imagetank od. externe Festplatte mit CardReader?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

HHerbert

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo!

Ich suche einen günstigen Imagetank bzw. einen externe Festplatte mit CardReader. (jeweils nicht mehr wie 100-150€)

Weiss jemand ob bei externen Festplatten wie dieser:
http://www.amazon.de/dp/B000Y9U5UW/?tag=netzwfotognik-21

man Bilder mittels SD-Card auf die Platte speichern kann - ohne dafür mit dem PC verbunden sein zu müssen.
Würd, wenn das funktioniert sowas mit in den Urlaub nehmen und die Bilder dann eben abends im Hotel auf die Platte kopieren.
Funktioniert sowas auf mit NEF-Files, oder nur mit jpgs.
Gleiches gilt für nen günstigen Imagetank - also nur jpgs od. auch NEFs?

Koennt auch irgend eine andere alternativ Lösung sein - hauptsache ist, die Bilder von den Karten irgendwie zu sichern um wieder Platz für neu Bilder zu machen.

Möchte nämlich nicht Notebook mitschleppen.

Gruss,

Herbert
 
Anzeigen

emanuel750

Aktives NF Mitglied
Registriert
eine externe Platte ist eben nur ein Stück Hardware, dass ohne die Seele des PCs nichts tut.
Auch die von dir erwähnte Platte ist nichts anderes. Außerdem ist das eine 3,5 Zoll-Platte, d.h. sie braucht eine externe Stromversorgung.
Auch wenn ein Imagetank wie eine Platte aussieht, beinhaltet es noch so etwas wie ein Betriebssystem, was den Betrieb zum Speichern der Daten ermöglicht.
 
Kommentar

Dionys Moser

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Habe so ziemlich alles, was auf dem Markt ist getestet punkto Download-Möglichkeiten.
Zu der Idee mit der 3,5" HD... Du hast keine Kontrolle über die heruntergeladenen Daten. Dazu benötigst du einen Laptop... der kostet aber mehr als die Differenz von 150 EUR bis zu einem sehr guten und zuverlässigen Imagetank.
Und du brauchst Strom für das Teil, 220V!
Für mich eine völlig untaugliche Variante.

Ich verstehe nicht, warum Leute immer wieder beim Imagetank sparen wollen und bei den Objektiven nicht. Da sind doch die wertvollen teile einer Reise drauf... deine Bilder!!!
Aus Erfahrung kann ich dir nur raten, einen zuverlässigen Imagetank zu kaufen!
Voraussetztungen die vorhanden sein müssen:
Möglichst guter Akku und bestmögliche Geschwindigkeit beim downloaden.
Das beste, was ich kenne ist der Hyperdrive Space. Das wirklich Allerbeste!
Der Akku reicht für einen Download bis zu sicher 100 GB und die Geschwindigkeit ist sehr schnell: 1 GB in rund 1 Minute!

Der Hyperdrive O, das Modell mit grossem Farbdisplay kann ich nicht empfehlen, da der grosse Farbdisplay zu viel Strom saugt.

Falls du mehr Infos willst
http://www.fotoreisen.ch/index.php?option=content&task=view&id=45

____________________
Gruss
Dionys
 
Kommentar

Jens M.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
[...] Weiss jemand ob bei externen Festplatten wie dieser:
http://www.amazon.de/dp/B000Y9U5UW/?tag=netzwfotognik-21 [...]
Ein externe Festplatte ohne unabhängige Stromversorgung bringt irgenwie nichts, wenn man mitten in der Pampa steht und die Karten voll sind ;).

Den erwähnten Hyperdrive Space, gibt es leider nicht mehr zu kaufen - vielleicht noch als Restbestände. Ist jedenfalls einer der schnellsten und ausdauerensten Geräte. Festplatte und Akku lassen sich mit zur Hilfe nahme eines Schraubendrehers, ohne Probleme wechseln. Die Nachfolger sind der Hyperdrive Colorspace, bzw. der noch neuere Hyperdirve Colorspace O.
Mit dem Hyperdrive Space bin ich aber äußerst zufrieden, welchen ich seit einem Jahr im Einsatz habe.

Es gibt aber auch von anderen Herstellern noch Geräte, wie z.B. Nexto, Jobo, u.a.

Gruß Jens
 
Kommentar

Dionys Moser

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Das mit dem "nicht mehr gibt" stimmt nicht...
Es sind auch keine Restbestände.

Ich habe nach wie vor genügend an Lager und er ist auch noch lieferbar vom Hersteller.

Habe den Colorspace und den Hyperdrive O getestet. Beide brauchen aber bedeutend mehr Strom als das einfache, aber sehr zuverlässige Hyperdrive Space "Grundmodell".

_________________
Gruss
Dionys
 
Kommentar

HHerbert

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Die unabhängige stromversorgung spielt bei mir eine nicht so grosse Rolle. Ich möchte einfach abends die Bilder von den Karten auf ne Platte bringen um wieder genügend Platz für neue Bilder zu haben.

Möchte auch einen gewissen Mehrwert haben - möchte nicht unbedient nur einen imagetank kaufen, welche ich dann den grossteil der Zeit rumliegen habe und nur 1x im Jahr wirklich brauche.

hmmm
 
Kommentar

Retriever

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Ich habe mir den Nexto M1 zugelegt, er hat zwar kein Bild-Display, kopiert aber schnell die Karten und mit der verify-Funktion kann auch überprüft werden, ob alle Bilder übernommen wurden. Und 160 GB reichen selbst für längere Reisen aus.
Gruß Jochen
 
Kommentar

Dionys Moser

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Auf hyperdrivespace.de steht: "Das Produkt HYPERDRIVE SPACE wird nicht mehr vertrieben.".

Gruß Jens

________________
Das stimmt, habe mit den Herren gesprochen...

In der Schweiz wird der HYPERDRIVE SPACE vorläufig weiter angeboten, die Nachfrage ist ungebremst. Dazu kommt, dass es sich mittlerweile herumgesprochen hat, dass die Akkuleistung und die Downloadgeschwindigkeit sehr gut ist.

Gruss
Dionys
 
Kommentar

aussie

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Das beste, was ich kenne ist der Hyperdrive Space. Das wirklich Allerbeste!
Da widerspreche ich nur zu gerne ;)
Zumindst zu Anfangszeiten dieser Firma wäre das alles andere als zutreffend gewesen - und so wirklich hat sich die Firmenphilosophie nicht geändert. Persönlich halte ich nach wie vor nichts von den Produkten - dafür kenne ich den selbst ernannten Chef dieses Vereins nur zu gut (und er mich auch)...
Wenn's wirklich zuverlässig (und momentan am schnellsten) sein soll lautet meine Antwort eindeutig Nexto eXtreme (unterstützt nebenbei bemerkt - nach meiner Kenntnis als bisher einziges derartiges Gerät - neben aktuellen großen SATA-Festplatten nun auch inkrementelles Backup).
Wer allerdings statt einem Gerät das zuverlässig die Hauptfunktion erfüllt, nämlich Dateien von Speicherkarte auf Festplatte zu kopieren, auch Bilder betrachten will (und möglicherweise noch anderes Überflüssiges, was nicht unbedingt der Zuverlässigkeit dienlich ist) muss halt was anderes nehmen.

Werner
 
Kommentar

sportandmore

Unterstützendes Mitglied
Registriert
hallo Herbert,
also ich verwende ein Vosonic VP2160

kann fast alles an Karten lesen , auch SDHC und kopiert die Daten unabhängig von Format 1-zu-1 auf die Festplatte
ist wirklich idiotensicher, da nur zwei Knöpfen EIN-AUS und Kopieren

du kannst die Festplattegrösse frei wählen
entweder mit der gewünschten Grösse kaufen oder eine "alte" HDD aus einem Laptop (IDE Format) einbauen
ich hab 160GB und nutze es zusätzlich als Bckup-HDD für ALLE meine Fotos, also immer und nicht nur 1x im Jahr
hat nen eingebauten Akku und schaltet nach dem Kopieren autom. aus

kostet ca. 50-150,-Euro je nach HDD
 
Kommentar
Oben Unten