verkleinert und noch ein wenig angepasst.
Werde mal versuchen, die Bilder nur mit PS umzuwandeln, aber mit Ebenentechnik und Masken kenne ich mich noch nicht aus. Jedenfalls hats Spaß gemacht und Dank Deiner Anregung habe ich "Blut geleckt":up:
Jetzt fehlt mir nur noch ein Shiftobkektiv:D
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

Mingo

Sehr aktives Mitglied
Allesamt feine Bilder, die aufgrund Deiner Seh- und Gestaltungsweise genau meinen Geschmack treffen. Die sachlich-strenge Gestaltung ist dem Stil/Ambiente des Hauses sehr angemessen, die s/w-Umsetzung ebenso. Einzig die stürzenden Linien in #9 stören mich ein wenig. Ansonsten - chapeau, mal wieder!
Gruß
Armin
 
Kommentar
V

vc125

Guest
. Einzig die stürzenden Linien in #9 stören mich ein wenig.
Gruß
Armin
Hallo Armin, ja das stimmt, aber ich hatte nur das Tokina 4/12-24 mit. Die Aufnahme ist vom Kellergeschoss aufgenommen und ich konnte nicht weiter zurück. Es fehlt halt ein Shiftobjektiv oder zumindest eine kürzere Brennweite:)
 
Kommentar
V

vc125

Guest
Eins habe ich noch. Ist die Dachterasse der Kunst und Austellungshalle der Bundesrepublik Deutschland:

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar

Stefan M.

NF Team
Hallo Herbert,

die Aufnahmen gefallen mir gut, vor allem die gewählten Perspektiven. Schön auch, dass die Statisten so gezielt plaziert sind, dadurch heben sich vor allem die Bilder 2+7 deutlich von reinen Doku-Aufnahmen ab und gewinnen eine ganz eigene Qaulität. Aus reiner Neugierde: Wen oder was stellt die Figur in Bild 7 dar (dachte spontan an Beuys, aber mit Hund...)? Jedenfalls schafft der Blick zum Wärter (?) eine Spannung im Bild, die mit längerem Betrachten auf mich immer intensiver wirkt.
 
Kommentar
V

vc125

Guest
Hallo Stefan,
ich muss zugeben, das ich mich mit den Exponaten nur ganz nebenbei beschäftigt habe. Kann ich aber eruieren, um was es sich dabei handelt.

Das mit der Person links, hat recht lange gedauert, denn jedes mal wenn sie hinter der Tür hervorkam und die Kamera sah, sprang sie zurück. Erst auf meine Ansprache hin, war sie bereit zu "posieren". Das Foto hatte ich schon "ohne" gemacht, aber das gefiel mir gar nicht, weil die Skulptur zu dominant war. Dann hatte ich die Idee mit der Person auf der linken Seite. Aber gar nicht so einfach umzusetzen(s.o.):) Zum Glück tragen die Mitarbeiter alle schwarze Kleidung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

Stefan M.

NF Team
Die Mühe hat sich aber gelohnt, eben durch diese Person - Wärter oder nicht - wird es vom Dokubild zur stringent gestalteten Aufnahme, die durch die Linienführung und Aufstellung für mich eine eigene künstlerische Qualität (`Tschuldigung) bekommt.
 
Kommentar

ThomasNRW

Sehr aktives Mitglied
Jedenfalls gefallen mir diese SW Bilder mindestens genauso gut, wie analoge SW Bilder!
Schoen gemacht.

Gerne wuerde ich Details zur Umwandlung in SW lesen :)
 
Kommentar
V

vc125

Guest
Hallo,
ich habe einen Teil der Fotos gelöscht, da ich vom Museum Antwort habe.
Sie haben empfohlen die Bilder mit den Kunstwerken nicht zu veröffentlichen, da sie zwar Eigentümer derselben sind, aber die Rechte bei den Künstlern liegen. Vielen Dank für Eure Kommentare, aber ich möchte hier keine Probleme für das Forum.
 
Kommentar

Stefan M.

NF Team
Sehr schade um die Bilder, aber andererseits herzlichen Dank, dass Du das selbst geklärt hast!
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software