Kakteenblüte

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

Dirk S.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Hallo,

meine Schwiegrmutter hat ein goldenes Händchen was Planzen, Blumen und Kalteen angeht. Vor 2 Wochen habe ich mich mal an einer Kakteenblüte probiert.

17267467e927487ac7.jpg


Die Blüten haben eine Länge von 13cm. Da mir die damaligen Bilder nicht so gefielen, hab ich es bei der nächste Blüte nochmals versucht. Leider blüht der Kaktus nichtmal 24 Stunden. Ähnlich der Königin der Nacht nur am Tag:D

Wie findet ihr den zweiten Versuch?

Achja. Vorallem was geht besser. Denn das Ding hat noch Knospen zum üben.:)

17267467e9274682d9.jpg


17267467e9274467c3.jpg


Gruß Dirk
 
Anzeigen

saerdnaV

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
AW: Kalteenblüte

Die ersten beiden Aufnahmen sind sehr schön.
Bei der dritten ist der Kaktus selbst ja gewollt unscharf, aber ich finde, da hättest Du ihn weglassen können.

Ein wenig Brillianz fehlt mir in den Aufnahmen, und ich persönlich hätte einen anderen Hintergrund gewählt - aber das kann weggen heller Blüte und dunklem Katus ganz schön schwierig werden.

Mit was für einer Ausleuchtung /Blitz hast Du gearbeitet? Hast Du da evtl. andere Möglichkeiten?

Gruß
 
Kommentar

Dirk S.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
AW: Kalteenblüte

Danke für die Antwort.
Da ich erst von C... auf DSLR Nikon umgestiegen bin, hab ich zurzeit nur die D80 mit Tamron 2,8/17-50 zur verfügung. Ich könnte max. noch einen Reflektor einsetzen. Die Bilder sind soweit ich mich erinnere alle mit Aufhellblitz (-0,7)gemacht.
Vielleicht kann ich ja noch einen anderen Hintergrund auftreiben. was kannst du mir empfehlen?

Gruß Dirk
 
Kommentar

saerdnaV

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
AW: Kalteenblüte

Knurrhahn schrieb:
Vielleicht kann ich ja noch einen anderen Hintergrund auftreiben. was kannst du mir empfehlen?

Ich hätte etwas einheitliches cremefarbenese oder (hell-)blaues (?) genommen. Bei Deinem ersten sieht man das Karomuster, beim Zweiten und Dritten die Falte im Tuch.

Ganz gut sind immer große Kartonbögen in bestimmten Farben. Wenn man die pfleglich behandelt, kann man die immer wieder für solche "Studioaufnahmen" nehmen.

Wenn das jetzt nur der eingebaute Blitz war, dann Respekt für die gleichmäßige Ausleuchtung (auch wenn man den Schatten ein paar mal deutlich sieht - was dann auf dem schwarzen Tuch aber nicht so stark auffällt). Bei Strahlern und Blitz hast Du halt das Problem mit Mischlicht. Optimal wäre wohl zwei Blitze von der Siete und minimal Spitzlichter von vorne oder aus max. 15-20 Grad heraus zu geben. Aber das setzt eben größere Investitionen voraus. Alternativ mit mehreren Baustrahlern oder Schreibtischlampen und dann den Weißabgleich entsprechend korrigieren.

Aber das ist jetzt Gebastel an Feinheiten. Lass Dich davon nicht abschrecken - ich bin in der Richtung auch kein Profi. :)

Gruß
 
Kommentar

wene

Sehr aktives Mitglied
Registriert
:rolleyes: mein ersteindruck: ich persönlich finde das 3. bild am besten. durch die unschärfe des topfes kommt die entfernung zur blüte gut raus. ebenso finde ich es am besten wenn schon der topf mit aufs bild soll, dann sollte er ganz zu sehen sein, so lange die relation im gesamtfoto ok bleibt.
:up:
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten