Ist Lightroom 2 langsamer geworden?

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

JoBo

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
... oder nur anspruchsvoller was den vorhandenen Arbeitsspeicher angeht?

Auf meinem PowerMac G5 mit 1,5 GB RAM (noch kein Intel Prozessor) lief LR1 ganz im Gegensatz zu CNX in Echtzeit. Auch mit der Beta von LR2 ist mir keine Verlangsamung aufgefallen.

Seit ich das definitive Upgrade nach LR 2.0 installiert habe (von CD), läuft es nun aber erheblich zäher, insbesondere bei den localised adjustments hängt es des öfteren, bzw muss ich manchmal bis zu 10 Sekunden warten, bis ich die Änderung sehen kann.

Drei Fragen:
Kann das jemand bestätigen, oder stimmt bei mir was nicht?
Läuft es mit Intel-Prozessoren besser oder hilft mehr RAM?
Und sollte ich eigentlich LR1 deinstallieren?

Wenigstens ist CNX2 jetzt viel schneller :)
 

Stefan N.

NF Team
Administrator
Registriert
Hallo Johannes,
ich habe auch beobachtet, dass LR2 teilweise recht gemächlich zu Werke geht, und das auch auf einem Intel MacBook Pro 2GHz, 2GB, der ersten Generation.
Ich denke mal da geht schon noch was, es ist immerhin eine .0 Version.

Teilweise nimmt sich bei mir LR2 beim bloßen Wechsel des Moduls, also z.B. von Entwicklung zurück zur Bibliothek 5 bis 10 Sekunden Auszeit.

LR1 habe ich deinstalliert, weil der Katalog ja upgedated wurde. Ich vermute mal er würde sich danach eh nicht mehr mit Version 1 öffnen lassen, hab es aber nicht getestet.

Stefan
 
Kommentar

Ronald_S

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo,

ich kann das auch nur bestätigen.
LR2 läuft langsamer als LR1 und auch als die BetaVersion.
Der Modulwechsel und auch der Export in jpeg dauert um einiges länger als bei LR1

Ronald
 
Kommentar

JoBo

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Mein Verdacht scheint sich also zu bestätigen... :frown1:

Damit relativiert sich allerdigs einer der wichtigen Vorteile von LR gegenüber CNX, das mir mit seit CNX2 doch um einiges schneller und auch etwas benutzerfreundlicher vorkommt (bei den Bildergebnissen ist es eh überlegen).

Bleibt nur zu hoffen, dass LR2 bald ein update bekommt, das das Schnelligkeitsproblem und ein par andere Bugs in den Griff bekommt.
 
Kommentar

stones

Auszeit
Registriert
Hallo Johannes,

muß ich leider auch bestätigen, LR 2.0 ist auch auf meinem recht aktuellem System spürbar langsamer. Insbesondere merke ich das beim Import / Ordnersynchronisation.

Wenn man die neuen Pinselfunktionen verwendet, geht dem Rechner ziemlich schnell die Puste aus.

Allerdings habe ich noch Hoffnung, das sich das irgendwann bessert, die erste LR-Version (ich meine sogar bis einschließlich 1.2) war auch relativ zäh. Ab 1.3 (oder vielleicht schon ab 1.2) ging es deutlich schneller.

Hoffen wir das Beste.. :rolleyes:
 
Kommentar

JoBo

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Schön, mal wieder von dir zu hören, Uwe!
Und danke für die Rückmeldung - hoffen wir also. Die Hoffnung stirbt zuletzt!
 
Kommentar

Georg1971

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ich merke auf meinem System keinen Unterschied zu LR1, ist aber leider auch nicht schneller: Vista 64 bit, Intel QX9770 @ 4 GHz auf ASUS Rampage Formula (X48), 8GB Ram usw.
 
Kommentar

solo

NF-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Auch bei mir ist LR2 definitiv träger als die Vorgängerversion. Zuerst habe ich gedacht, es liegt an den D300-Dateien, die doch um einiges voluminöser sind als vorher die D70s-Dateien. (Ich habe fast gleichzeitig mit dem LR-Update die Kamera gewechselt).
Aber auch die Verarbeitung der D70s-Bilder ist spürbar langsamer, insbesondere die Modulwechsel sind auch bei mir nervig lang.
Hoffentlich gibt sich das mit den nächsten Upgrade.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

HaMac

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Also auf meinem MacPro 2*2,66 und 10 GB RAM mit MacOS 10.5.4 merke ich keine Verschlechterung, obwohl ich inzwischen das Programm mit den NEF der D700 füttere.

Gruß
HaMac
 
Kommentar
N

Norden

Guest
Selbes Phänomen auf meinem MacBook Pro 2,4 GHz, 3 GB RAM. Zuerst dachte ich, er würde im Hintergrund erstmal die Bibliothek auf den neuesten Stand bringen, aber mittlerweile kann es das nicht mehr sein.

Hoffen wir auf ein Update.
 
Kommentar
Oben Unten