Kleines Tele für MF


Hobbs

Sehr aktives Mitglied
Hallo Leute,

ich erwäge für eine nächstes Jahr stattfindende Bergtour ein kleines Teleobjektiv (ca. 85 bis 105 mm) für meine gute alte FE anzuschaffen (d. h., in der Elektronenbucht oder sonstwo günstig ersteigern oder kaufen).
Das Objektiv sollte annähernd so gut wie mein AF 1,8/85 sein, aber eben besser zur FE passen (gute manuelle Fokussierbarkeit) und mittlerweile günstig zu haben sein. Lichtstärke ist nicht so bedeutsam.

Hat jemand Tips, wonach ich mal Ausschau halten sollte ?

Schon mal Danke!

Hobbs
 

mario

Unterstützendes Mitglied
Wenn Dich der Plastik-Look nicht stört, dann schau doch mal nach dem Serie E 100er. Ich habe es und finde es optisch sehr gut. Und preiswert ist es auch. Meines Wissens gibt es aber auch ein 85er MF, ist halt ein gutes Stück teurer....

Gruß

Mario
 
Kommentar

Manfred Braatz

Unterstützendes Mitglied
Moin,
ich empfehle den "Klassiker":
Nikkor 2,5/105mm nach Möglichkeit in der AIS-Version mit integrierter Gegenlichtblende.
Gibt´s in der Bucht "mit Geduld und Spucke" für ca. 170,- EUR.
Das bereits empfohlene E 2,8/100mm ist auch nicht schlecht.
Grüße
Manfred
 
Kommentar
R

Robert Hill

Guest
Nikkor 2,5/105mm nach Möglichkeit in der AIS-Version mit integrierter Gegenlichtblende.
Genau dieses! Allerdings musst Du da mit dem UV-Filter aufpassen, es neigt dann bei Streif- und Gegenlicht zum Überstrahlen. Es ist eines der besten MF-Nikkore die es jemals gegeben hat!

Robert
 
Kommentar

Stefan M.

NF Team
Moin, auch wenn es kaum einer glaubt (oder zugeben mag) und ich mich wiederhole: nimm das E-Serie 75-150 3,5! Das steht Festbrennweiten in fast nix nach, ist relativ leicht, robust und damit für Wanderungen ideal. Noch ein 24/28/35 dazu, und Du kannst mit kleinster Ausrüstung wirklich nahezu jeden gewünschten Ausblick festhalten.

Gruß Stefan
 
Kommentar

Martin F.

NF Team
Re: RE: Kleines Tele für MF

Friese";p="20373 schrieb:
Moin, auch wenn es kaum einer glaubt (oder zugeben mag) und ich mich wiederhole: nimm das E-Serie 75-150 3,5! Das steht Festbrennweiten in fast nix nach, ist relativ leicht, robust ....
Unterschrieben! Hatte es ein paar Jahre auf der FE & FM - eine feine Kombination!

Gruss - Martin
 
Kommentar

holzi

Aktives NF Mitglied
Hallo Hobbs,

ich war gerade mit kleiner Ausrüstung eine Woche in der Toskana:
F4, AF 50/1.8, AIS 24/2.8 und AIS 105/2.5 +Nikon 35TI.

Mein Tip geht unbedingt (ebenfalls) in Richtung 105/2.5. Es ist nach wie vor eins meiner Lieblingsobjektive (wenn nicht sogar das!) und ist über jeden Zweifel erhaben. Da ich die ausziehbare GeLi unter Tags eigentlich immer benutze, hatte ich (trotz UV-Filter L37C) noch nie Probleme mit Überstrahlungen.

Gruß, Holzi
 
Kommentar

grhe6715

Unterstützendes Mitglied
Hallöchen,

mein Tipp: MF 85mm/F2,0 und/oder 135mm/F2,8; beide werden gerade bei Ebay angeboten für unter 100 Euro.

85mm finde ich persönlich eine der nützlichsten Brennweiten (105mm ist mir in 50% der Fälle zu lang und in 50% zu kurz).

Unterschätzt ist m.E. auch das MF 200mm/F4,0, das außerdem sehr gut mit Zwischenringen funktioniert.

MfG Hermann
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software