Krematorium, 180 Grad


JUST99

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Das Bauwerk steht auf dem größten Friedhof meiner Heimatstadt. Schade, dass die Farben nach der Konvertierung etwas flau rüberkommen. Mehr Bildwinkel nach oben wäre sicher schön gewesen, war mit der Objektiv- und Sensorkonstellation aber nicht möglich. Kommentierungen und Vorschläge würden mich freuen.

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!





Mit besten Grüßen
Jens
 

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Originelle Idee, da muss man schon zweimal hinschauen...
 
Kommentar

PhotoLilly

Unterstützendes Mitglied
Witzige Idee mit der Umkehrung!
Die strenge Symmetrie gefaellt mir. Das Krematorium wirkt wie ein Ornament, Taj mahal- maessig! Stoehrt mich nicht, dass unten und oben eher wenig Platz ist.
Evtl. wuerde die Umkehr-Idee noch besser wirken, wenn der untere Teil nicht so hell waere.
Also sowas ausprobieren wie: mit Stativ fotografieren, verschiedene Belichtungen und dann zusammensetzen...
Oder auch: anstelle der Ente am Himmel, Steine ins Wasser werfen fuer etwas Wellengang.

LG Lilly
 
Kommentar

BogiTw

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Nette Idee - das mit der Helligkeit wurde ja schon angesprochen.
Vor allem aber finde ich den Titel originell (fast schon makaber) - beim anklicken habe ich gedacht:
"180 Grad im Krematorium? - was kommt jetzt?? - auskühlende Leichenasche???" :eek:
 
Kommentar

riegwe

Auszeit
Temperatur und Winkelgrade :winkgrin:

wären die Wellen nicht im Wasser,
würde man glatt verzweifeln :D
 
Kommentar

comabird

Auszeit
Sehr gelungenes Verwirrspiel. Aber sag mal, wenn alles auf dem Kopf steht, rieselt dann nicht die Asche aus dem Bild?

PS: Nach 180° sieht es allerdings nicht aus. Weder von der Temperatur, noch vom Bildwinkel...
 
Kommentar

Lordfubbes

Sehr aktives Mitglied
Ich muß zugegeben, ich habe beim Titel erst an den Bild- und nicht den Rotationswinkel gedacht.

Tolles Bild. Das mit dem hellen Himmel unten wurde ja schon erwähnt.

Gruß Erik
 
Kommentar

<ChristiaN/>

Auszeit
Tolle Idee und Titel!

Erst dachte ich, dass 180° zu kalt sind für eine Verbrennung. Dann suchte ich nach einer Fischaugen- oder Panoramaperspektive. Und erst dann fiel mir die verdrehte Perspektive auf.

Wunderbar! :up:
 
Kommentar

JUST99

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Vielen Dank für die vielen Komplimente für das Bild. Besonders gut war der mehrfache Hinweis mit dem zu hellen Himmel. Habe den noch mal überarbeitet und ich glaube, jetzt funktioniert die Bildidee noch besser. Seht ihr das auch so?


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



Mit besten Grüßen
Jens
 
Kommentar

Don Quijote

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Ja, so ist´s noch stimmiger! Am besten gefallen mir (neben den schon erwähnten Wellen im "Himmel") die schönen Sterne :)
+
Grüße
Oliver
 
Kommentar

sam25

Nikon-Community VIP Member
....schon wirr, dieses Bild.....aber ich habe grundsätzlich nichts gegen gewellte Krematorien....:D
 
Kommentar

Lordfubbes

Sehr aktives Mitglied
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software