iView und NEFs

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

TomRohwer

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Scheint mir fast eine "never ending story" zu sein... :confused:

Mein FotoStation ist in die Jahre gekommen, die aktuelle Version finde ich etwas teuer, daher teste ich im Moment iView.

Meinen Geschmack und meine Arbeitsweise würde es ja treffen, nur...

... laut Handbuch kann iView NEFs lesen, und sogar IPTC-beschriften.

Leider hat man meinem iView wohl nichts davon erzählt - es ignoriert NEFs ebenso schlicht wie konsequent. Liest man einen Ordner mit NEFs in einen iView-Katalog ein, findet es die NEFs überhaupt gar nicht und zeigt sie also auch nicht an.

Im konkreten Fall geht's um D70-NEFs, der NEF-Konverter stammt von PictureProject (man bleibe mir mit Capture vom Leib). Mit Photoshop 7.0 klappt es. Mit IrfanView klappt es. Mit XnView klappt es. FotoStation 4.5 zeigt nur die Thumbnails an.

iView aber erkennt sie gar nicht, und das widerspricht jedenfalls dem Handbuch.

Hat irgendjemand eine Vorstellung, wo das Problem liegen könnte?

(Ach ja, QuickTime ist 6.5.2, neuer gibt's nicht; OS ist Windows 2000)
 
Anzeigen

maikm

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ich kenne zwar iView überhaupt nicht, aber üblicherweise gibt es in solchen Browsern irgendwo eine Einstellung, welche Dateitypen sie überhaupt berücksichtigen sollen. Vermutlich steht die auf "Jpeg only" oder sowas.

Maik
 
Kommentar

boxershorts

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
irfan view kann NEF dateien lesen, aber um sie beim durchblättern anzuzeigen musst du via optionen noch folgendes einstellen, wobei das CPT und MOS nicht nötig ist.

1654546ef4f0e30f39.jpg




hoffe es hat geholfen und falls nicht fragst du einfach nochmals :)


gruss Edi
 
Kommentar

lemonstre

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Soweit ich weiss muss auf dem System zumindest Nikon View oder Picture Project installiert sein, damit iView mit NEFs umgehen kann. iView nutzt zur Darstellung die Nikon Software, was dafür sorgt das Änderungen an den Einstellungen in den Nikon Programmen auch in iView angezeigt werden, die Sache aber ziemlich langsam wird.
 
Kommentar

maikm

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
@boxershorts: Irfanview und iView sind zwei ziemlich unterschiedliche Programme.

Maik
 
Kommentar

boxershorts

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
achsoo...ja ich dachte er meint irfan view, da man iview öfters als abkürzung dafür benutzt...aber in dem fall sage ich sorry und ziehe meinen kommentar zurück.
 
Kommentar

afx

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
TomRohwer schrieb:
... laut Handbuch kann iView NEFs lesen, und sogar IPTC-beschriften.
Bloß nicht iView in NEFs schrieben lassen, da gibt es genügend Berichte, daß das schief geht.

Schau Dir mal IDimager und iMatch an. iView is heutzutage nicht mehr so ganz die erste Wahl.

cheers
afx
 
Kommentar
V

volkerm

Guest
TomRohwer schrieb:
iView aber erkennt sie gar nicht, und das widerspricht jedenfalls dem Handbuch.

Hi Tom,

bei meinen Tests verarbeitete iView auch NEF Dateien problemlos. Ich würde mal dem Tipp von lemonstre nachgehen und Nikon View / View Pro installieren.
 
Kommentar

Tricky

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
iViewMedia Pro ist immer noch das schnellste Programm um mehr als 26'000 Bilder zu verwalten.
NEF Daten können gelesen werden, wenn NikonView Installiert wurde.
NikonView Installiert ein PlugIn. Das für iView nötig ist um Nikon NEF Daten anzuzeigen.
IPTC und NEFs ist ebenso kein Problem.
 
Kommentar

hiphop

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Tricky schrieb:
iViewMedia Pro ist immer noch das schnellste Programm um mehr als 26'000 Bilder zu verwalten.
.....
IPTC und NEFs ist ebenso kein Problem.

Kann mich dem nur voll und ganz anschliessen.

Nie Probleme gehabt mit IView und IPTC. Im Zweifelsfall in den Optionen die Feldnamen auf "IPTC Core" beschränken. Hilft Probleme vermeiden.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten