kleine lichtstarke FB für D80


_chris

Unterstützendes Mitglied
hallo zusammen,

ich habe mir mittlerweile die augen wund gelesen (sufu) und blicke durch den dschungel der älteren MF FBs nicht mehr durch. finde auch kein KFKA forum, daher, liebe trolls, muss ich auf eigenes risiko diese frage stellen und bitte die erfahrenen und verständnisvollen alten hasen um kurze antwort:

ich suche für meine D80 eine FB um die 28-35mm (KB, um bei ca.45-50mm APS-C raus zu kommen), mit größter blende 1.4-2.0, manueller focus. was die einstellung der blende angeht bin ich mir nicht sicher ob mit oder ohne blendenring, hier kommt es auf kompatibilität der möglichen objektive an.

erster grund ist meine vorliebe für available light, und zweiter das bedürnis mit einer FB manuell (allerdings mit hilfe der lichtwaage) arbeiten zu wollen.

ich bedanke mich ganz herzlich im voraus, und bin gespannt was jetzt passiert ..

grüße,
der christian
 

pattn

NF-F Mitglied - "proofed"
sigma 30/1.4 wäre ne überlegung da kannst du den af ja auch abschalten sonst.
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
1. MF-Objektive gibt es nur mit Blendenring.
2. Die D80 kann keine Belichtungsmessung mit MF-Objektiven, d.h. deinen schönen Plan mit der Lichtwaage kannst du vergessen, du mußt die Belichtung schätzen.
3. Kauf dir a. ein Sigma 1.4/30mm, b. ein Nikkor 2/35mm oder c. eine Kamera größer/gleich D200, dann kannst du über das Thema neu nachdenken.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

_chris

Unterstützendes Mitglied
herzlichen dank, meine fragen sind beantwortet!

grüße,
der christian
 
Kommentar

Heng-Sten Berg

Unterstützendes Mitglied
1. MF-Objektive gibt es nur mit Blendenring.
2. Die D80 kann keine Belichtungsmessung mit MF-Objektiven, d.h. deinen schönen Plan mit der Lichtwaage kannst du vergessen, du mußt die Belichtung schätzen.
3. Kauf dir a. ein Sigma 1.4/30mm, b. ein Nikkor 2/35mm oder c. eine Kamera größer/gleich D200, dann kannst du über das Thema neu nachdenken.

Gruß
Dirk
Genau
Da bleibt nix mehr zu sagen :)
Ausser: 2/35 macht feine Bilder und ist IMO günstig.
 
Kommentar

Stefan N.

NF Team
ich suche für meine D80 eine FB um die 28-35mm (KB, um bei ca.45-50mm APS-C raus zu kommen), mit größter blende 1.4-2.0, manueller focus. was die einstellung der blende angeht bin ich mir nicht sicher ob mit oder ohne blendenring, hier kommt es auf kompatibilität der möglichen objektive an.

erster grund ist meine vorliebe für available light, und zweiter das bedürnis mit einer FB manuell (allerdings mit hilfe der lichtwaage) arbeiten zu wollen.
Hallo Christian,
die Objektive mit ausschließlich manuellem Fokus (AI, AIS) haben alle einen Blendenring, allerdings haben die an deiner D80 auch keine Belichtungsmessung, sprich die Lichtwaage kannst du mit diesen nicht nutzen, das geht erst mit den größeren Kameras wie D200, D300 ...
Du müsstest die Belichtung schätzen und dann anhand des Histogramms dich an die korrekten Werte herantasten.

Ich habe das AF D 35/2 und verwende es sehr gerne. Klar wenn man manuell fokusieren möchte sind die AI, AIS Objektive angenehmer, da der Einstellweg wesentlich länger ist und damit der Fokus schön feinfühlig eingestellt werden kann.

Stefan

Edit: War klar, wer schneller ist ;)
 
Kommentar

ppwill

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

einige der wenigen manuellen mit der die belichtungsmessung auch bei den D80 funk. sind die Voigtländer 40mm f2,0 und 58mm f1,4.

Beide sind sehr gut aber gebraucht fast nie zu bekommen deshalb muss man Sie sich schon fast neu zulegen.



Gruss

Patrick
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
....die Voigtländer 40mm f2,0 und 58mm f1,4.
Hatte ich jetzt wg. zu lang ausgeschlossen, genauso wie das 45er AiP, was zudem auch nur Blende 2.8 hat.
Aber es stimmt schon, schöne Objektive die Voigtländer; ich hatte das 40er auf der Photokina mal an der D40, und das hat schon was!

Gruß
Dirk
 
Kommentar

_chris

Unterstützendes Mitglied
gut, dann muss ich doch nochmal nachlegen, nachdem ich jetzt aufgrund eurer zahlreichen infos mal wieder ein paar seiten gewälzt habe.

1. wo ist denn der unterschied zwischen dem 35/2 mit und ohne D? nur die art der matrix belichtungsmessmethode (RGB oder 3D-RGB)?

2. wie sieht es bei den beiden mit der blendensteuerung aus? neben funktionierendem AF nur manuell über blendenring oder auch über kamera? (wozu ist die kleinste blende orange gefärbt?)

es scheint ja wohl auf dieses oder jenes 35/2 hinaus zu laufen. als "beginner" will ich kein fass aufmachen, ein kleines feines zum anlernen ist ausreichend.

grüße,
der christian

edit: sorry für die blöde frage nach der blende, habs gerade nachgelesen. frage 1 erledigt sich ja eigentlich auch von selbst. danke dann soweit an alle beteiligten. nabend !
 
Kommentar

Zauberkeule

Unterstützendes Mitglied
Hej Christian,

ich selber nutze an meiner D80 mein kleines "unterschätztes" Schätzchen AF-D 50mm-f/1.8 und nicht immer aber immer öfters auch an meiner FM2...;-)
Dann natürlich e-manuell.
Durch die Verriegelung auf die kleinste Blende (orangener Punkt) werden die AF-D-Objektive erst von der D80 erkannt.
Durch das einstellen auf MF an der Kamera und den Modus M du genau so an der D80 die Blende/Bleichtungszeit beeinflusst und dadurch die Lichtwaage veränderst.
Das D gibt ja nur Entfernungsdaten an die Kamera zurück, die dann bei dem Einsatz des Blitzes (TTL?) nützlich sind.
Aber das AF-D 50mm ist wirklich ein gutes, was auch ohne Probleme an einer analogen Kamera funktioniert.
Schau doch mal hier:

Ansonsten noch viel Spass hier - Ernst machen die anderen...;-)
I wish you well...:winkgrin:
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Als Nachtrag zu den Voigtländerobjektiven noch zwei Bilder mit dem 2/40mm; an der D700 ist das 58er zu sehen:

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!

Man kann allerdings auch die Problematik des manuellen fokusierens erahnen, im ersten Bild ist die Seite der Kamera schärfer als das Auge.

Und weil's so schön ist aus dem letzten Bild mal ein 100%-Crop. :eek:
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!

Ich glaube nicht, das ich ein Nikkor im Hause habe welches bei Offenblende vergleichbar scharfe Bilder liefert. Wobei man natürlich die 'nur' 6MP der D40 mit in die Betrachtung einbeziehen muß, dennoch war ich schwer beeindruckt.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

Heng-Sten Berg

Unterstützendes Mitglied
1. wo ist denn der unterschied zwischen dem 35/2 mit und ohne D? nur die art der matrix belichtungsmessmethode (RGB oder 3D-RGB)?

2. wie sieht es bei den beiden mit der blendensteuerung aus? neben funktionierendem AF nur manuell über blendenring oder auch über kamera? (wozu ist die kleinste blende orange gefärbt?)
ad 1) Das aktuelle hat ein D und das würde ich mir neu kaufen. Damit geht dann einfach alles.

ad 2) Nur über Kamera.
 
Kommentar
K

Klaus Schicker

Guest
sigma 30/1.4 wäre ne überlegung da kannst du den af ja auch abschalten.
Genau.

Und nix anderes!

Das Sigma ist ein Top-Teil. Es wird nichts besseres in der Preis- und Leistungsklasse zu finden sein.

Gruß
Klaus

PS: Langsam sollte ich mal Provision von Sigma bekommen, so oft wie ich die Linse in den letzten Tagen gelobt habe. :rolleyes:
 
Kommentar

_chris

Unterstützendes Mitglied
mahlzeit.

ja, scheint wirklich n knüller zu sein das teil.

so langsam will ich das suppenzoom auch mal ablösen. ist zwar ein saupraktisches immerdrauf, aber die auflösung lässt - mit wachsender erfahrung - wirklich zu wünschen übrig.

und so wie ich das gelesen habe, scheint ja knipsen mit FB suchtpotential zu haben :D

als zoom wird dann wahrscheinlich nur sowas wie das 70-300 VR übrig bleiben. kommt zeit, kommt rat. hier im forum findet man ja eh zu allem ne info ;-)

grüße,
der christian
 
Kommentar

Heide Media

Unterstützendes Mitglied
zum Suchtpotenzial.

Gestern klingelte der Postboote und überreichte mir zwei kleine Päckchen. Einmal meine 50er 1.8 Scherbe und den D80 Batteriegriff. Und ich kann nur eines sagen: FBs machen süchtig. Sehr sogar.

Eine kleine Auswahl meiner ersten Fb Fotos.


Ps: Wie ich feststellen musste fällt das manuelle fokussieren leichter als erhoffte, denn der Fokusring ist wesentlich präziser als der meines 18-135
 
Kommentar

_chris

Unterstützendes Mitglied
hi.

also ich muss schon sagen, die bilder sind echt klasse. nicht nur von der qualitätsanmutung her, auch schöne motive.

also da kommt man doch glatt in versuchung. vielleicht gleich das 50/1.4er ?

aber mal ne frage, sind dir die dann rund 75mm nicht zu lang? ich hab da irgendwie hemmungen vor dieser langen brennweite. hab grad mal was mit dem zoom auf 75mm rumprobiert. ist wahrscheinlich nur gewöhnungssache ?

gruß,
christian
 
Kommentar

ppwill

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

mein Nikon 50mm 1,8 D kommt mittlerweile eher auf der F100 zu Einsatz, auf der D300 bevorzuge ich mitterweile eher das Sigma 30mm 1,4.

Gruss

Patrick
 
Kommentar

guido!

Unterstützendes Mitglied
hi.
also da kommt man doch glatt in versuchung. vielleicht gleich das 50/1.4er ?
...viele empfehlen das 1.4er nicht.
Bei 1.4 ist die Qualität nicht top und man muss auch den lediglich minimalen Gewinn von einer 2/3 Blende zum 1.8er bedenken.

aber mal ne frage, sind dir die dann rund 75mm nicht zu lang? ich hab da irgendwie hemmungen vor dieser langen brennweite. hab grad mal was mit dem zoom auf 75mm rumprobiert. ist wahrscheinlich nur gewöhnungssache ?
...an der Brennweite ändert sich ja auch an Deiner D80 nichts. 50mm bleibt 50mm :)
Du musst halt nur ein paar Schritte zurückgehen, um den selben Bildbereich zu bekommen ...
 
Kommentar

Dr_Nick

Unterstützendes Mitglied
...an der Brennweite ändert sich ja auch an Deiner D80 nichts. 50mm bleibt 50mm :)
Du musst halt nur ein paar Schritte zurückgehen, um den selben Bildbereich zu bekommen ...
Ja das stimmt schon. Aber wie sieht es denn in Innenräumen aus? Ist es da z. B. nicht zu lang für Schulterportraits? Ich überlege mir zur Zeit auch das 50 f/1.8 zu kaufen, vor allem auf Grund des sehr guten Preis-Leistungsverhältnisses. Alternativ das bereits genannte 35 f/2.0 D oder das 30 f/1.4 Sigma, die allerdings gut das dreifache kosten. :frown1:
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software