ISO Vergleich D3 / D700

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.
Anzeigen

maikm

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Solche Vergleiche sind völlig sinnfrei, da längst klar ist, dass beide Kameras dieselbe imaging pipeline haben. Vom Sensor bis zum Expeed-ASIC sind die identisch.

Hotpixel variieren von Exemplar zu Exemplar.

Maik
 
Kommentar
P

Photoauge

Guest
Mich würde auch mal ein Vergleich zwischen zwei D3 interessieren...
 
Kommentar
P

Photoauge

Guest
Das wollte ich damit sagen, dass ein solcher (Vergleichs)Test sehr fraglich ist...

Und ne Diskussion wollte ich eigentlich nicht anfangen, da es diese sicher schon gibt, aber Musikliebhaber hat angefangen ;)
 
Kommentar

dkochina

Auszeit
Registriert
Technisch kein Problem, die D700 etwas ueber die Software zu kastrieren.
Da aber wohl zur Photokina auch der Nachfolger (oder zumindest ein Facelift) fuer die D3 kommen wird, ist von software-maessigem Runterregulieren wohl nicht auszugehen. Zumal vielleicht auch andere, Canon, Samsung/Pentax, etc. ganz interessante Neuerscheinungen im Vollformat auf der Photokina praesentieren werden.

Ich finde es dagegen sehr schade, das Nikon mit der D700 kein ordentliches (z.B. ein ueberarbeitetes 24-120VR mit durchgehender Blende 4 und guter Abbildungsleistung) Kit-Zoom anbieten kann. Das derzeitige 24-120 scheint zumindest an der D3 nicht so toll zu sein. Und da kommt dann die Einschraenkung her, nicht jeder der sich gerade noch die D700 leisten kann, wird dann noch schnell ein 14-24 und 24-70 dazu kaufen.
 
Kommentar
P

Photoauge

Guest
Ich finde es dagegen sehr schade, das Nikon mit der D700 kein ordentliches (z.B. ein ueberarbeitetes 24-120VR mit durchgehender Blende 4 und guter Abbildungsleistung) Kit-Zoom anbieten kann.

Na mal sehen, vielleicht kommt ja noch was zur PK. Denn ich vermisse eigentlich noch eine günstigere Alternative zum 24-70 2.8. Im DX Format habe ich für die D300 als m.E. gute Alternative zum 17-55 2.8 das 16-85 gefunden...

Also werde ich erstmal mit meine Festbrennweiten arbeiten, wenn ich die D700 habe...
 
Kommentar

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Hast Du das selber ausprobiert? Es gibt hier mehrere D3-Benutzer (piedpiper, Rainer Martini, ...) die das 24-120VR an der D3 sehr gut beurteilen.

Ich finde es dagegen sehr schade, das Nikon mit der D700 kein ordentliches (z.B. ein ueberarbeitetes 24-120VR mit durchgehender Blende 4 und guter Abbildungsleistung) Kit-Zoom anbieten kann. Das derzeitige 24-120 scheint zumindest an der D3 nicht so toll zu sein.
 
Kommentar

dkochina

Auszeit
Registriert
Kommentar
V

volkerm

Guest
Haette die Quelle besser gleich angegeben, dachte aber der Thread waere ziemlich bekannt und allgemein als serioes akzeptiert:
http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/showthread.php?t=58940&highlight=objektive

Man kann die Ergebnisse schlecht nachvollziehen - alle optischen Eigenschaften sind zu einem einzigen Wert pro Brennweite/Blende zusammengefasst. Da kann man nur raten, ob es wegen Vignettierung abgewertet wurde oder wegen Verzeichnung oder wegen CA oder wegen Schärfe oder oder oder. Und man hat auch nicht den Vergleichsmaßstab, wie ein vergleichbares DX Superzooms beurteilt würde.
 
Kommentar

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Da aber wohl zur Photokina auch der Nachfolger (oder zumindest ein Facelift) fuer die D3 kommen wird, ...

Wie kommst Du denn darauf? Die D3 ist gerade mal 9 Monate alt, technisch absolut up to date und bedarf weder eines Nachfolgers, noch eines Faceliftings. Wir reden nicht von einem Desktop-Computer, sondern von einer professionellen Spiegelreflexkamera. :)kopfschuettel:)

Was erwartet wird, ist eine D3X, die zusätzlich zur D3 kommen wird, FX-Format mit hoher Auflösung. (So wie es bei Canon eine EOS 1D III und eine 1Ds III gibt.)
 
Kommentar

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Haette die Quelle besser gleich angegeben, dachte aber der Thread waere ziemlich bekannt und allgemein als serioes akzeptiert:

http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/showthread.php?t=58940&highlight=objektive

Wie Du anhand dieses Threads zu dieser Einschätzung kommen kannst, ist mir auch völlig schleierhaft. :confused:Gilt bei Dir der Grundsatz, eine starke Behauptung ersetze jeden Beweis?;) Jedenfalls würde ich Dir raten, die Bilder von Andreas (piedpieper) mit D3 und 24-120 VR mal anzuschauen, bevor Du allgemeingültig peiorative Aussagen in den Raum stellst.
 
Kommentar

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Kommentar
P

Photoauge

Guest
Was erwartet wird, ist eine D3X, die zusätzlich zur D3 kommen wird, FX-Format mit hoher Auflösung. (So wie es bei Canon eine EOS 1D III und eine 1Ds III gibt.)

Und mit weniger B/s und deutlich teurer.

Anm. die D2Xs ist ja offiziell auch noch im Programm...
 
Kommentar

dkochina

Auszeit
Registriert
Wie Du anhand dieses Threads zu dieser Einschätzung kommen kannst, ist mir auch völlig schleierhaft. :confused:Gilt bei Dir der Grundsatz, eine starke Behauptung ersetze jeden Beweis?;) Jedenfalls würde ich Dir raten, die Bilder von Andreas (piedpieper) mit D3 und 24-120 VR mal anzuschauen, bevor Du allgemeingültig peiorative Aussagen in den Raum stellst.

Peiorativ - ein wirlich klangvolles Wort, das Nikon Forum und die Altphilologen. :fahne:


Zumindest scheint das 24-120VR nicht ueber jeden Zweifel erhaben zu sein (um es mal ganz vorsichtig auszudruecken). Gerade auch in diesem Forum gibt es doch einige, nicht sehr positive Beurteilungen.

http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/showthread.php?t=67238

Und damit sollten wir die peiorative Argumentation auch beenden.

Gruesse, Det
 
Kommentar

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Das derzeitige 24-120 scheint zumindest an der D3 nicht so toll zu sein.

Das war Deine ursprüngliche Behauptung. Eine Behauptung, die geeignet ist, zur Legendenbildung beizutragen. Jetzt schwächst Du sie weiter ab ...

Gerade auch in diesem Forum gibt es doch einige, nicht sehr positive Beurteilungen.

http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/showthread.php?t=67238

... mit einem Beleg, der überwiegend das genaue Gegenteil Deiner Behauptung enthält. Das Bild aus dem alten Bauernhof beispielsweise finde ich sehr überzeugend.

Warum beschäftige ich mich eigentlich damit? Weil leider solche Behauptungen wie die Deinen (die in keinster Weise persönlicher Erfahrung entsprechen) ein Eigenleben entfalten können und schließlich viele nur deshalb daran glauben, weil es gebetsmühlenartig wiederholt wird.
 
Kommentar

ThomasNRW

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Auf den Bildern scheint die D700 deutlich besser als die D3 zu sein ...
 
Kommentar

winston

NF-F Premium Mitglied -lifetime - NF-F "proofed"
Premium
Registriert
Moin!

Beim Lesen des Threads stellt man fest, dass die Belichtungszeiten jeweils unterschiedlich sind. Bei der D700 wurde kürzer belichtet als bei der D3. Damit ist der Test zwar nett gemeint, aber endgültig völlig ohne Aussage :nixweiss: (außer, das beide Kameras bei hohen iso nicht ganz schlecht sind... :D )


Gruß,
Bernd
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten