konzertphotographie

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

sylvie

NF-Premium Mitglied
Premium
Registriert
eins meiner ersten konzertaufnahmen.
wird da was transportiert?
seht ihr genug?
ist es zu dunkel?
schnitt?

38072487b7c4b3fe3b.jpg


kommt das rüber?
ansonsten bitte meckern. - ich brauch das :hehe:

grüsse
sylvie
 
Anzeigen
W

Wolle

Guest
Moin,

gutes Foto, bringt eine Menge rüber. Ich hätte vielleicht einen Tick mehr Luft über dem Kopf gelassen.
 
Kommentar

sylvie

NF-Premium Mitglied
Premium
Registriert
hehe, wirst es nicht glauben, aber das ist mir beim einstellen hier auch aufgefallen...
da muss luft bleiben, damit die power oben rauskann :rolleyes:

danke für deine einschätzung
 
Kommentar

JoBo

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Sehr schön!
Ich seh's genau wie Wolle, oben etwas mehr Platz, links etwas wegnehmen!
 
Kommentar

sylvie

NF-Premium Mitglied
Premium
Registriert
musik hören und dabei photographieren. was kann es schöneres geben? :dizzy:
endlich mal jemand, der wirklich lust darauf hatte, dass ich von ihm bilder mache.
das war eine vollkommen neue erfahrung für mich.
 
Kommentar

Nirwana

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Sehr schön!!! :up:
Kannst Du was zu den Aufnahmedaten sagen? Blende, Zeit und ISO?
 
Kommentar

JoBo

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Na, 1/250 bei Iso 400 und weniger Rauschen hätten's aber auch getan ;)

PS: und was habt ihr alle immer mit manuell, dadurch wird die Belichtung auch nicht anders, dauert nur länger. Für Belichtungskorrektur gibt es eine eigene Taste. Ausnahme ist natürlich beim Blitzen.
 
Kommentar
B

bob-emsland

Guest
Hallo Sylvie,

ein Bild mit Potential ... Licht ... Gefühl ... gefällt mir :up: ...

ein bisschen 'Mecker' muß aber sein :D ... was ist das blaue rechts unten im Bild ... Scheinwerfer ..?

und absolute perfekt wär's wenn zwischen Mund und Mikro ein gaaanz klein wenig Platz wär ...

aber ansonsten ... großes Kino ...
 
Kommentar

sylvie

NF-Premium Mitglied
Premium
Registriert
Na, 1/250 bei Iso 400 und weniger Rauschen hätten's aber auch getan ;)

PS: und was habt ihr alle immer mit manuell, dadurch wird die Belichtung auch nicht anders, dauert nur länger. Für Belichtungskorrektur gibt es eine eigene Taste. Ausnahme ist natürlich beim Blitzen.

lieber johannes,
da muss ich mich doch gleich mal selbst zitieren:
eins meiner ersten konzertaufnahmen.
ich lern das noch!
bestümmpt. :D

viele liebe grüsse
sylvie
 
Kommentar

Roland L.

NF-Premium Mitglied
Premium
Registriert
Hallo Sylvie,
gefällt mir bis auf die schon angesprochene Luft über dem Kopf sehr gut.

Grüsse
Roland
 
Kommentar

Roland L.

NF-Premium Mitglied
Premium
Registriert
...
PS: und was habt ihr alle immer mit manuell, dadurch wird die Belichtung auch nicht anders, dauert nur länger. Für Belichtungskorrektur gibt es eine eigene Taste. Ausnahme ist natürlich beim Blitzen.
Aber sie bleibt genau so wie sie eingestellt ist, das ist nicht dasselbe wie eine Belichtungskorrektur.
 
Kommentar

sylvie

NF-Premium Mitglied
Premium
Registriert
Hallo Sylvie,


... was ist das blaue rechts unten im Bild ... Scheinwerfer ..?
was du alles siehst...:dizzy:
hab ich nicht sauber genug geputzt. pfui aber auch :fahne:
und absolute perfekt wär's wenn zwischen Mund und Mikro ein gaaanz klein wenig Platz wär ...
lustig bist du ja schon.
ich hab von dieser situation mehrere bilder, aber die distanz zum micro verändert sich kein bisschen...:heul:
 
Kommentar

JoBo

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
lieber johannes,
da muss ich mich doch gleich mal selbst zitieren:
ich lern das noch!
bestümmpt. :D

Liebe Sylvie,
da muss ich mich doch gleich mal selbst zitieren:
sehr schön!
du kannst das schon ziemlich gut!
Bestümmpt :)
 
Kommentar

Lordfubbes

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
PS: und was habt ihr alle immer mit manuell, dadurch wird die Belichtung auch nicht anders, dauert nur länger. Für Belichtungskorrektur gibt es eine eigene Taste. Ausnahme ist natürlich beim Blitzen.

Wenn das Bühnenlicht einigermaßen konstant ist, und das ist es bei den meisten kleinen bis mittleren Konzerten, dann fährt man M viel besser, alldieweil sich der Belichtungsmesser gerne von Spots etc. verwirren lässt. Mit M muß man nur gelegentlich nachregeln, etwa wenn man vom Sänger im Rampenlicht auf den lichtscheuen Orgler wechselt, bei allen Automatiken muß man ständig korrigieren.

aber gerne:
50/1,8
f/3,3
1/2000 s
ISO 1600
manuell

Andererseits hat der Johannes auch wieder recht, daß es eine längere Belichtungszeit und eine niedrigere Empfindlichkeit auch getan hätten. Und das 50/1,8 kann man getrost auch bei Blende 2,2 verwenden, auch bei Offenblende ist es noch ganz gut. :)

Das Bild an sich ist trotz Rauschen aber recht gelungen, oben fehlt tatsächlich etwas, das kann man aber ändern, indem man links viel und rechts noch ein wenig wegnimmt, dann wirkt's wieder ausgeglichener. :)

Gruß Erik
 
Kommentar

Lordfubbes

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
ustig bist du ja schon.
ich hab von dieser situation mehrere bilder, aber die distanz zum micro verändert sich kein bisschen...:heul:

Guter Sänger, aus Tonmenschensicht zumindest. Gibt nix schlimmeres für den Mischer als Sänger, die sich im einen Moment das Mikro fast in den Hals schieben und es im nächsten auf Armlänge von sich entfernt halten. Für Gitarristen, die direkt neben der Gesangsbox stehen, übrigens auch.

Gruß Erik
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten