Kameraeinstellungen in AdobeCameraRaw Konverter simulieren


alexander.kroener

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

ich arbeite mit ARC zur Raw Konvertierung und fotografiere mit einer Nikon D40.
Im Gegensatz zu dem Nikon eigenen Konverter werden in ACR ja keine Kameraeinstellungen übernommen. Es besteht jedoch die Möglichkeit über 'Vorgaben' Entwicklungsszenarien zu speichern.

Möchte mir hier vielleicht jemand einen Tipp geben, mit welchen Einstellungswerten ich dem 'out of the camera' am nächsten komme?
Wie gesagt, - das wäre für mich dann ein Ausgangspunktzur weiteren Anpassung.

Vielen Dank schon mal für das Interesse an dieser Frage.

Gruss,

Alexander
 

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Für Out-of-the-Cam nutze ich JPEG, RAW's werden bei mir immer individuell (oder mit den LR-Standardeinsetellungen) entwickelt.
 
Kommentar

JoBo

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Möchte mir hier vielleicht jemand einen Tipp geben, mit welchen Einstellungswerten ich dem 'out of the camera' am nächsten komme?
Alexander, das kann man so nicht beantworten, weil wir ja nicht wissen, welche einstellungen du in der Kamera vorgenommen hast. Brilliant oder neutral, viel oder wenig Kontrast, viel oder wenig Schärfe etc. ?

Am besten du machst eine Reihe von Aufnamen in RAW+JPEG. Dann stellst du ACR so ein, dass es dem JPEG möglichst nahe kommt und benutzt dies dann als Grundeinstellung.

Ich mache es mit den RAWs ansonsten wie Stefan, nur dass ich die LR Standardeinstellungen (LR nutzt ebenfalls ACR) etwas angepasst habe.
 
Kommentar
G

G.Laymann

Guest
Und ich würde dazu raten, nicht das JPEG als Maß zu nehmen. Ich würde Dir raten, die RAW-Bilder mal nach Deinem Geschmack in CNX2 (gibt ja Testversionen) zu entwickeln und dann versuchen, gleiches Ergebnis mit ACR hinzubekommen. Da das JPEG im Vergleich zum RAW "beschnitten" ist, ist das JPEG ein schlechter Vergleich.
 
Kommentar

andreas_wald

Unterstützendes Mitglied
gibts einen Podcast zu dem Thema.
Die sagen aber nur wie man das einstellt.
Vielleicht hat ja jemand Interesse:nixweiss:
 
Kommentar

alexander.kroener

Unterstützendes Mitglied
gibts einen Podcast zu dem Thema.
Die sagen aber nur wie man das einstellt.
Vielleicht hat ja jemand Interesse:nixweiss:
Hallo,

vielen Dank für die bisherigen Anregungen.

Ich habe mir das Video angesehen und werde daher meine Frage neu formulieren:

Weiss jemand, wo ich 'Vorlagen xmp-files' herunterladen kann, die anhand eines Referenzbildes erstellt wurden und mir als Ausgangspunkt für verschiedene Entwicklungen (z.B. erhöhter Kontrast/ verminderter Kontrast) dienen könnten?

Ansonsten werde ich wohl mal anfangen selber zu experimentieren :dizzy:

Gruss,

Alexander
 
Kommentar

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
Ich glaube für Lightroom gibt es fertige Setups für verschieden Kameras zum Herunterladen irgendwo im Internet. Ob die auch für ACR funktionieren weiß ich allerdings nicht.
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied


viel spaß beim suchen...
 
Kommentar

JoBo

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"


viel spaß beim suchen...
Na ja, das sind ganz normale Presets für das Entwickeln-Modul von LR, wie sie sich jeder nach Gusto selber basteln kann. Mit dem Simulieren der Kameraeinstellungen hat das zunächst nichts zu tun (was nicht ausschliesst, dass das eine oder andere dieser Prests den individuellen Kameraeinstellungen des jeweiligen Users nahe kommt).
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
darunter werden aber d200- und d300-presets angeboten, vielleicht versteckt sich da auch ein d40-preset?
 
Kommentar

JoBo

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Ich will mir das gern noch mal genauer ansehen, kann mir aber nur schwer vorstellen, wie der Presetersteller berücksichtigen konnte, welche Voreinstellungen an der jeweiligen Kamera gesetzt waren. Die beeinflussen mE aber das Bildergebnis mehr, als die jeweilige Kamera-Charakteristik.

Dem TE kam es ja drauf an, das Ergebnis wie man es in CNX oder ViewNX sieht, mit ACR simulieren zu können.
 
Kommentar

alexander.kroener

Unterstützendes Mitglied
Vielen Dank für die Tips.

Ich bin die Linkliste mal durchgegangen, für mich ist dort jedoch nichts interessantes dabei.

Gestern habe ich mir ausserdem mal die Demo von capture nx2 heruntergeladen. Anschliessend habe ich mit ACR und Capture NX2 dieselbe RAW Datei unter Standardeinstellung entwickelt und die Tiffs dann in Photoshop verglichen.
Ich muss sagen, ich war verblüfft darüber, wie überlegen doch das Ergebnis von Nikons RAW converter ist. "Überlegen" will heissen, dass das Ergebnis dem sehr nahe kommt, wie ich dann in ACR versucht hätte zu entwickeln.

Kann mir jemand gute Literatur (gerne auch auf englisch) empfehlen für caputre nx2? :dizzy:

Nur ärgerlich, dass ich soviel Zeit investiert habe, mich in ACR einzuarbeiten...:frown1:


Gruss,

Alexander
 
Kommentar

ThomasF.

NF Mitglied
Hallo Alexander,

für NX2 kann ich dir das Buch von Dirk Fietz (Digital ProLine) empfehlen, dass vor kurzem in einer neuen Auflage erschienen ist. Ich hatte schon die Vorauflage (zu NX) und war damit sehr zufrieden. Und dann kommt wohl auch einen Neuauflage des Buchs von Walter Schlögl (hier aus dem Forum), der auf der Photokina auch ein Seminar über NX2 hält, zu dem ich mich angemeldet habe.

Schönen Gruss,

Thomas
 
Kommentar

Urvieh

Unterstützendes Mitglied
Im Prinzip wirst du, wie ich anfangs auch, PS und CNX nebeneinander öffnen und Schritt für Schritt Einstellungen in ACR vornehmen, die denen der Bilddaten und späteren Bearbeitungsschritte in CNX entsprechen. Das speicherst du dann ab, um festzustellen, daß das so entwickelte Preset für das nächste Bild untauglich ist. :)

Ich verändere in ACR nur noch die Schärfe. Als Camera Raw Standard habe ich unter Objektivkorrekturen => Rand entfernen => Alle Kanten festgelegt. Diese Einstellung beseitigt CAs recht zuverlässig.
 
Kommentar

andreas_wald

Unterstützendes Mitglied
, da werden die Einstellungen von Nikon in LR2 simuliert (DX2 Modis, Portrait, Landsape) genauso wie man sie z.b. in die D300 einspielen kann.
Es handelt sich um einen Download von adobe labs
 
Kommentar
K

keineahnung

Guest
Ein fettes Dankeschön. Ich habe mir gerade ACR 4.5 und die Voreinstellungen runtergeladen und installiert. Ich bin beeindruckt. Damit hat sich Capture nun wirklich erledigt.
 
Kommentar

Urvieh

Unterstützendes Mitglied
Schade, daß man den Thanks-Button nur einmal drücken darf. Fühle dich getausendthanked.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software