Kauf einer D200


Matchbox20

Unterstützendes Mitglied
Hallo liebe Community.

ich weiß, dass die Frage sicherlich schon oft kam, aber ich hätte gerne eine persönliche Beratung.

Ich möchte mir eine Nikon D200 kaufen und jetzt überlege ich, ob ich ein Kit kaufe, oder nur den Body. Und mir dann persönlich paar Objektive zulege.

Das Preislimit liegt im Moment erstmal bei 1500 Euro.

Ich hätte gerne ein Objektiv, mit dem ich schöne Nachtaufnahmen machen kann. Und auch Sportaufnahmen machen kann. z.B. am Strand Volleyball o.ä.

Schöne Landschaftsaufnahmen sollten auch drin sein. Z.B. ist gerade Sonnenblumensaison und wenn ich da dann die untergehende Sonne hinterm Feld fotografiere..

Vllt. noch die eine oder andere Portraitaufnahme oder Gruppenfotos.


Ich weiß, dass mein Vorhaben viele Objektive benötigt, aber somit wisst ihr, was ich so fotografiere.

Wäre nett, wenn ich eine kleine Beratung bekomme und nicht gleich auf irgendwelche andere Foreneinträge verwiesen werde.

Basti
 

ThomasNRW

Sehr aktives Mitglied
Ich habe die D200 *neu* fuer 799 EUR gesehen!

Das liesse Dir nur 700 EUR fuer ein Objektiv ...

Also 70-300 VR, 50/1.4 oder Sigma 30/1.4
 
Kommentar

Michael N

NF Mitglied
Hallo Basti,
natürlich gibt es jetzt viele verschiedene Möglichkeiten für dich. Als preisgünstige Variante würde ich dir empfehlen eine D200 und ein 18-70er Objektiv zu kaufen. Das 18-70 ist wirklich gut und preiswert - gebraucht für ca. 150 - 180 Euro zu bekommen. Damit hast du ein gutes Zoom mit einem super Preis/Leistungsverhältnis und dazu kannst du dir noch ein oder zwei lichtstarke Festbrennweiten für AL-Fotografie kaufen. Hier würde ich persönlich das 35/2.0er Nikon (neu ca. 280), das 50/1.8 (neu ca. 110) oder das 30/1.4 Sigma (ca. 300) empfehlen. Das Sigma kenne ich persönlich nur aus verschiedenen Berichten - soll recht gut sein, mit allen anderen genannten Objektiven fotografiere ich selber, bzw. habe ich selbst fotografiert und war damit sehr zufrieden. Ich habe lange mit dem 18-70 fotografiert und war damit recht zufrieden.
Es gibt wie ich schon sagte viele weitere Möglichkeiten und du solltest dich in Ruhe informieren und dich erst dann entscheiden. Sicherlich bekommst du hier noch viele weitere Alternativen genannt. Ich persönlich habe immer möglichst viel in verschiedenen Foren über die Objektive gelesen und mich dann entschieden. Dazu gehört auch, dass du die entsprechenden Objektive in einem Fotogeschäft mal in die Hand nimmst und genau anschaust.
MfG Michael
 
Kommentar

dkochina

Auszeit
Sorry, habe den Thanks-Button gedrueckt! Also gut, dann schreibe ich auch was.

Hallo liebe Community.

Das Preislimit liegt im Moment erstmal bei 1500 Euro.

Basti
Zunaechst, ist Dein Preislimit nur fuer Objektive, oder incl. der D200? Das guenstigste Objektiv fuer Deine Motivwuensche waere ein gebrauchtes 35-70/2.8DE. Sehr gute Abbildungsqualitaet fuer etwa EUR 250,--

Hier mal ein Foto jedoch an der D300, indoor ohne Blitz:


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



Gruesse Det
 
Kommentar

holzi

Aktives NF Mitglied
Ich bin mit dem 18-70 an der D200 nicht glücklich geworden, 50/1.8 und v.a. das 35/2.0 kann ich undbedingt empfehlen.

Eine ganz andere Lösung:

D200 + 18-200 VR gibt's ab 1432 € bei geízhals.at
Damit hast du eigentlich fast alles abgedeckt; ob das 18-200 für Nachtaufnahmen taugt, weiß ich nicht. Ich selbst habe das 18-200 bisher nur an D70 und S5 getestet. An den beiden gefiels mir sehr gut, allerdings ist mein 18-70 an der D70 auch sehr gut...
 
Kommentar
A

andrew b.

Guest
Warum nicht eine gebrauchte D200 aus guten Händen, eventuell hier aus der Börse, von einem "Aufsteiger" für um 700 Euro, dann blieben noch 800 für Linsen übrig, die durchaus auch gebraucht, also um die Händlermarge reduziert empfehlenswert sind.
 
Kommentar

TK

NF-F Mitglied - NF-F "proofed"
Wäre nett, wenn ich eine kleine Beratung bekomme und nicht gleich auf irgendwelche andere Foreneinträge verwiesen werde.
Ich kann mir vorstellen, dass Du nach der Vielzahl, der zu erwartenden Ratschläge noch verunsicherter bist als vorher :D.

Ich weiß, dass mein Vorhaben viele Objektive benötigt, aber ......
Nicht unbedingt. Es ist eher eine Frage, was Du bereit bist, nach der Erstausausrüstung zusätzlich zu investieren.

Was spricht z.B. gegen eine junge gebrauchte D200 nebst Nikon 17-55/2,8? Sollte in dem genannten Budget liegen. Und deckt einen Grossteil der genannten Bedürfnisse ab. Die Sache in absehbarer Zeit um ein 70-300er erweitert, sollte wenig Wünsche offen lassen.
 
Kommentar

JB32

Unterstützendes Mitglied
Hallo Basti,

ich würde mich ebenfalls an den Ratschlag von Holzi halten.
D200 mit dem 18-200VR deckt erst Mal eine ganze Menge ab (gebraucht übrigens für 1.150 EUR zu haben).
Über die Qualitäten dieses Glases kannst Du Dir die Nächte um die Ohren schlagen, wurde/wird endlos diskutiert, ich favorisiere es, weil die Vielseitigkeit von keinem anderen einzelnen Nikkor erreicht wird.
Natürlich könntest Du auch einen Alternativhersteller wählen (z.B. Sigma/Tamron 18-200 oder Tamron 18-250, in der Bucht gibt´s das Tamron-18-200 Kit neu für glatte 1200 Euronen) und den Rest noch in ein 1,8/50er + SB-600 oder einen SB-800 investieren.
Vergiss´ nicht die anderen Kleinigkeiten: Speicherkarten, Ersatz-Akku, Fernauslöser, Batteriegriff, Filter für´s neue Glas, Kameratasche, Stativ, alles Kleinbeträge, die ins Geld gehen, falls Du auch hier noch Bedarf hast.
Viel Spaß jedenfalls beim Shoppen, alles in allem eine sehr gute Wahl, die D200 ist immer noch ein gaaaaaanz feines Stück solider und zuverlässiger Kameratechnik. :up::up::up:

Gruß
Jürgen
 
Kommentar
D

D200User

Guest
Hallo liebe Community.

ich weiß, dass die Frage sicherlich schon oft kam, aber ich hätte gerne eine persönliche Beratung.

Ich möchte mir eine Nikon D200 kaufen und jetzt überlege ich, ob ich ein Kit kaufe, oder nur den Body. Und mir dann persönlich paar Objektive zulege.

Das Preislimit liegt im Moment erstmal bei 1500 Euro.

Ich hätte gerne ein Objektiv, mit dem ich schöne Nachtaufnahmen machen kann. Und auch Sportaufnahmen machen kann. z.B. am Strand Volleyball o.ä.

Schöne Landschaftsaufnahmen sollten auch drin sein. Z.B. ist gerade Sonnenblumensaison und wenn ich da dann die untergehende Sonne hinterm Feld fotografiere..

Vllt. noch die eine oder andere Portraitaufnahme oder Gruppenfotos.


Ich weiß, dass mein Vorhaben viele Objektive benötigt, aber somit wisst ihr, was ich so fotografiere.

Wäre nett, wenn ich eine kleine Beratung bekomme und nicht gleich auf irgendwelche andere Foreneinträge verwiesen werde.

Basti

1500 EUR verteilt auf

Nikon D200 neu 850 EUR

AF-D Nikkor 2,8/35-70 gebr. 250 EUR

AF-D Nikkor 2,8/80-200 Schiebe gebr. 400 EUR

Die Speicherkarte müsstest Du dann noch schenken lassen.

Alternativ 18-70 AF-S Nikkor 240 EUR neu und 70-300 VR Nikkor 475 EUR neu plus eine junge gebrauchte D200 für 650 EUR... = 1365 EUR.



Helmut
 
Kommentar

Lausert

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Wenn D200, dann gut gebraucht! Derzeit ist ein totales Überangebot vorhanden, was zu extrem guten Gebrauchtpreisen führt.

Gruß
Matthias
 
Kommentar

Matchbox20

Unterstützendes Mitglied
Wie sieht es mit der Kombination

Nikon D200
AFS 18-70
Nikon AF D 50/1.8
Nikon AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-200 mm f/3.5 - 5.6 G IF-ED


aus?

komme ich damit zu meinen gewünschten Landschafts-, Sport-, Potraitaufnahmen
 
Kommentar

dkochina

Auszeit
Wie sieht es mit der Kombination

Nikon D200
AFS 18-70
Nikon AF D 50/1.8
Nikon AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-200 mm f/3.5 - 5.6 G IF-ED


aus?

komme ich damit zu meinen gewünschten Landschafts-, Sport-, Potraitaufnahmen
Eher nicht so optimal:
Es gibt nur wenig gute Gruende ein 18-70 und ein 18-200 parallel zu haben.

Dann schon lieber: Sigma 30/1.4, Nikkor 85/1.8 und das 18-200 dazu. (Bin selbst aber kein Fan von Suppentele).

Gruesse, Det
 
Kommentar

Matchbox20

Unterstützendes Mitglied
kaufe die D200 wahrscheinlich gebraucht und da ist dann das AFS 18-70 mit drin.
ok, werde dann mal weiterschauen.. wollte jetzt schon noch 2 Objektive dazu kaufen.. wobei dafür ca. 700-800 Euro eingeplant sind
 
Kommentar

dkochina

Auszeit
kaufe die D200 wahrscheinlich gebraucht und da ist dann das AFS 18-70 mit drin.
ok, werde dann mal weiterschauen.. wollte jetzt schon noch 2 Objektive dazu kaufen.. wobei dafür ca. 700-800 Euro eingeplant sind
Dann wuerden auch das Sigma 30/1.4 und das Sigma HSMII 50-150/2.8 gut passen. (Empfehlung nur Fremdobjektive - hoffentlich werde ich nicht gesteinigt :fahne:).

Gruesse, Det
 
Kommentar
A

andrew b.

Guest
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar

peze

Unterstützendes Mitglied
Hei,

ich würde auch zu einer gebr. hier aus dem Forum raten. Dann eventuell das Tamron 17-50/28 und das 70-300 VR. Wenn Du nicht wechseln willst das 18-200VR. Habe es alle Objektive an der D200 und D80 und bin mit dieser Kombi super zufrieden.

Gruß Peter
 
Kommentar

JB32

Unterstützendes Mitglied
Hallo Peter,

Deine Objektivkombinationen sind ja recht interessant.
Verwende an der D80 und D200 bisher das einfache 18-55, ein 18-200VR, das 50/1.8 und noch ein Sigma 10-20.
Vermisst Du bei Deinem 2,8er Tamron nicht nach oben etwas bis 70mm?
Suche schon seit einer ganzen Weile ein Alternativ-2.8er, die Originalen 17-55 / 24-70 und 28-70 sind aber jenseits von gut und böse, zumindest, was mein Budget angeht.
Das Sigma 24-70 erntet auch nicht gerade viel Beifall und das Tokina 28-70 ist kaum mehr zu kriegen.
Ich denke halt, wenn schon, dann vielleicht eher oben etwas mehr als unten weniger (ups, klingt jetzt mehr nach 90-60-90 :dizzy:). Käme bei mir auf Veranstaltungen und kleineren Räumen zum Einsatz.
Gibt´s andere Erfahrungen?

Gruß
Jürgen
 
Kommentar

Herr Hundnase

Unterstützendes Mitglied
kauf dir ein 18-200 vr, ein 50 1.8 und einen sb 600.
mit dem 18-200 bist du allzeit gut gerüstet, das 50 nimmst du für portraits und wenn du es mal richtig knackig haben möchtest.
sb 600 ist pflicht, gutes ding, entfesseltes blitzen etc.

gruss fitz
 
Kommentar

Thor6789

Unterstützendes Mitglied
Hallo Basti,

ich würde an Deiner Stelle erst mal die D200 mit dem 18-70 nutzen, bevor jetzt schon das ganze Budget verpulvert wird. Du wirst relativ schnell merken, welcher Brennweitenbereich Dir fehlt, bzw. wo Du Dir Verbesserungen erwünschst. Dann kannste Dich immer noch zwischen 18-200 allrounder, 17-55 2,8, 80-200 2,8 für Sport und oder lichtstarken FB's für die Nacht entscheiden.


Gruß

Thorsten
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software