Kann PSE 6.0 16 bit Tiffs richtig bearbeiten?

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

ppwill

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo,

bisher bin ich mit Photoshop Elements 3.0 ausgekommen, nun erzeuge ich immer öfters Tiffs mit 16bit Farbtiefe. Wie ich nun leider feststellen musste stehen bei 16bit fast keine Funktionen/Werkzeuge mehr zur Verfügung.

Deshalb meine Frage:
Kann man in Photoshop Elements 6.0 16bit Tiffs vollwertig bearbeiten?

Gruss

Patrick
 

ppwill

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo,

naja ich habe mir jetzt auch eine Testversion von Corel/Ulead Photoimpact X3 installiert und das kann es auch nicht.

Bisher scheiden also aus:

Photoshop Elements
Corel/Ulead Photoimpact


Können 16bit:

Nikon Capture NX
Photo Line 32

weitere Programme die eine gute 16 bit Unterstützung bieten?

Gruss

Patrick
 
Kommentar

afx

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Picture Window Pro. Schon seit ewigen Zeiten.

cheers
afx
 
Kommentar
G

G.Laymann

Guest
Ich denke, Du verrennst Dich hier. Auch wenn z. B. Ps nicht richtig 16 Bit unterstützt, betrifft das doch überwiegend Filter. Setzt Du die ein?

Ja, CNX2 kann das, Ps auch, wenn man auf Filter verzichtet.
 
Kommentar
F

Frank B.

Guest
Hi,

CS3 unterstützt bis auf ein paar Filter, die ich in 19 Jahren PS nie gebraucht habe alles, und noch so viel mehr wie vergleichbare Produkte, das man gut 2 Jahre lernen könnte.

Wenn Du magst auch in 32 Bit.

LG

Frank
 
Kommentar

Leracou

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Wie ich nun leider feststellen musste stehen bei 16bit fast keine Funktionen/Werkzeuge mehr zur Verfügung.

Kann man in Photoshop Elements 6.0 16bit Tiffs vollwertig bearbeiten?

Du kannst in PSE6 eine Menge unter 16Bit machen, allerdings keine Ebenen, Malstifte etc. Von den Filtern geht auch noch einiges, nämlich solche Funktionen, die du in einem normalen analogen Fotolabor vielleicht auch gehabt hättest: weichzeichnen, Verzeichnungskorrektur, Kontrast und Helligkeit, Gradationskurven... und sogar "verflüssigen".
Lade dir einfach die 30Tage-Version herunter und schau selbst.
 
Kommentar
Oben Unten