kann die D300 SOLCHE fotos machen? (mit beispiel)

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.
Anzeigen

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Vielleicht mit Mehrfachbelichtung und schneller Serienbildgeschwindikgeit und der Kamera auf dem Stativ. Aber besser wird das sicher mit mehreren Einzelbildern per Photoshop. Kamera muß da natürlich auch aufs Stativ.
 
Kommentar

pattn

NF-F Mitglied - "proofed"
Registriert
öhm das is sogar schon mit der D40 möglich. einfach im NEF schießen als serie und denn im Menu Bilder montieren oder halt nachträglich in Photoshop ebenen übereinander legen. Am besten Stativ starr ausrichten. sonst verreißte ganz schnell mal.
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
hallo leute!
ich muss zugeben, ich bin noch ziemlicher anfänger ;-)
ich wollte wissen, ob es möglich ist, dass die D300 so ein foto machen kann:...

Also mir fällt auf Anhieb keine einzige "normale" Kamera ein, die das kann. In der Regel werden für sowas Serienbilder gemacht und die dann per EBV zusammenkopiert oder man macht es bei Dunkelheit mit Stroboskop-Blitzen.

Ich kann aber jetzt auch falsch liegen, da werden sich sicher noch andere dazu melden.
 
Kommentar

pattn

NF-F Mitglied - "proofed"
Registriert
meinst du das klappt mit dem stroboskop ? wäre ma nen versuch wert oder ?:p
 
Kommentar

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Hallo Peter,

Du liegts da schon richtig.
Im Handbuch zum SB800 ist beschrieben wie das mit den Stroboskop-Blitzen funktioniert. Dazu muß es aber sehr dunkel sein.

Also mir fällt auf Anhieb keine einzige "normale" Kamera ein, die das kann. In der Regel werden für sowas Serienbilder gemacht und die dann per EBV zusammenkopiert oder man macht es bei Dunkelheit mit Stroboskop-Blitzen.

Ich kann aber jetzt auch falsch liegen, da werden sich sicher noch andere dazu melden.
 
Kommentar

JoBo

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Mehrfachbelichtung auf Stativ geht zwar, das sieht dann aber nicht ganz so aus.

Angenommen es sind 5 Belichtungen, dann stimmt zwar die Gesamtbelichtung (bei jeder Auslösung wird mit 1/5 belichtet). Das sich bewegende Motiv wird aber an der jeweiligen Position auch nur mit 1/5 belichtet, der Hintergrund (wenn das Motiv sich schon weiterbewegt hat) mit 4/5. Der Effekt ist, dass das Motiv nur als "Schatten" auf dem stark durchscheinenden Hintergrund abgebildet wird. Rainer Martini hat schon ein paarmal solche Bilder hier gezeigt.

Damit es aussieht wie auf dem Beispielbild, hilft nur zusammensetzen von Einzelbildern mittels EBV.
 
Kommentar

Tron777

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Die Frage is doch die ...
ist es denn immer das gleiche Modell was wir sehen?
könnte auch in Reihe ein Foto mit mehreren sein.

kann dann auch die D40;-)
Karl
 
Kommentar

CALYPTRA

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Wir sind zwar in einem Fotoforum, aber für weniger gehobenen Ansprüche läßt sich sowas auch mit einem kleinen Camcorder auf einem Stativ realisieren. Wegen der wesentlichen höheren Bildrate lassen sich anschließend die Bilder rausschneiden, die man für seine Serie braucht und in Photoshop zusammensetzen.
 
Kommentar
P

Photoauge

Guest
Vielleicht kann die das ja :confused::fahne:

Ich denke eine Kamera, ohne Nachbearbeitung kann es wahrscheinlich eher nicht..
 
Kommentar

Nikonfuchs

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Gibst es wo im Internet Einleitung / Erklärung von Photoshop Element 6.0 , wie man es macht?

ich möchte gerne versuchen,den Mehrfachbelichtung dann alles auf ein Bild zu bekommen..

Danke..
 
Kommentar

Nirwana

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Also ich tippe dass es eine Bearbeitung in Photoshop oder Konsorten war. Warum? Wenn es eine Mehrfachbelichtung out off the cam wäre, dann wären die Wellen am unteren Bildrand verschwommen, oder? Die würden in den ca. 3 Sekunden nicht still stehen bleiben.
 
Kommentar

pattn

NF-F Mitglied - "proofed"
Registriert
Gibst es wo im Internet Einleitung / Erklärung von Photoshop Element 6.0 , wie man es macht?

ich möchte gerne versuchen,den Mehrfachbelichtung dann alles auf ein Bild zu bekommen..

Danke..

ich erklärs dir .

zu erst einmal schiesst du alle fotos. mit stativ aus selber position.

dann öffnest du photoshop und lädst alle gewünschten fotos ins programm. jetzt ziehst du einfach alle bilder als ebene auf das start bild ( im beispiel das gaaaaaaaaaanz rechte mädel). Empfehlenswert ist die bilder so reinzuziehen das du dich (wieder beispiel) von links nach rechts arbeitest. jetzt schaltest du alle ebenen aus bis auf deine Start und deine Folgeebene mit dem nächsten bild. Der Folgeebene verpasst du dann etwas durchsichtigkeit, so dass du deutlich erkennen kannst wo die Person in Position 1 sich befindet. Dann radierst du einfach die Person in Position 1 aus der Folgeebene.
Den Vorgang wiederholst du dann bis du die Frau im Teich versenkt hast ;)
 
Kommentar

Marcel P.

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Da die Frau offensichtlich rennt, das ganze also in ein paar Sekunden vorbei ist, sollte man mit Veränderungen im Hintergrund kein Problem haben.
Also einfach die Kamera auf "CH" und bei der D300 z.b. mit MB-D10 macht man 8/s. Der AF der D300 sollte der Frau locker hinterkommen.
Macht man diese Serie im RAW-Format, kann man sie sogar kameraintern alle übereinanderlegen und ich tippe mal stark, das Ergebnis würde so aussehen wie das Beispiel, das der TE zeigt (habe sowas ähnliches nämlich schon mal genau mit dieser Vorgehensweise gemacht).
Dazu braucht man dann sicher nicht mal zwingend PS... :)
(Wobei PS sicher mehr kann also die Nikonsoftware im Inneren der Kamera - zur Bearbeitung einer Serienaufnahme in PS stehen aber ja schon genug Beiträge da)
 
Kommentar

denny

NF Mitglied
Registriert
hi, danke für die vielen antworten!
eine frage noch:
ich bin grad dabei mich mit der mehrfachbelichtung auseinanderzusetzen. was genau ist das? und was für bilder kann ich damit machen?
ich hab vorhin grad mal damit ein bisschen rumexperimentiert und bin draufgekommen, dass man doch damit genau so ein foto ( wie von der rennenden frau) machen könnte oder? aber komischerweise hab bei ein paar versuchen ähnliche ergebnisse wie bei der rennenden frau (die bilder werden übereinander gelegt, das enzige ist nur, dass die fotos leicht durchsichtig sind) und bei andern versuchen passiert dann wieder überhaupt nix und es schaut aus, als wäre nur ein foto gemacht worden.
woran könnte das liegen?
lg
 
Kommentar

Adda

Aktives NF Mitglied
Registriert
Mit Serienbild, Stativ und Photoshop dürfte das kein Problem sein.

Serienbildfunktion, Kamera aufs Stativ, Serienbilder schießen lassen.

Die Bilder in Photoshop als Ebenen in eine Datei laden.
Und dann mit Ebenenmasken (schwarz=verbergen) jeweils die Person rausrubbeln (weicher Pinsel mit weiß malen).

Viele Grüße
Adda
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten