Kinderkrankheit....


HaDiDi

Sehr aktives Mitglied
Technische Produkte werden immer komplexer und die Entwicklungskapazitäten sind häufig sehr knapp ausgelegt, da bleiben dann bei Neuentwicklungen Fehler vor der Markteinführung unentdeckt und die "early adapters" müssen sich mit Kinderkrankheiten rumärgern.

Es scheint, dass es nun mal wieder Nikon mit seinen Zs erwischt hat:

 

norei

Sehr aktives Mitglied
Warum ein neuer Thread, wenn der Sachverhalt doch schon hier abgehandelt wird?

Gruß Norbert
 
Kommentar

cjbffm

Registrierte Benutzer_B
Hatten wir doch schon.
Da hat vielleicht einer der Zulieferer versagt, oder die Qualitätskontrolle bei Nikon, oder es ist bei den ersten
Exemplaren etwas nicht korrekt montiert worden, oder, oder, oder.
Ich finde das nicht schlimm, denn erstens funktioniert der IBIS ja nicht überhaupt nicht, sondern nur etwas
schlechter, als er könnte.
Und zweitens wird es gerichtet und ist dann wieder gut und Nikon wird daraus lernen und es das nächste
Mal gleich richtig machen.

Schlimm finde ich Fehler nicht, die einfach nur Fehler sind. Schlimm ist nur das, was wie ein Fehler erscheint,
aber ein Stolperstein für den Benutzer ist, welcher darauf beruht, daß es absichtlich so gemacht wurde.

Grüße, Christian
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software