Island 2022

seamaster

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
In diesem Jahr war der Ausflug Richtung Island leider recht kurz – nur eine Woche.

Eines Morgens beim Frühstück noch gescherzt, dass wir den neuen Vulkan unbedingt sehen müssen,
haben wir abends bereits die Flüge, das Auto und die Übernachtungen gebucht.

52445615185_dc9720dcde_o.jpg


Los ging es mit Icelandair diesmal ab Hamburg – wenn man im Norden wohnt ist es perfekt – der Flugplatz ist klein und gut erreichbar,
der Flug nach Keflavik dauert keine 3 Stunden.

Nachdem wir bereits 2020 und 2021 sehr viel abgeklappert haben und unsere Tochter letztes Jahr weder den Vulkan noch das Hochland besucht hat,
war das Ziel der Süd-Westen Islands.

52447581622_16a04a4719_o.jpg


Am ersten Tag standen locations in der Nähe auf dem Programm, so der Vulkankratersee Kerið …

52445615170_6acde46a31_o.jpg


... oder der kleine Wasserfall Gluggafoss.

52445687743_01779f35a5_o.jpg

 
Anzeigen

seamaster

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Alle Wetter-Apps haben für den Nachmittag gutes Wetter und ganz wichtig keinen Regen in der Region um Grindavik hervorgesagt.
Also nichts wie hin zu dem Vulkan Geldingadalir… Nach einem Kilometer im noch recht flachen Gelände kam der erste Tropfen…
Ich kürze es etwas ab, nach 7km am Krater angekommen waren meine Damen ziemlich durchnässt,
also haben wir statt der geplanten langen Nacht nur eine halbe Stunde und einige Selfies lang ausgehalten.

52445615155_0058eedf18_o.jpg


52445447289_5a21ea0d9d_o.jpg


52445687768_56ed3b4f18_o.jpg


Kurz bevor wir den Parkplatz erreicht haben war die Welt wieder in Ordnung.

52444655907_102f711682_o.jpg
 
Kommentar

seamaster

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Tag darauf haben wir es ein wenig ruhiger angehen lassen.
Die Damen wollten shoppen und ich nachsehen, ob die Puffins noch das sind.
Also haben wir uns auf Vik geeinigt.

52445615095_e4f398dc3b_o.jpg


Einen Wollpullover und eine Daunenjacke später waren wir uns an der Black Beach…

52445687708_b46fe7d582_o.jpg


52445178391_c38e2069b8_o.jpg
 
Kommentar

seamaster

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Von hier aus kann man mein Ziel bereits sehen – die Halbinsel Dyrhólaey.

52445615050_4fa239e63b_o.jpg


Da wir Ende August unterwegs waren, gab es kaum noch Federviecher auf Island.
Alles war Richtung Süden bzw. offenes Meer gezogen.
Glück hatte ich dennoch, hier ein junger Regenbrachvogel…

52444655832_19d3a7d029_o.jpg


… und fliegende Eissturmvögel.

52445178351_9ccdac35b9_o.jpg


52445615015_ac1bdaafdf_o.jpg
 
Kommentar

seamaster

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Man sagt, die Puffins kann man bis Mitte August in ihren Revieren an Land antreffen.
Danach ziehen die Altvögel aufs offene Meer und verbringen dort die Zeit bis zum Beginn ihrer nächsten Brutsession im April/Mai.
Die Jungvögel folgen den Eltern in den nächsten vier Wochen aufs Wasser.

Die meisten Papageitaucher genossen die Zeit vor der Küste.

52445615005_ce3aee206f_o.jpg


Einen konnte ich noch an Land jedoch weit weg knipsen.

52445614990_d05ff9bf8a_o.jpg


Nochmals Glück gehabt.​
 
Kommentar

seamaster

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Bei gutem Wetter hat man abends am Leuchtturm Dyrhólaey die Möglichkeit ordentlich Kitsch zu produzieren.

52445447134_0ae1212936_o.jpg


Auf der einen Seite liegt die Black Beach mit den Felszinnen, den Reynisdrangar …

52445614935_60561c9f34_o.jpg


… auf der anderen hat man die Gruppe der Westermännerinseln …

52445447114_ddc76bf1e5_o.jpg


und einen schönen Sonnenuntergang.

52444655757_0e350ab9ff_o.jpg


Sicht landeinwärts

52445447129_31afef1985_o.jpg


52445178241_92305e8ca2_o.jpg
 
Kommentar

seamaster

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Eine gute Möglichkeit ins Hochland mit einem AWD-Fahrzeug zu fahren ist die F261. Hier gibt es nur wenige und dazu nicht besonders tiefe Furten.

Hochland - einige Impressionen.

52445447049_3d281ca422_o.jpg


52445614865_89de9ddcef_o.jpg


52445614845_bd627c4810_o.jpg


52444655707_baa92c2da0_o.jpg


52445687448_068efa9f25_o.jpg


52444655662_5d53e375a6_o.jpg
 
Kommentar

seamaster

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Bruarfoss - einer der schönsten Wasserfälle Islands ist nicht besonders groß, die Wanderung ist mit ca. einer Stunde one way nicht lang und nicht schwierig.

52444655652_90acb3816c_o.jpg


52445446934_7a02a10ea3_o.jpg


52444655577_04ac85967b_o.jpg


Nur einige Kilometer weiter darf der Besuch beim Geysir nicht fehlen.

52445614715_0c4d58e807_o.jpg
 
2 Kommentare
milupamann
milupamann kommentierte
Strokkur ohne Menschen funktioniert zu keiner Tageszeit mehr. ;) Klasse Serie Christoph (y)
 
seamaster
seamaster kommentierte

Engagi

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Bei Deinen tollen Bildern könnte ich sofort losfahren - momentmal noch habe ich ja kein Reiseziel für nächstes Jahr ;) .
 
1 Kommentar
seamaster
seamaster kommentierte
Danke Thorsten! Ich habe dafür schon mehrere :whistle: aber noch nichts spruchreif...
 

artefakt

NF-F Premium Mitglied - NF-F "proofed"
Platin
Registriert
Island ist eben immer wieder schön. Vor allem weiß man vorher nicht, welches Wetter geliefert wird. Aber deine Aufnahmen sind einfach toll, Christoph! Da bekomme ich schon Lust, mal wieder hinzufliegen, auch wenn der Tourismus auf der Insel ( leider ) stark zugenommen hat.

:f045:
 
3 Kommentare
seamaster
seamaster kommentierte
Danke Rainer! Ja, es ist wieder voll auf der Insel. 2020 war es klasse, wir waren an allen Spots fast immer ganz allein.
 
artefakt
artefakt kommentierte
Ja, Christoph, das glaube ich dir sofort. Wann warst du das erste Mal dort?
 
seamaster
seamaster kommentierte
2020 - eigentlich wollten wir 2020 aus gegebenem Anlass spontan nach Norwegen, doch Norwegen hat zugemacht und Island aufgemacht. So haben wir innerhalb von 10 Tagen eine Vier-Wochen-Tour zusammengestellt und gebucht.
 

seamaster

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Weiteres Ziel dieser Reise war das Hochland und hier die Gegend um Landmannalaugar.
Die F-208 ist irgendwann zwischen 2020 und 2021 neu gemacht worden und fährt sich super.

Unterwegs Zwischenstopps am Kratersee Hnausapollur…

52445687363_9ef748d26d_o.jpg


… und am Frostastaðavatn.

52445614700_84fb5febf7_o.jpg
 
Kommentar

Thomas 110

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
wow, tolle Bilder

ich war 2021 das erste Mal auf Island und die Landschaft hat mir super gefallen
 
1 Kommentar
seamaster
seamaster kommentierte
Danke Thomas! Deinen Bericht habe ich gelesen und Dein Auto hätte ich jedes Mal gut gebrauchen können.
 

seamaster

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Auf dem Parkplatz von Landmannalaugar angekommen, die Straße endet hier und jetzt geht es nur zu Fuß oder mit dem Bike weiter.
Für uns ging es auf eine kleine Runde um sich einen Überblick zu verschaffen.

Dicht am Wasser stand das Wollgras in voller Blüte.

52445614675_bbab31c568_o.jpg


Nach einigen Höhenmetern ist die Sicht in die kleinen Täler immer wieder wunderschön.

Es ist ein schönes Stückchen Erde!

52445614670_9234747212_o.jpg


52445614645_3a1ddeacf8_o.jpg


52445446799_1dddc745d3_o.jpg
 
2 Kommentare
goodyhundini
goodyhundini kommentierte
Ich war leider noch nie auf Island, das wäre noch ein großer Traum :)
Bei Betrachten Deiner Bilder (und auch schon bei anderen Reiseberichten) habe ich immer ein Gefühl des Unwirklichen, als hättet ihr einen anderen Planeten besucht. Unfassbar, dass es solche spektakulären Landschaften hier gibt.
Ich würde mir alle diese Bilder aufhängen :D
 
seamaster
seamaster kommentierte
In Landmannalaugar waren wir bei jedem Besuch in Island. Hier kann ich mich an der Landschaft nicht sattsehen. Es ist unbeschreiblich.
 

seamaster

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Beim Abstieg lief mir ein kleiner Vogel fast vor die Füße.
Es war einen Versuch wert, die Kamera und das 100-400mm auszupacken, bevor sich der Kleine verabschiedet.

Es hat geklappt, so konnte ich einige Aufnahmen von der schönen Scheeammer machen.

52445614595_4a67b54705_o.jpg
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten