Kirche, dunkel und kein Blitz - Eine Hochzeit!

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

Pepper

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo!

In wenigen Tagen fotografiere ich die Hochzeit von Freunden. Ich habs mir gut, sehr gut überlegt bevor ich zugesagt habe. In dem Wissen das das Brautpaar ebenso drauf ist wie ich - hab ich wenig Bedenken. Bei der Suche nach Locations haben wir schon nette Sachen gemacht usw.

Alles was Aussen, bei der Feier usw. anbelangt fühl ich mich relativ sicher (mit D70 und D200). Ich verfolge den ganzen Tag des Paars (quasi vom Aufstehen bis zum ins Bett gehen). Das wird megastressig und ich will nicht in der entscheidenden Situation versagen.

Problemfall - Kirche.

Ich darf mich relativ frei bewegen aber kein Blitz einesetzen. Die Kirche ist riesig (Esslingen) und die beste Position ist etwa 3.5 Meter vom Paar entfernt aus 45 Grad und 1 Meter erhöht.

Da ich die D200 ganz neu habe, werd ich mich vermutlich noch auf meine gute alte D70 verlassen. Im M und A Modus kenn ich sie eigentlich ganz gut.

Aber ich will vorbereitet sein wenn die d70 die kurz vor der 30.000 steht unerwartet den Geist aufgibt. In dem Fall ist die D200 der Ersatz.

Habt ihr mit der D200 und dem 50/1.8D, 20/1.8 und oder 35-70/2.8D ein paar Einstallungen für diese "Standardsituation"?

So quasi "Dunkle Kirche Standard"?

Ich hab noch einmal die Gelegenheit mich nen halben Tag in Kirchen (nicht der besagten) rumzutreiben....

Viele Grüße, Peter
 
Anzeigen

Double T

Aktives NF Mitglied
Registriert
Oh je, da kannst Du wirklich zuerst nur mal auf gut Wetter - sonnig - hoffen, das wäre dann schon die halbe Miete.
Was ich allerdings nicht wirklich verstehe, ich habe auch schon ein paar, nicht viele, Hochzeiten/Kommunionen gemacht und nachdem ich Merkwürden gut zugeredet habe durfte ich trotz anfänglichem Verbot blitzen. Das Problem war oft dass auch Gäste fotografiert haben und dann gab es halt öfters ein Blitzlichgewitter das dann wirklich stört. Wenn Du ihm irgendwie klar machen könntest dass du exclusiv Bilder machst.....vielleicht fragt er nochmals bei seinem "Chef" nach und bekommt dann - eine im wahrsten Sinne des Worte - Erleuchtung :D

DT
 
Kommentar
S

Schakaya

Guest
Oh je, da kannst Du wirklich zuerst nur mal auf gut Wetter - sonnig - hoffen, das wäre dann schon die halbe Miete.
Was ich allerdings nicht wirklich verstehe, ich habe auch schon ein paar, nicht viele, Hochzeiten/Kommunionen gemacht und nachdem ich Merkwürden gut zugeredet habe durfte ich trotz anfänglichem Verbot blitzen. Das Problem war oft dass auch Gäste fotografiert haben und dann gab es halt öfters ein Blitzlichgewitter das dann wirklich stört. Wenn Du ihm irgendwie klar machen könntest dass du exclusiv Bilder machst.....vielleicht fragt er nochmals bei seinem "Chef" nach und bekommt dann - eine im wahrsten Sinne des Worte - Erleuchtung :D

DT

Wenn man DER Fotograf bei einer Hochzeit/o.ä. ist, dann sollte es selbstverständlich sein, dass man auch exklusiv knipst. Es gibt nichts schlimmeres als Verwandschaft/Freunde die das Motiv versauen. Ich mache es immer so, dass ich einen kleinen Zeitrahmen einbaue in dem die Gäste knipsen können... natürlich erst dann wenn ich meine Aufnahmen "im Kasten" habe... :winkgrin:
 
Kommentar

Double T

Aktives NF Mitglied
Registriert
@ Schakaya: 100% :up: und wenn die Gäste vernünftig sind paßt das auch. Trotzdem ist es bei Merkwürden oft "der" Grund das Blitzverbot auszusprechen.

DT
 
Kommentar

Pepper

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
So ich habs hinter mir. Ich durfte in der Kirche weder blitzen noch mich bewegen und hatte eine denkbar besch..... Position. Üble Vorraussetzungen für meine erste Hochzeit als DER Fotograf.

Aber ich bin ansonsten relativ zufrieden. Es sind fast alle (750) Bilder von morgens um 9 (Friseur Braut) bis morgens 3 gut geworden.

Die Kirchenbilder werd ich noch überarbeiten - vielleicht bekomme ich da was raus (denke doch).

Ich setz mal ein paar Bilder rein. Sind fast alle so wie sie aus der D200 kamen. Die Friseur und Kosmetik Pics sind der Hammer - das hat richtig Spaß gemacht. Lag aber auch an den lockeren Mädels :)

Bitte Kritik!

Gruß, Peter

393834895f649a08d4.jpg


393834895f65c865d7.jpg


393834895f668591c5.jpg


393834895f66f01bb0.jpg


393834895f68ce0aa9.jpg


393834895f6a29fc60.jpg


393834895f6ae8f441.jpg


393834895f6c049ca0.jpg


393834895f71c97d05.jpg


393834895f73adb7bb.jpg


393834895f834c66c9.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Kommentar
B

bob-emsland

Guest
Hallo Peter,

nicht bös' sein, aber setze bitte hinter jedem Bild einen Zeilenumbruch, damit die Bilder Unter- und nicht nebeneinander erscheinen ... danke dir ...

Gruß Bruno ...
 
Kommentar

mick_we

Aktives NF Mitglied
Registriert
Sieht doch gut aus. Mich würden die Kirchen Bilder mal interessieren.

Habe vor zwei Wochen erst eine recht dunkle Kirche gehabt:
2709143959_be92211093.jpg

Blende: f/3,2
Brennweite: 85 mm
ISO-Empfindlichkeit: 1400

Ich finde das ist heute echt kein Thema mehr und Blitz ist auch nicht nötig. Man sollte auch so wenig wie möglich in einer Kirche stören.

Gruß

Mick
 
Kommentar

Pepper

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Naja, kommt auf die Optik an. Wenn Du Gesichter von seitlich fotografierst hast Du ohne Blitz immer Schatten die, wie ich finde, das Bild ruinieren.

Ich hab mal ein Beispielhaftes angehängt. Kann mich nicht damit anfreunden. Die Position und Entfernung war einfach übel und ich hatte striktes Bewegungsverbot :-(

Prinzipiell gebe ich Dir Recht das eine Trauung eine intime Geschichte ist aber 1-3 gute Bilder (mit Blitz) der spannenden Momente sollten drinn sein. Denke das die Pfarrer sich auch ein wenig "modernisieren" sollten.

Blitzlichtgewitter darf natürlich nicht sein.

Hier eins der Bilder...



Gruß, Peter
 
Kommentar

mick_we

Aktives NF Mitglied
Registriert
Nee, sehe ich nicht so. Guckst du:
2709181197_c0eedf26d6.jpg

Alles ohne Blitz. Okay, dafür ein bisschen mit Rauschen, was ich aber dann nicht schlimm finde.

Du hattest bei dir ja auch noch mit Gegenlicht zu kämpfen und ich hätte auch etwas anders Belichtet.

LG Mick
 
Kommentar

Pepper

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hi!

Wie hättest Du belichtet? Ich hab ne ganze Reihe unterschiedliche Belichtungen versucht und alle kamen zu keinem guten Ergebnis. Es war einfach zu duster. Da ist hinter dem Altar noch eine riesige Fensterwand und davor eineiges an Aufbauten die diverse Schatten usw. werfen.

Gruß, Peter
 
Kommentar

LaVieEnRose

Auszeit
Registriert
Naja, kommt auf die Optik an. Wenn Du Gesichter von seitlich fotografierst hast Du ohne Blitz immer Schatten die, wie ich finde, das Bild ruinieren.

Ich hab mal ein Beispielhaftes angehängt. Kann mich nicht damit anfreunden. Die Position und Entfernung war einfach übel und ich hatte striktes Bewegungsverbot :-(

Prinzipiell gebe ich Dir Recht das eine Trauung eine intime Geschichte ist aber 1-3 gute Bilder (mit Blitz) der spannenden Momente sollten drinn sein. Denke das die Pfarrer sich auch ein wenig "modernisieren" sollten.

Blitzlichtgewitter darf natürlich nicht sein.

Hier eins der Bilder...



Gruß, Peter

Sehr gut festgehalten!:hallo:
 
Kommentar

LaVieEnRose

Auszeit
Registriert
Sieht doch gut aus. Mich würden die Kirchen Bilder mal interessieren.

Habe vor zwei Wochen erst eine recht dunkle Kirche gehabt:
2709143959_be92211093.jpg

Blende: f/3,2
Brennweite: 85 mm
ISO-Empfindlichkeit: 1400

Ich finde das ist heute echt kein Thema mehr und Blitz ist auch nicht nötig. Man sollte auch so wenig wie möglich in einer Kirche stören.

Gruß

Mick

Schöner Schnitt und tolle Farben!:hallo:
 
Kommentar

LaVieEnRose

Auszeit
Registriert
So ich habs hinter mir. Ich durfte in der Kirche weder blitzen noch mich bewegen und hatte eine denkbar besch..... Position. Üble Vorraussetzungen für meine erste Hochzeit als DER Fotograf.

Aber ich bin ansonsten relativ zufrieden. Es sind fast alle (750) Bilder von morgens um 9 (Friseur Braut) bis morgens 3 gut geworden.

Die Kirchenbilder werd ich noch überarbeiten - vielleicht bekomme ich da was raus (denke doch).

Ich setz mal ein paar Bilder rein. Sind fast alle so wie sie aus der D200 kamen. Die Friseur und Kosmetik Pics sind der Hammer - das hat richtig Spaß gemacht. Lag aber auch an den lockeren Mädels :)

Bitte Kritik!

Gruß, Peter

393834895f649a08d4.jpg


393834895f65c865d7.jpg


393834895f668591c5.jpg


393834895f66f01bb0.jpg


393834895f68ce0aa9.jpg


393834895f6a29fc60.jpg


393834895f6ae8f441.jpg


393834895f6c049ca0.jpg


393834895f71c97d05.jpg


393834895f73adb7bb.jpg


393834895f834c66c9.jpg

Gute Bilder!:hallo:
 
Kommentar

LaVieEnRose

Auszeit
Registriert
Wenn man DER Fotograf bei einer Hochzeit/o.ä. ist, dann sollte es selbstverständlich sein, dass man auch exklusiv knipst. Es gibt nichts schlimmeres als Verwandschaft/Freunde die das Motiv versauen. Ich mache es immer so, dass ich einen kleinen Zeitrahmen einbaue in dem die Gäste knipsen können... natürlich erst dann wenn ich meine Aufnahmen "im Kasten" habe... :winkgrin:

Das finde ich sehr gut. So haben dann alle mal geknipst.:hallo:
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten