IR-Auslöser und der Nachbar?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

dresselmann

Auszeit
Registriert
Hallo Ihrs,

nun habe ich lange in Phorum gestöbert, aber keine rechte Antwort gefunden.
Seit heute habe ich nun die IR Fernbedienung für meine Nikon und am WE soll sie gleich zum Einsatz kommen.
Im Kasseler Bergpark sind die Wasser- und Lichtspiele und die geben meist schöne Motive ab.
Das Fotografieren des Nachts ist ja auch recht spannend.
Was mache ich nun mit meinem IR, wenn der knipsende Nachbar ebenfalls eine Nikon mit IR hat?
Ich kann ja nun nicht jedem das Stativ unter der Kamera weghauen, nur weil ich meine, der Platzhirsch zu sein! :D

Natürlich, es ist mir klar, man spricht sich ab, wenn man bemerkt, dass da noch jemand funkt.
Hat jemand von Euch da schon einmal Erfahrungen machen können?

Irgendwie stelle ich mir das auch lustig vor, wenn da ein Rudel Nikonianer steht und ich drücke heimlich einfach mal auf meine Fernbedienung ... :rolleyes:
 
Anzeigen

Stefan N.

NF Team
Administrator
Registriert
Hallo Johannes,
das ist in der Tat so! Ist mir bei einem Makro-Workshop passiert, als ich mal einen Patzwechsel gemacht habe und in die Nähe eines anderen Kursteilnehmers gekommen bin hat meine D80 ausgelöst und ein nettes Foto von der Umgebung gemacht.
Meine Lösung war mir den Kabelauslöser zu kaufen (erspart auch das Umschalten in den Fernauslösermodus), geht aber nur bei der D80, die D40(x) hat ja keinen Anschluss und ist auf IR angewiesen.

Stefan
 
Kommentar

Bine H.

Sehr aktives Mitglied
Registriert
:hehe: Also.... als ich mal mit einer Bekannten bei Nacht unterwegs war ist es uns durchaus passiert, das unsere Cam´s (zu der Zeit unsere D50) versehentlich gegenseitig ausgelöst wurden

Haben dann darauf geachtet das wir auf die eigene Cam zielten, dann funzte es wunderbar ;)
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
...
Meine Lösung war mir den Kabelauslöser zu kaufen (erspart auch das Umschalten in den Fernauslösermodus), geht aber nur bei der D80, die D40(x) hat ja keinen Anschluss und ist auf IR angewiesen.

Wäre mal interessant, die LED des IR-Auslösers auszubauen, über einen langen Draht anzuschließen und direkt an die Kamera vor den IR-Empfänger zu setzen...
 
Kommentar

Stefan N.

NF Team
Administrator
Registriert
Wäre mal interessant, die LED des IR-Auslösers auszubauen, über einen langen Draht anzuschließen und direkt an die Kamera vor den IR-Empfänger zu setzen...

So ähnlich wie es bei deinem Batteriegriff mit dem Hochformatauslöser gelöst ist.
In der Tat einen Versuch wert, mir kommt da ein Klettband zur Befestigung an der Kamera in den Sinn.

Stefan
 
Kommentar

solo

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Wäre mal interessant, die LED des IR-Auslösers auszubauen, über einen langen Draht anzuschließen und direkt an die Kamera vor den IR-Empfänger zu setzen...

Das ist dann auch eine Art Kabelauslöser, oder? Mit 'nem sauber zurechgefeilten Holzbrettchen, um das Kabel daran aufzuwickeln, wäre das eine echte Lösung à la "Zugeschaut und mitgebaut" (Kann sich noch jemand an die Sendung erinnern?) :):):)
 
Kommentar

Hans Maulwurf

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Wäre mal interessant, die LED des IR-Auslösers auszubauen, über einen langen Draht anzuschließen und direkt an die Kamera vor den IR-Empfänger zu setzen...

Es geht auch ohne den IR-Auslöser auseinanderzunehmen:

47824892b517aa7b0.jpg



Ein billiges SPDIF-Kabel von Reichelt dient als Lichtleiter und an der Kamera ist das ganze mit einem rückstandslos wiederablösbaren Power-Strip befestigt.


gruss,

Peter
 
Kommentar

uwestalf

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Was für eine IR-Auslöser hast du denn? An meinem ML-3 habe ich zwei Kanäle zur Verfügung, d.h. ein Nachbar kann man ausfunken!
 
Kommentar
Oben Unten