Infrarot per EBV [Vesuch]


S

Schakaya

Guest
Hab mal ein bisschen rumgebastelt und das kam dabei raus:
Zufrieden bin ich aber nicht unbedingt...

Versuch:


Original:


Gruß
Schakaya
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


Dirk-H

Dirk-H

Unterstützendes Mitglied
Das sieht nicht aus wie IR, sondern wie SW mit Filter und viel Kontrast.
IR per EBV klappt leider nicht so einfach...
 
S

Schakaya

Guest
Ok, wenn ich so die verschiedenen Links sehe (danke Klaus an dieser Stelle) werde ich blass und sehe ein, dass mein Bild nicht das geringste mir IR zu tun hat....

:cry:

Gruß
Schakaya
 
S

Schakaya

Guest
:lol:

Gib mir mal den Drehmel rüber ich fang schon mal an. Wenn ich schon dabei bin kann ich ja geich den Sensor in heißer Lauge baden... damit der rischtisch schön sauber wird...

Am besten gefällt mir der Schlusssatz bei der Anleitung...

Glückwünsche! Wenn alles gut ging, haben Sie jetzt eine IR Kamera!
:roll:

Der ist aber auch net schecht...

Finally the price of DSLR bodies dropped enough for me to venture out and start playing with DSLR IR. I chose the D70 mainly because of price but would like to make it known that I currently shoot with D70 bodies be it IR or otherwise.
 
S

Schakaya

Guest
Soooo... nach dem dritten Umbau hat es dann geklappt... :lol:

Neee, quatsch. Heute kam mein IR-Filter und ich hab gleich mal einen Versuch gestartet. Ich muss mich noch ein bisschen mit EBV rumschlagen, um die richtigen Einstellungen zu finden...

Hier mal ein erstes Ergebnis, so auf die schnelle...:

 
S

Schakaya

Guest
Hab hut noch mal in bisschen an den rglern gedreht...

Ausbelichtet (20x30cm) kommt es gar net mal soooo schlecht und die Unschärfe ist auch kaum sichtbar. Zufrieden bin ich dennoch nicht...



:roll:
 
D

darkRaven

Unterstützendes Mitglied
Hallo Ihr!

Die IR-Fähigkeit der D70 war mein Hauptgrund für diese Cam.



Softwaremäßig mag sich einiges machen lassen, aber es ist kein Ersatz für den Nervenkitzel und die Hochs und Tiefs auf dem Weg zum echten IR-Bild. :D

Grüße
dR
 
S

Schakaya

Guest
@darkRaven

Wunderschön diese Aufnahme und ein gute Motiv für eine IR-Aufnahme. Wie hast du den Weißabgleich gemacht?
 
D

darkRaven

Unterstützendes Mitglied
Hallo Schakaya,

danke :) Den WA habe ich mit Filter auf sonnenbeschienenes Gras gemacht. Die Aufnahme ist übrigens mit dem 18-70 Kit-Objektiv gemacht.

Grüße
dR
 
S

Schakaya

Guest
@darkRaven

Das "Kit-Objektiv" verwende ich auch, denn ich war bisher zu faul um mit einen Adapter zu besorgen um den IR-Filter auch auf meinen 62mm (Filter) Linsen zu verwenden :roll:

Bald... bald werde ich mich darum kümmern... ;D

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
 
K

klaus harms

Guest
Sehr gute Aufnahme, Heiner; erschlägt einen fast in den "Farben" und Kontrasten!
 
S

Schakaya

Guest
@Heiner

Klasse!!! Da will ich auch hin... habe mich noch nicht richtig "einfotografiert", aber ich übe dran... :wink:
 
Christian B.

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
@Schakaya,
immer gern herzlich willkommen bei uns im Norden!
Das Glücksburger Schloß läßt sich übrigends auch in Farbe oder bei Nacht und mit vereistem See und Schnee usw. immer wieder photogen in Szene setzen.

Den Speyerer Dom liebe ich übrigends auch sehr (war mein Lieblingsmotiv als ich im Referendariat an der Verwaltungshochschule eingeschrieben war), aber ich glaube (ohne daß ich mich schon mal ernsthaft mit Infrarot versucht hätte), daß Deine bisherigen Bilder immer am geeigneten Motiv litten.

Um solche schönen Bilder wie das vom Glückburger Schloß zu machen braucht man "Kaiserwetter" (so nennen wir es im Norden, wenn so richtig schön blauer Himmel mit Wind und weißen Wolken herrscht) und sonnenbeschienene Bäume im Vordergrund. Dann kommt es zu so schönen Kontrasten und Verfremdungen. Nimmst Du nur ein Gebäude auf, wird es halt grau, genauso grau wie auf normalem S/W-Film, nehme ich mal an (und hoffe, daß ich für meine nicht auf reiner Spekulation beruhende Annahme jetzt nicht "gesteinigt" werde).

Gruß aus dem schönen Norden
Christian
 
Oben