Kein Immerdrauf für die D700?

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

Stefan_N

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Riesenproblem:

Mein 28-105 wird der D700 sicher nicht gerecht. Das 24-85 ist auch nicht so der Brüller...:confused:

Nikon fehlt ein Mittelklasseallrounder, sowas wie das 24-105 L von C...:motz:


Stefan
 
Anzeigen

foxmulder

Auszeit
Registriert

Du kannst dich entspannen.
Ich habe bereits den Kreml und das Weiße Haus, den Weltsicherheitsrat, die NATO und den Papst von diesem Problem in Kenntnis gesetzt.
Man hat mir dort versichert, das man in ständigem Kontakt zu Nikon steht und nicht unerheblichen Druck auf die Firmenleitung ausübt. Von Seiten der UNO bereitet man eine Resolution vor, Moskau, Washington und die NATO haben einenen Invasionsplan für das Nikon-Hauptquartier in Tokio fertig ausgearbeitet in der Schublade liegen und der Papst wird eine Enzyklika zum Thema erlassen.
Mit den ASEAN-Staaten und den Führern der anderen Weltreligionen stehe ich in Kontakt, Feedback habe ich allerdings erst vom Dalai Lama, der empfahl allerdings in seiner bekannt pragmatischen Art und Weise das 24-70er, eine Antwort die einen echten Nikonisten natürlich in keinster Weise zufreiden stellen kann.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

woici

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Feedback habe ich allerdings erst vom Dalai Lama, der empfahl allerdings in seiner bekannt pragmatischen Art und Weise das 24-70er, eine Antwort die einen echten Nikonisten natürlich in keinster Weise zufreiden stellen kann.

ich verweise in diesem zusammenhang äusserst eloquent auf meine signatur... :cool::p:lachen:
 
Kommentar

peterkdos

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
:lachen::lachen::lachen::lachen::lachen:

...an solchen Fragen kann man die Uhr aufziehen.
 
Kommentar

ony

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Etzertler laou hald den foddoabberad erschd amol koumma und nacherd seeng mer scho.
28-105, 24-85 und is 24-120 woarn an der d70 scho wos gscheids, warum soldns an der D700 nix daung? Wecher denne gräessern Bixel is des ned so schlimm wi an die D200/300 deder.
Gruß aus Franken nach Franken ;)
Roland
 
Kommentar

Kay

NF-Platin Mitglied
Platin
Registriert
Du kannst dich entspannen.
Ich habe bereits den Kreml und das Weiße Haus, den Weltsicherheitsrat, die NATO und Papst von diesem Problem in Kenntnis gesetzt.
Man hat mir dort versichert, das man in ständigem Kontakt zu Nikon steht und nicht unerheblichen Druck auf die Firmenleitung ausübt. Von Seiten der UNO bereitet man eine Resolution vor, Moskau, Washington und die NATO haben einenen Invasionsplan für das Nikon-Hauptquartier in Tokia fertig ausgearbeitet in der Schublade liegen und der Papst wird eine Enzyklika zum Thema erlassen.
Mit den ASEAN-Staaten und den Führern der anderen Weltreligionen stehe ich in Kontakt, Feedback habe ich allerdings erst vom Dalai Lama, der empfahl allerdings in seiner bekannt pragmatischen Art und Weise das 24-70er, eine Antwort die einen echten Nikonisten natürlich in keinster Weise zufreiden stellen kann.

Gruß
Dirk

Dann hätte ich Hugo ja gar nicht schicken müssen ... - und dabei hattest Du sonst so hilfreiche Tipps - schade, dass Du die Frage, die uns ja irgendwie alle beschäftigt, dieses mal nicht lösen kannst!
 
Kommentar

Stefan_N

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Etzertler laou hald den foddoabberad erschd amol koumma und nacherd seeng mer scho.
28-105, 24-85 und is 24-120 woarn an der d70 scho wos gscheids, warum soldns an der D700 nix daung? Wecher denne gräessern Bixel is des ned so schlimm wi an die D200/300 deder.
Gruß aus Franken nach Franken ;)
Roland


Ich befürchd hald wenicher Brobbleme mid der gromatischn Abberazion, des kenner di ja jezd rausrechna, obber am Rand is des vieradzwansichfünferdachzich scho a weng madschad bei Offmblende. Und des achdazwansichhunderdfümpf is hald doch ka richdiggs Waidwingl.

Stefan
 
Kommentar

HansMeinIgel

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Von Seiten der UNO bereitet man eine Resolution vor, Moskau, Washington und die NATO haben einenen Invasionsplan für das Nikon-Hauptquartier in Tokio fertig ausgearbeitet in der Schublade liegen und der Papst wird eine Enzyklika zum Thema erlassen.
Mit den ASEAN-Staaten und den Führern der anderen Weltreligionen stehe ich in Kontakt, Feedback habe ich allerdings erst vom Dalai Lama, der empfahl allerdings in seiner bekannt pragmatischen Art und Weise das 24-70er, eine Antwort die einen echten Nikonisten natürlich in keinster Weise zufreiden stellen kann.

Gruß
Dirk

Typischerweise pennt ja mal wieder die EU. Aber wenn Hugo unterwegs ist bin ich schon beruhigt. Aber vielleicht könnte ja man das tolle C....-Objektiv mit einem Konverter anflanschen?

:hehe:
 
Kommentar

Stefan_N

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Zoom ist für Knipser. Auf die D700 gehört eine schöne Festbrennweite als "Immerdrauf".

Z.B. was feines von Zeiss.

Das 50/1,4 von Zeiss zeigt ja auch im Vergleich zu den Nikkoren gleicher Brennweite nicht wenig CA.

Wie ist das mit dem automatischen Rausrechnen der chromatischen Abberation. Funktioniert das auch mit den Zeissobjektiven, oder nur mit Nikkoren die die Kamera kennt.

Stefan
 
Kommentar
W

Weide

Guest
Hallo,

obwohl ich ebenfalls kein typischer "immerdrauf-user" bin finde ich die Frage durchaus angebracht und man sollte vielleicht mal das Hirn einschalten bevor man sich drüber lustig macht :up:

Was hält einen denn von einem Immerdrauf oder gar von einem Suppenzoom ab? Bei mir war's hauptsächlich die mangelnde Lichtstärke, wobei ich da nicht nur das verfrühte Hochschrauben der Empfindlichkeit als Nachteil sehe sondern auch die geringeren Möglicheiten zur Freistellung. Meiner Meinung nach sind die restlichen optischen Leistungen heutiger Zooms mehr als gut und keinesfalls mit denen älteren Datums vergleichbar.

So, und nun kommt die Sache mit den Hirn einschalten :D : Was kann denn die D700 besser gegen eine APC-Kamera? Richtig, das Rauschverhalten dürfte (ausgehend von der D3) über jeden Zweifel erhaben sein. Mangelnde Lichtstärke kann man hier gut ausgleichen. Ausgehend von der Aussage, dass eine IS01600-Aufnahme in etwa so rauscht wie eine APS-C bei IS0-400, macht man in der Beziehung quasi aus einer Blende 5.6 eine vergleichbare Blende 2.8 bzw. kann mit den selben Einstellungen für Blende und Zeit fotografieren. Womöglich ist es etwas übertrieben, aber eine bis 1,5 Blenden hat man bestimmt gewonnen.

Und? Was kann eine D700 ebenfalls besser? Durch das Vollformat ist die Schärfentiefe geringer und damit lässt sich besser freistellen. Die Schärfentiefe z.B. bei Blende 5.6 APS-C entspricht in etwa Blende 4 bei Vollformat - also hat man immerhin eine Blende gewonnen.

Vor diesem Hintergrund kann man, finde ich, durchaus mal wieder über die Anschaffung eines Suppenzooms als immerdrauf nachdenken.

Zur Zeit habe ich als Standardzoom das Nikon 24-85/2.8-4. An meiner S5 wird daraus ein 36-128mm. An der D700 (die ist bereits vorbestellt) wird es mir sicher oben herum zu kurz sein. Von daher und vor dem o.g. denke ich ernsthaft über das Tamron 28-300 XR Di VC (Shake reduction) nach!

Gruß Weide
 
Kommentar

peterkdos

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
...schon über Bridgekameras nachgedacht - ist die ideale Lösung für Immerdrauf - Fans, so was für Immerdrauf gibts gar nicht anderswo!

Gruß

Peter
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten