Interesse an Fotoworkshop mit 12-15jährigen Anfang Mai 2009?


Touchwood

NF-F Premium Mitglied lifetime - NF-F "proofed"
Hallo Forumsmitglieder,
einige von uns haben ja Nachwuchs, der auch schon etwas ernsthafter fotografiert. Ich wüsste gern, ob Interesse an einem lockeren Workshop mit Kids im Alter von ca. 12-15 Jahren besteht. Das ließe sich bestimmt so organisieren, dass es sowohl für die Kinder/Jugendlichen als auch für die begleitenden Erwachsenen Interessantes zu fotografieren gäbe und wir alle eine Menge Spaß hätten.

Erste, völlig unverbindliche Ideen - Alternativvorschläge sind willkommen - wären folgende:

Ort: Nationalpark Eifel. Dort gibt es eine Fülle fotografischer Möglichkeiten (Laubwälder, offene Flächen, Seen, Architektur, Tiere/Wildpark Hellenthal, Makros etc.), geeignete Unterkünfte unterschiedlicher Preisklassen und sicherlich auch Unterstützung durch den Nationalpark, etwa spezielle Führungen.

Termin: Das lange Wochenende vom 1.-3. Mai 2009 fällt in die Zeit der Narzissenblüte, so dass sich auch die Makro-Interessierten austoben könnten. Außerdem wäre genug Zeit, um ohne Hektik viel Unterschiedliches auszuprobieren.

Leitung: ??? Ich bestimmt nicht, weil ich selbst viel zu viel zu lernen habe - um Organisation könnte ich mich aber kümmern. Vielleicht gewinnen wir jemand, der auch sonst ähnliche Veranstaltungen durchführt. Hat wer Ideen oder Vorschläge?

Kosten: Zusätzlich zu Anreise, Unterkunft und Verpflegung würde ich eine Obergrenze bei etwa 150 Euro pro Teilnehmer ansetzen, also für ein Elternteil + 1 Nachwuchsfotograf maximal 300 Euro. Dann wäre die Teilnehmerzahl nicht zu groß, um individuell Tipps zu geben, und wir müssten für die Leitung jemand gewinnen können, der das auch professionell durchführt und die Kids begeistern kann.

Das alles, wie gesagt, sind erste Vorüberlegungen. Was haltet Ihr davon? Habt Ihr Interesse/Bedenken/Anregungen/Gegenvorschläge? Nur her damit!
 

KorKen

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Finde ich Toll ... habe aber leider keine Photointesierten Eltern..


MfG Cornelius Wagner
 
Kommentar
das finde ich klasse !!
würde mich auch gerne einbringen... habe da einige erfahrung (fotokurse an grundschulen)
nur der preis ist mehr als heftig !!!

beispiel jugendherberge hellenthal :
14 Bett/en in Mehrbett-Zimmern, für Gäste ab 27 Jahren, mit Waschgelegenheit, inkl. Bettwäsche, mit Halbpension EURO 24,90
pro Pers./Tag 01.05.09 Fr - 03.05.09 So = 697,20 €.... macht also runde 50,- p.P.

dann fallen noch div. eintrittsgelder an (wildpark u.ä.)... aber 150,- p.P. sollten mehr als genug sein !!

:D:D:D wenn weitere 150,- p.P. als gage für die veranstalter sind... bin ich dabei !! :D:D:D
 
Kommentar

Touchwood

NF-F Premium Mitglied lifetime - NF-F "proofed"
Was die Preise angeht, fehlt mir jede konkrete Kalkulationsgrundlage, und klar: Geld verdienen will ich damit auf keinen Fall, es geht darum, die Kosten umzulegen. Meine Milchmädchenrechnung war es, dass wir mal einen zweitägigen Forumsworkshop unter professioneller Leitung hatten mit ca. 25 Teilnehmern, der etwas über 100 Euro gekostet hat. Dazu kamen, wie gesagt, die Kosten für Anreise und Unterkunft. Wenn wir jetzt für drei Tage die Hälfte mehr kalkulieren, kommen wir damit eben auf ca. 150 Euro.

Ich habe keine Ahnung, was ein professioneller Naturfotograf und Workshopleiter wie etwa Claus Brandt oder Manfred Delpho für die Leitung einer solchen Veranstaltung nehmen würde oder wie man das sonst aufziehen könnte - das lässt sich alles diskutieren und nach den Wünschen der Teilnehmenden einrichten. Mit evtl. in Frage kommenden Leitern oder Referenten Kontakt aufzunehmen ist mir im Moment noch zu früh - mir geht es zunächst nur darum, zu sehen, ob grundsätzlich Interesse da ist.
 
Kommentar
aber um sowas zu planen, ist ein forum der denkbar schlechteste ort !
sowas sollte "live" geschehen... am besten vor ort... würde sich anbieten, da ja gaststätte vorhanden ist.

also... du hast es vorgeschlagen, ich habe auch lust dazu... wann sollen wir uns in hellenthal treffen ?
 
Kommentar

Touchwood

NF-F Premium Mitglied lifetime - NF-F "proofed"
Toll, wenn wir die Vorbereitungen unter uns aufteilen können. Ich wollte hier im Forum auch nicht die gesamte Organisation durchhecheln, sondern nur nach Interesse und Ideen fragen. Wenn es soweit ist, können wir alles weitere ja mal besprechen. Nach Hellenthal wäre ich allerdings ziemlich lange unterwegs, vielleicht also besser telefonisch - aber erst einmal abwarten, wie so allgemein das Interesse ist.
 
Kommentar
wir wollen hier was auf die beine stellen... da können wir solch ein dummes geschwafel nicht gebrauchen...
 
Kommentar

Touchwood

NF-F Premium Mitglied lifetime - NF-F "proofed"
Moment - wenn Ihr damit sagen wollt, dass Ihr Jugendliche im entsprechenden Alter seid, aber Eure Eltern nicht selbst fotografieren, ist das kein dummes Geschwafel. Falls das auf Euch und etliche andere zutrifft, müssten wir uns überlegen, wie wir damit umgehen.

Was ich mir nicht vorstellen kann, ist ein Workshop, an dem unbegleitete Jugendliche teilnehmen - wegen Aufsichtspflicht und Haftung, Stress mit Kids in einem Alter, in dem der Testosteronspiegel in Wallung kommt, und Überforderung generell. Vielleicht ginge es aber, nicht fotografierende Eltern als Begleitpersonen mit einzubeziehen - vorausgesetzt, ihnen ist klar, dass Fotografieren Spazierenstehen bedeutet und Fotografen immer für Sherpas dankbar sind.

Beispielsweise gibt es im Nationalpark Waldführer, die tolle Fotomotive kennen (und die Wege dahin). Die könnten den Begleitpersonen viel über den Park erzählen, während die Fotografen beschäftigt sind, oder während einer längeren Foto-Session mit den anderen einen Abstecher machen.

Also: Wenn Ihr fotobegeisterte Jugendliche seid, die ihre nicht fotografierenden Eltern mitschleifen wollen: Sagt das einfach, und wir machen uns mal 'nen Kopf, was sich da tun lässt!
 
Kommentar

KorKen

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Also: Wenn Ihr fotobegeisterte Jugendliche seid, die ihre nicht fotografierenden Eltern mitschleifen wollen: Sagt das einfach, und wir machen uns mal 'nen Kopf, was sich da tun lässt!
Mhh...also ich wollte das meiner Mutter nicht antuen...vor allem wenn man sich mit anderen "Photographen" unterhält stehen "nicht wissende" meist ahnungslos daneben und langweilen sich.

Zurnot muss sie halt mit und mit ihrer Kompakten "mitknipsen" !

Also gibt irgenteine Notlösung ?


Cornelius
 
Kommentar

Touchwood

NF-F Premium Mitglied lifetime - NF-F "proofed"
Na ja, irgendwie müssten wir das schon wuppen können. Wenn wir beispielsweise im Wildpark in Hellenthal sind, muss ja nicht jeder Minderjährige auf Schritt und Tritt beaufsichtigt werden; da könnte Deine Mum sich in aller Ruhe die Beine vertreten oder mit anderen Mitgeschleppten ein Käffchen trinken. Und bei der Theorie - ja, das muss auch sein! - sind Nichtfotografen auch entbehrlich.

Aber bei Fotoexkursionen müsste sie schon in Reichweite sein. Das heißt aber bestimmt nicht, dass sie auch zu lernen hätte, was Matrixmessung und Auszugsverlängerung heißt. Meist bilden sich auf solchen Touren Grüppchen, und sie braucht sich ja nicht den öden Fotografen anzuschließen...
 
Kommentar

KorKen

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Da die Mitgeschleppten ja nicht so richtig an dem Kurs teilnehmen, könnte man ja auch nicht den gesamten Betrag - der für jeden von uns für denn "Profi" berechnet wird - berechnen.

Währe das ne möglichkeit weil sonst 150€ für 3 Tage Kaffee trinken ziehmlich teuer ist, oder ?:fahne:


mfG Cornelius
 
Kommentar

Touchwood

NF-F Premium Mitglied lifetime - NF-F "proofed"
Das hätte ich ähnlich gesehen, aber natürlich sind wir mit der Organisation erst ganz am Anfang. Wie gesagt, es geht ums Kosten aufteilen, nicht ums Geldverdienen (das mache ich anders). Natürlich entstehen auch durch die begleitenden Erziehungsversuchsverpflichteten Kosten, so dass die nicht einfach so mitkönnten - z.B. Eintrittsgelder, evtl. nicht kostenlose Führungen/Wanderungen etc.

Ich schätze es aber so ein, dass ein Workshop nur wirklich was bringt, wenn er zu erheblichen Teilen von einem gestandenen Profi getragen wird, der Ahnung und Erfahrung hat, auf viele Fragen antworten und Tipps geben und nicht zuletzt mit seiner (hoffentlich vorhandenen) Begeisterung anstecken kann. Und so ein Profi lebt nun einmal von dieser Arbeit und muss anständig bezahlt werden. Dieses Honorar wird man auf die eigentlichen Fotografen aufteilen müssen - ich denke, dass auch die fotografierenden Erwachsenen von dem Workshop etwas haben müssen und alle, die fotografieren, sich gleichermaßen an den Kosten zu beteiligen hätten.

Ein Problem könnte die Größe der Gruppe werden, wenn zu viele Nichtfotografen mit dabei sind - aber das sollte man irgendwie regeln können. Hauptsache, es regt sich in den nächsten Tagen genug Interesse, so dass es sich lohnt, das Projekt weiter zu verfolgen. Dann könnte ich mich mal umhören, welche Möglichkeiten bestünden und was sie kosten. Eins ist aber klar: Dieses Wochenende muss langfristig geplant werden, weil es ein langes ist mit entsprechender Nachfrage nach Unterkünften, Waldführungen etc. - auch einige der denkbaren Kursleiter haben u.U. schon andere Verpflichtungen.

Mal sehen, wie viele Interessenten sich sonst noch melden, dann sehen wir weiter.
 
Kommentar

KorKen

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Ich melde mich mal wieder :hallo:

Also meine Mutter und ich würden kommen, auch wenn wir halt die 450 Kilometer fahren müssen ;)
Dasmacht mit Verfahren, Stau, etc... um die 100 €

Wenn ungefähr 20 Teilnehmer (Fotographen) dabei sind und jeder ca. 25 € für denn Profi gibt sind das 500€ für ihn/sie.

Ich weis nicht ob das für einen richtigen Profi reicht aber wenn er jeden Tag 5 Stunden "arbeitet" ist das ein Stundenlohn von 34€ und wahrscheinlich genug, oder ?

Natürlich will meine mutter nicht im 14-Personen Zimmer im Doppelstockbett schlafen...da währe dann auch nochmla eine andere Unterkunft nötig.


Also ist deine Rechnung vllt. ganz richtig...doch 50 € pre Tag ohne Verpflegung :eek:...nja...bekommt meine mutter halt nichts zu weihnachten :lachen:


mfG Cornelius :cool:
 
Kommentar

Touchwood

NF-F Premium Mitglied lifetime - NF-F "proofed"
Hallo Cornelius,
erstmal alles Gute zum Geburtstag! (War bei den Geschenken auch was fotomäßiges dabei?)

Zu Deiner Frage: Die Heinzelmännchen des Forums werkeln, wie es ihre Art ist, im Verborgenen - noch ist nichts Spruchreifes dabei herausgekommen. Du kannst Dir sicher denken, das ein Problem die dürftige Reaktion auf diesen Thread ist. Die Idee war ja, dass Eltern mit ihren Kids gemeinsam an einer solchen Veranstaltung teilnehmen und dass die Altersgruppe der Jugendlichen einigermaßen homogen sein sollte. Wenn dabei aber nur wenig Interesse erkennbar wird, muss man sich überlegen, welches die Alternativen sind. Ich sehe folgende: Entweder die Altersgruppe 12-15 Jahre erweitern in der Hoffnung, dass sich schon Gleichgesinnte zusammentun werden und nicht ein Neunjähriger und ein Achtzehnjähriger ohne etwa gleichaltrige Gesellschaft verloren in der Gegend rumtapern. Oder eventuell den Workshop ganz öffnen in der Weise, dass vielleicht eine zweiwöchige Anmeldezeit für die "engere" Zielgruppe festgelegt wird und die restlichen Plätze dann anschließend frei vergeben werden, auch an alleinreisende Erwachsene. So bekäme man den Workshop ziemlich sicher voll, denn der NP Eifel ist um diese Zeit ein Fotografentraum. Aber auch dann müsste evtl. ein Profi gewonnen werden, der den WS ganz oder wenigstens teilweise leitet, ohne dass das Budget gesprengt wird.

Vielleicht kommen ja noch ein paar Reaktionen auf diesen Thread, ansonsten hoffe ich, dass noch im Dezember klar wird, wohin die Reise gehen kann.
 
Kommentar

KorKen

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Ja bei meinen Geschenken, war ein neues Sigma und eine Tamrac-Tasche dabei :D

Mhh...Es ist gut das die Heinzel-Männchen Arbeiten, die von dir genannte "Anmeldungs-Art" finde ich übrigens : :up:.

Naja ich bin guter Hoffnung das der WS stat finden wird...bus Dann und Danke für deine Antwort...

mfG Cornelius
 
Kommentar

Touchwood

NF-F Premium Mitglied lifetime - NF-F "proofed"
1.-3. Mai: Fototreffen im Nationalpark Eifel für Fotografen ab 12

So langsam wird klar, was wir auf die Beine stellen können (und was nicht). Zuerst die schlechte Nachricht: Einen "offiziellen" Workshop in der Eifel mit einem Profifotografen wird es leider nicht geben; vielleicht im Herbst und an einem anderen Ort, aber das ist noch nicht spruchreif.

Ich habe aber vor, zumindest mit einem meiner Söhne am ersten (langen) Maiwochenende zum Fotografieren in den Nationalpark Eifel zu fahren. Andere Nachwuchsfotografen ab etwa zwölf Jahren könnten sich uns bei Interesse anschließen. Allerdings bin ich kein Profi, der ein richtiges Seminar anbieten könnte - wir hätten aber Gelegenheit, gemeinsam zu fotografieren und uns auszutauschen, und ein paar Tipps zu grundlegenden Fragen könnte ich wohl schon geben.

Wie schon früher in diesem Thread gesagt, müssten die minderjährigen Teilnehmenden in Begleitung eines Erwachsenen kommen, da ich weder Aufsicht noch Haftung übernehmen kann und will. Sinn hätte das Ganze aus meiner Sicht nur dann, wenn eine eigene Kamera zur Verfügung steht, möglichst mit Wechselobjektiven. Ich stelle mir vor, dass wir uns mit ganz unterschiedlichen Motive auseinandersetzen und dabei auch den Park kennenlernen. Da gibt es viele tolle Möglichkeiten: Es ist noch die Zeit der Narzissenblüte, sowohl die Seenlandschaft als auch die Wälder sind reizvoll, und in der Nähe gibt es ein Wildgehege mit Greifvogelstation. Bei schlechtem Wetter könnten wir das Jugendstilkraftwerk Heimbach besuchen und fotografieren - an Möglichkeiten und Ideen wird es nicht fehlen, höchstens an der Zeit.

Zu den Kosten: Natürlich muss jeder die Kosten für Anreise, Unterkunft und Verpflegung selbst tragen. Ansonsten denke ich, dass jeder, der selbst fotografiert, mit höchstens 80 € rechnen muss, nicht fotografierende Begleitpersonen mit etwa 55 €. Das Geld ginge nicht an mich, sondern wäre für Eintritte, evtl. Transport innerhalb des Parks und das Honorar für eine naturkundliche und Fotoexkursion, die ein ortsansässiger Experte durchführen würde.

Interessierte Nachwuchsfotografen bitte ich, sich bei mir bis zum 29. Januar per PN zu melden. Das wäre natürlich noch unverbindlich und keine Anmeldung; Einzelheiten könnten wir dann direkt klären.
 
Kommentar

Touchwood

NF-F Premium Mitglied lifetime - NF-F "proofed"
* * * H O C H H O L * * *

Ca. zwei Plätze wären noch zu vergeben...
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software