Jeder Fan...

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

Daniie

Aktives und bekanntes NF Mitglied
Registriert
fängt mal klein an. :D

Die D300 und ich sind immer noch fleißig am Üben und noch suche ich die richtige Richtung für mich.
Da ist es sehr praktisch, wenn man furchtbar geduldige Freunde hat... und die sich auch noch fleißig vermehren. :D

Hier also die kleine Emma und ihr Fußball:

Meine Fragen beinhalten die üblichen Verdächtigen:
Der Schnitt. Kann oder sollte ich noch schneiden? Vor allem die ständige Frage, Kopf anschneiden und wenn ja, wie. Finde ich gerade bei so kleinen Kindern immer sehr schwierig, richtig einzuschätzen. Habt ihr Tipps?
Und der Schärfeverlauf. Gelungen oder sitzt er noch nicht so perfekt?
Freue mich sehr, wenn ihr ein paar Anregungen habt, unseren kleinen Fußballfan sehe ich nämlich häufiger!

Gruß, Daniie
 
Anzeigen
B

bob-emsland

Guest
Hallo Daniie ...

absolut toller Gesichtsausdruck der Kleinen :D ...

auf dem ersten Zweit-Blick ... ich tät den unteren Teil weglassen ... der Schärfentiefebereich ist schon sehr knapp ...

im oberen Teil fällt es nicht zu arg auf ... als ganzes Motiv, speziell die Händchen und der Ball, verschlimmert es aber den unscharfen Eindruck ...

ich habe gesehen ISO 800 - Blende 4 bei 1/125 ... mit Stativ oder Freihand ..?
 
Kommentar

Daniie

Aktives und bekanntes NF Mitglied
Registriert
Also wär vielleicht ein quadratischer Schnitt ein Ansatz?
Und der schöne Kuschelfußball? :heul:
Kleiner Scherz! Ich probier das auf jeden Fall mal aus!

ich habe gesehen ISO 800 - Blende 4 bei 1/125 ... mit Stativ oder Freihand ..?

Aus der Hand, auf nem Hüpfball hängend. (bitte nicht bildlich vorstellen! ;) )
Meinst du, ich sollte eine kürzere Verschlusszeit anstreben? Die zappeln ja schon arg, die lieben Kleinen.
 
Kommentar
B

bob-emsland

Guest
... den liebt Emma ... ihren Kuschelball, richtig :D ...?

... aber schau mal ... ich habe mir mal einen quadratischen Zuschnitt erlaubt ... ich nehm's raus, wenn Du es nicht magst ...

342744874e0fdf1de6.jpg

... kürzerer Verschluß wäre schön ... aber das kriegst Du bei geschlossener Blende zur Erhöhung der Schärfentiefe nur mit Erhöhung der ISO hin ... und dann rauscht es richtig ...
 
Kommentar

Daniie

Aktives und bekanntes NF Mitglied
Registriert
... den liebt Emma ... ihren Kuschelball, richtig ...?
Nee, nee, das ist MEEEEEEINEEEEER! :D

Der Zuschnitt gefällt mir! So hätte ich das auch gemacht, hätte ich endlich mehr Mut zum Schneiden... Aber an die Nachschärfung muss ich mich gewöhnen.
Vielleicht ist das nur, wenn man beide Versionen so direkt nebeneinander sieht, aber ich finde die Haut irgendwie fleckig. Bei den Augen wirkt es natürlich toll!
Danke für deine Mühe! :up:
 
Kommentar
W

Wolle

Guest
Moin,

Süßer Zwerg.

aber ich finde die Haut irgendwie fleckig. Bei den Augen wirkt es natürlich toll!

Das liegt daran, dass mit dem Schärfen etwas übertrieben wurde.

Habe ich es richtig verstanden, dass Du mit der Kamera in der Hand auf einem Hüpfball gesessen hast? Dann brauchst Du Dich über Unschärfe nicht zu wundern...
 
Kommentar

Daniie

Aktives und bekanntes NF Mitglied
Registriert
Dann brauchst Du Dich über Unschärfe nicht zu wundern...

Also wenn wir beide unter "Unschärfe" verstehen, dass da ein Bereich, der hätte scharf sein müssen, eben genau das nicht ist, dann glaub ich, hast du mich falsch verstanden.
Über Unschärfe wundere ich mich nicht. Mein Anliegen war mehr, wie der Schärfeverlauf gefällt. Also vor allem die geringe Tiefenschärfe, wodurch der Kopf so betont wird. Ist es vielleicht zu viel? Kommt er aus dem Bild "rausgefallen", weil der Körper so untergeht?
Das Gesicht, vor allem die Augen, auf die es mir ankam, sind meiner Meinung nach scharf genug.
Aber ich nehm dazu gerne noch andere Meinungen an!
 
Kommentar
W

Wolle

Guest
Moin,

Über Unschärfe wundere ich mich nicht. Mein Anliegen war mehr, wie der Schärfeverlauf gefällt. Also vor allem die geringe Tiefenschärfe, wodurch der Kopf so betont wird. Ist es vielleicht zu viel? Kommt er aus dem Bild "rausgefallen", weil der Körper so untergeht?
Das Gesicht, vor allem die Augen, auf die es mir ankam, sind meiner Meinung nach scharf genug.
Aber ich nehm dazu gerne noch andere Meinungen an!

Der Schärfenverlauf scheint mir nicht optimal zu sein, die Schärfenebene scheint auf der Stirn statt auf den Augen zu liegen.

Beim Eingangsbild kann ich keine richtige Schärfe entdecken.
Kann sein, dass es daran liegt, dass das Bild nicht leicht nachgeschärft wurde, wie es bei den meisten digitalen Aufnahmen nötig ist,
Kann aber auch sein, dass es leicht verzittert ist.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten