Krasser Abstieg vom Pferd


Archelon

Unterstützendes Mitglied
Am Wochenende war bei uns Museumsfest, da gastierte auch eine historische gallische Krieger Gruppe ( Les Ambiani) . Die Vorführungen waren spektakulär, vielleicht für den einen Reiter etwas zu Spektakulär.
Das Ganze passierte ausgerechnet bei sehr wenig Licht, deshalb ISO800, F 2,8, 1/400sec. D200 Dauerfeuer AF Nikkor 80-200 D


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Die Franzosen waren Vogelwild, zum Glück ist Ihm nicht allzuviel passiert, hätte schlimmer ausgehen können. Sein Schwert hat er jedenfalls nicht losgelassen.:hehe:

Gruß

Wolfgang
 

Furby

Nikon-Clubmitglied
Klasse, im richtigen Augenblick den Finger am Auslöser gehabt - unbezahlbar :D
 
Kommentar

Hreidmar

Unterstützendes Mitglied
Wow, krasse Fotos! :eek:

Der Reiter kann von Glück reden, dass weder ihm noch seinem Pferd schlimmeres passiert ist. So ein unfreiwilliger Abgang kann böse ins Auge gehen. Mit ein Grund, warum ich lieber auf Islandpferden reite. Der Aufprall bei einem unfreiwilligen Abstieg ist dann nicht ganz so hart (Stockmaß von ca. 1,40m beim Islandpferd gegen 1,60m-1,75m beim Warmblut).

Dass er sein Schwert nicht losgelassen hat, spricht für ihn, denn so lange es in seiner Hand ist, kann er halbwegs kontrollieren, ob ihm oder seinem Pferd damit Schaden zugefügt wird. Lässt er es dagegen los...

Viele Grüße,

Thorsten
 
Kommentar

Nafets190

Aktives NF Mitglied
wir Furby schon sagte.. im richtigen Moment den Finger an der richtigen Stelle!
Sau gut;)



Gruß
Stefan
 
Kommentar

Wolf im Schafspelz

Unterstützendes Mitglied
Hoi Wolfgang,

gelungene Aufnahmen!
Unbezahlbar wegen dem Finger, aber auch Glück mit dem Standort der Dir die freie Sicht auf das Geschehen gelassen hat!

Da ich so einen ähnlichen Abstieg kenne ... weiss ich endlich mal was für ein Gesicht gemacht haben könnte!

Viele Grüsse
andré
 
Kommentar

Kay

NF-F Platin Mitglied
Archelon schrieb:
Die Franzosen waren Vogelwild,
Die Aufnahmen haben eine irre Dynamik - nur, was sagt uns der Text?


Gruß vom unwissenden
Kay
 
Kommentar

Roland L.

NF-F Premium Mitglied
Ich finde, das Licht war gerade richtig. Vor allem das weisse Pferd (Schimmel ???) kommt gut raus.
Schoene Serie, ich fuege Frankyboys :up: noch ein :up: dazu.
 
Kommentar

Archelon

Unterstützendes Mitglied
Kay schrieb:
Die Aufnahmen haben eine irre Dynamik - nur, was sagt uns der Text?


Gruß vom unwissenden
Kay
Na ja, ich wollte sagen die waren vielleicht ein wenig übermotiviert weil sie das erste mal in Deutschland auftraten und haben ein wenig übertrieben. In Bayern sagt man halt "Vogelwuid".;)


Gruß

Wolfgang
 
Kommentar

Archelon

Unterstützendes Mitglied
rlechler schrieb:
Ich finde, das Licht war gerade richtig. Vor allem das weisse Pferd (Schimmel ???) kommt gut raus.
Schoene Serie, ich fuege Frankyboys :up: noch ein :up: dazu.

Danke, Danke...

irgendwann muss man ja auch mal Glück haben. Es war jedenfalls ein geiiiiiles Gefühl als ich danach auf den Monitor schaute, fast besser als Sex.:yahoo:

Gruß

Wolfgang
 
Kommentar

Lordfubbes

Sehr aktives Mitglied
Archelon schrieb:
irgendwann muss man ja auch mal Glück haben. Es war jedenfalls ein geiiiiiles Gefühl als ich danach auf den Monitor schaute, fast besser als Sex.:yahoo:
Ich muß doch sehr titten, äh, bitten, hier lesen Minderjährige mit!

Die Bilder sind klasse, ebenso klasse find ich übrigens, daß der Aushilfsasterix sein Schwert nicht losgelassen hat, wie weiter oben von Thorsten aber auch schon erläutert wurde... und daß es Ross und Reiter auch noch gut geht, ist natürlich ebenso klasse. :)

Gruß Erik
 
Kommentar

wanderfalke

Aktives NF Mitglied
Hallo,

dazu kann man nichts weiter sagen - einfach topp - topp und nochmals topp!

Glückwunsch!

Gruß Rainer
 
Kommentar

Streetdigger

Unterstützendes Mitglied
Wahnsinnige Bilder :eek:

Du hattest tatsächlich zum richtigen Augenblick den Finger am Auslöser!

Hast du tatsächlich so schnell geschaltet, mit dem Drehen von Hoch- ins Querformat, oder hast du freigestellt??

Auf jeden Fall: irre Leistung! :up:

Gruß,
Paul
 
Kommentar

Sandra

Unterstützendes Mitglied
Gratuliere, da hast Du im richtigen Moment den Finger auf dem Auslöser gehabt und Dich von der Situation nicht irritieren lassen! :up:
 
Kommentar

Archelon

Unterstützendes Mitglied
Streetdigger schrieb:
Wahnsinnige Bilder :eek:

Du hattest tatsächlich zum richtigen Augenblick den Finger am Auslöser!

Hast du tatsächlich so schnell geschaltet, mit dem Drehen von Hoch- ins Querformat, oder hast du freigestellt??

Auf jeden Fall: irre Leistung! :up:

Gruß,
Paul
das eine hab ich dann freigestellt da es so besser raus kam, aber gleich danach hab ich dann gedreht. Ich übe schon seit einiger Zeit "geistig" das ich bei solchen Situationen die Finger auf dem Auslöser lasse. Ich fotografiere des öfteren auf Pferdeturnieren und da steigt auch schon mal jemand unfreiwillig ab, doch bisher hatte ich da immer eine leichte innere Blockade den Verschluss laufen zu lassen. Man kann darüber lachen aber das ist so. Es wird dann immer leicht von Sensationsgier geredet . Erst seit dem sich letztens ein Mädel "beschwert" hat das ich Ihren Abflug nicht drauf habe, gibt´s da weniger Probleme.

Die gesammte Sequenz gibt´s übrigends hier>



Gruß

Wolfgang
 
Kommentar

Nixel

Sehr aktives Mitglied
Die ersten vier sind wirklich TOP.

Nummer 2 ist göttlich! :up:
 
Kommentar

Lordfubbes

Sehr aktives Mitglied
rlechler schrieb:
Danke Erik, das war das Wort, das mir gefehlt hat.
Abgesehen davon, daß ich mich nicht erinnern kann, Asterix je auf einem Pferd sitzen gesehen zu haben. An Kamele kann ich mich erinnern. :)

Gruß Erik
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Lordfubbes schrieb:
Abgesehen davon, daß ich mich nicht erinnern kann, Asterix je auf einem Pferd sitzen gesehen zu haben.
Z.B. Asterix, Band VI, 'Tour de France', Seite 39.

Gruß
Dirk
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software