Konnte einer Libellen"geburt" beiwohnen


thobe

Unterstützendes Mitglied
Hallo Fotofreunde,

für heute morgen war Regenpause vorhergesagt, also bin ich hoffnungsfroh los in der stillen Erwartung auf etwas Außergewöhnliches.
Das trat denn auch ein: eine Großlibelle schälte sich gerade aus der Larvenhülle.

Nachdem mir vorgestern nur eine leere vertrocknete Hülle als Motiv dienen konnte, war dieses Schauspiel doch wesentlich erhebender und spannender und dir Anschauung beantwortete auch gleich einige meiner Fragen, wie sie es wohl aus der Hülle heraus schaffen. Unklar ist mir jedoch, ob diese weißen schlauchartigen Fäden eine Art Nabelschnur oder Sicherungsleine darstellen. Sie gehören jedenfalls zur Larvenhülle und waren an der Exhuvie von vorgestern auch zu sehen.

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Sie hing nicht lange so. Mit einer ruckartigen Bewegung schnellte der Oberkörper hoch, die Beine umfassten Blatt und Hülle und sie zog den Hinterkörper heraus. Danach verharrte sie völlig ruhig...

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


...und ließ ihre Flügel entfalten. Das ging im Zeitlupentempo und funktioniert wie bei einem Faltregenschirm. Ich bin sicher, die Flügel haben nicht nur aus Gründen der Stabilität, sondern auch für diesen Entfaltungsvorgang so viele Verstrebungen.

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Unter Regen und leichtem Wind (heute hat das Wetter mal wieder den Wetterbericht nicht richtig gelesen) drehte sie sich zusehends seitlich weg, so daß mir die folgende Szenen optisch nicht mehr ganz gelingen konnte.

Die schon stattlich entfalteten Flügel dienten einem frechen Fliegenvieh als Landeplatz. Das passte der jungen Libelle nicht. Durch Wedeln mit dem Hinterleib versuchte sie den ungebetenen Gast zu vertreiben. DAS war Lebensgefährlich, es machte einen Frosch aufmerksam und lockte ihn an. Sie war nicht hoch genug am Blatt, um sicher zu sein.
Asche auf mein Haupt, ich habe eingegriffen und durch ein paar hektische Bewegungen den Frosch vertrieben.

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Ihr erstes Stündlein hätte leicht ihr letzes werden können. Vermutlich wird sie es mir nicht danken in Form einer privaten Fotosession, aber die Hoffnung stirbt ja zuletzt...:rolleyes:

Das Ganze entstand mit 2,8/300+TC-17E bei Belichtungszeiten um 1/10 Sekunde und im Hochformat. Alle Bilder sind gering beschnitten. Von etwa 100 Aufnahmen sind runde 10 von der hier gezeigten Güte. Die ohne Spiegelvorauslösung gemachten Aufnahmen sind ausnahmslos Müll, bei vielen 'technisch korrekt' ausgeführten Aufnahmen war Objektbewegung durch Wind, Wasserbewegung oder Regen im Spiel. Man soll nicht glauben wie sehr eine Horde Molche und Frösche die Wasserpflanzen zum Schwingen bringen kann. Als ob Windzug nicht schon Plage genug wäre, wenn man feine Körperhäärchen scharf bekommen möchte.

Schönes Wochenende,
TB
 

Opa-Elch

Unterstützendes Mitglied
Herzlichen Glückwunsch :up: :up: :up:

Super Bilder!!!!

das Glück hatte ich noch nicht.

Gruß Peter
 
Kommentar

Nicole

Unterstützendes Mitglied
Einfach genial :up:!!!

Und ein großes DANKESCHÖN, dass Du die Fotos hier zeigst! :4you:
 
Kommentar

jpn

Unterstützendes Mitglied
Da schließe ich mich an: Sensationell gute Bilder! :up::up::up:

EDIT: da die Exifs fehlen noch eine Bitte: sagst du ein paar Worte zu dem von dir verwendeten Objektiv - würde mich sehr interessieren, da ich auch mit Makrofotografie beginnen möchte.
 
Kommentar

Schulle76

Sehr aktives Mitglied
Ich sage nur wow :eek: so etwas sieht man nicht alle Tage.

Danke das Du uns daran hast teilnehmen lassen.:up:
 
Kommentar

ManfredG.

Sehr aktives Mitglied
KOMPLIMENT!!!!

eine tolle Serie hast Du da hingelegt, vielen Dank!

Wieder mal ein Beispiel dafür, bei wirklich jedem Wetter mit der Cam
unterwegs zu sein...Motive finden sich immer...

PS: zugegeben, nicht immer so tolle Motive wie die "Libellengeburt" ...
dazu gehört auch eine gehörige Portion Glück...

:up:
 
Kommentar

Nicole

Unterstützendes Mitglied
Äh, Jan.... Unter den Bildern steht... "2,8/300+TC-17E bei Belichtungszeiten um 1/10 Sekunde und im Hochformat" :winkgrin:
 
Kommentar

jpn

Unterstützendes Mitglied
Nicole schrieb:
Äh, Jan.... Unter den Bildern steht... "2,8/300+TC-17E bei Belichtungszeiten um 1/10 Sekunde und im Hochformat" :winkgrin:
Ups.. da war ich wohl etwas geblendet - die Fotos sind aber auch einfach zu gut!
Danke für den Hinweis!
 
Kommentar

Hans- Joachim Byrdeck

Unterstützendes Mitglied
Zur richtigen Zeit am richtigen Ort mit dem richtigen Equipment.

Danke das Du uns hier diese tollen Bilder zeigst :up:

Bis dann mal
HaJo
 
Kommentar

morrena

Unterstützendes Mitglied
WOW, wirklich beeindruckend.

Danke fürs Einstellen der Bilder :up:

LG, Steffi
 
Kommentar

NIK_ON

Unterstützendes Mitglied
tolle Bilderserie, super schilderung der Beobachtungen, gartuliere!

Nik
 
Kommentar

kristallio

Unterstützendes Mitglied
Phantastische Bilder, super Farben und Schärfe, passender Hintergrund, sehr illustrativ und schön beschrieben, wirklich sehr gut!
Vielen Dank,
Gruß, Dirk
 
Kommentar

chrisw

Unterstützendes Mitglied
Sehr schöne und seltene Bilder!! :up: ... und ich hätte auch den hungrigen Frosch vertrieben :frog:

Grüße,
Chris.
 
Kommentar

Sven Schneider

Nikon-Clubmitglied
Wieder mal absolut geniale Aufnahmen, Thomas :up:
Du hast meinen uneingeschränkten Respekt.

LG Sven
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software