im Ernst


4peterse

Sehr aktives Mitglied
Großartiges Foto. Die Haare sind evtl. leicht zu dunkel - das kann aber auch an meinem schrottigen Monitor liegen, an dem ich hier z.Zt. sitze. Mir gefällt's!
 
Kommentar

ThomasNRW

Sehr aktives Mitglied
Super Bild!
Eines der ersten Kinderbilder ueberhaupt, das mir gefaellt!
 
Kommentar

Nelo

Unterstützendes Mitglied
Traumhaft schön und dieser Blick ist echt der Hammer!
 
Kommentar

zappa4ever

Unterstützendes Mitglied
Wunderbare Pose udn sehr schön freigestellt, genau die richtige Schärfe.

Leider ist dir die SW Umwandlung nicht 100% gelungen. ich sehe Flecken im gesicht, besonders an der Stirn unterhalb des Scheitels aber auch am Kinn. Das ist grundsätzlich sehr schwierig bei Kinderhaut. Aber es geht doch besser.
Bei dem Bild würde es sich lohnen.
 
Kommentar

Sans Ear

Nikon-Clubmitglied
Seltsam: Ich bin von Deinen Bildern auch immer total begeistert ... denke dann aber nach einigen Sekunden, dass die Kinder oft so alt aussehen, so erwachsen, so erfahren, jedenfalls viel älter als sie wahrscheinlich sind.

Aber vielleicht bin ich ja auch der Einzige, dem das so geht?! Oder amerikanische Kinder (sind es doch?) haben einfach eine andere Ausstrahlung als die Kinder, die hier so rumlaufen?!
 
Kommentar

sam25

Nikon-Community VIP Member
Wieder, wie von Dir nicht anders gewohnt....herrlich in Szene gesetzt....nur den Hintergrund hätte ich nicht so hell gestaltet....;)
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Seltsam: Ich bin von Deinen Bildern auch immer total begeistert ... denke dann aber nach einigen Sekunden, dass die Kinder oft so alt aussehen, so erwachsen, so erfahren, jedenfalls viel älter als sie wahrscheinlich sind.

Aber vielleicht bin ich ja auch der Einzige, dem das so geht?! Oder amerikanische Kinder (sind es doch?) haben einfach eine andere Ausstrahlung als die Kinder, die hier so rumlaufen?!
Meiner Meinung nach gibt es auch bei uns Kinder, die älter wirken oder einfach eine besondere Ausstrahlung haben. Und ich denke auch, dass David uns hier nicht seinen ganzen Bilderkram zeigt, sondern eben nur die besonderen Fotos und das sind halt die von "besonderen" Kindern...
Ich halte die von David gezeigten Bilder als repräsentativ für sein (für mich beeiendruckendes) Können, aber nicht für die amerikanischen Kinder.
 
Kommentar

David_USA

Unterstützendes Mitglied
Danke Euch!!

Fleckige Haut kann ich irgendwie nicht sehen. Ihre Haut ist so perfekt wie sie nur ein Kind mit 5 haben kann, ich bin wirklich nicht sicher was Du als Flecken siehst.

Der ernste Blick laesst sie natuerlich aelter aussehen. S/W macht Kinder auch immer aelter. Nahe Portraits wirken bei Kindern auch oft intensiver und man sieht mehr Persoelichkeit in den Gesichtern. Den Fotos fehlt auch der Groessenvergleich den man im realen Leben hat, die Stimme und Sprache die bei einem Kind oft das kindliche aus macht fehlt auf den Fotos, Deshalb sehen auf Fotos Kinder oft aelter aus. Auch die kindlichen Bewegungen, das ganze Verhalten fehlt. Hat glab ich nichts mehr Kultur oder dem Land zu tun.
 
Kommentar

timelord

NF Mitglied
Hallo,
ich muß sagen, daß mich Deine Kinderportrais auch ausnahmslos faszinieren. Ist mir manchmal schleierhaft wie es gelingt die "kleinen Menschen" in Szene zu setzen. Bei diesem Bild gefallen mir vor allem die Augen.

Gruß Carsten
 
Kommentar

David_USA

Unterstützendes Mitglied
Danke fuer das dicke Lob Carsten! Je mehr ich lerne um so mehr merke ich erst was ich davor gar nicht gesehen habe.

Meine Frau hat mich neulich ganz im Ernst gefragt warum ich fuer meine Fotos fast eine Stunde irgendwo hinfahre wenn ich den Hintergrund dann doch wieder so unscharf mache. :)
 
Kommentar

Schnubbel

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Danke, David......

wirkt auf mich wie Balsam im Vergleich zu Stephanies Versuchen...
sorry for being straight, aber: da sind Welten dazwischen:)

Danke fürs Zeigen.

Gruss,

Schnubbel:hallo:
 
Kommentar

David_USA

Unterstützendes Mitglied
Danke, David......
wirkt auf mich wie Balsam im Vergleich zu Stephanies Versuchen...
sorry for being straight, aber: da sind Welten dazwischen:)
Wenn Du meine alten Sachen sehen wuerdest, oh wei :) Kinder sind echt nicht einfach zu fotografieren. Ich hab auch zielmich schrecklich angefangen und mich mit Hilfe von vielen guten Freunden mich stetig verbessert. Wichtig ist das man nicht nur knipst sondern aktiv wird und versucht jeden Aspekt des Fotos besser zu machen.

Immer wieder probieren und ueben, nichts kommt von alleine. Ich hab mal eine Puppe meiner Tochter geliehen und Lichtsituationen fuer Babyfotos ausprobiert. Mit Kindern und Babies kann man nicht lange ueben, da muss man sich halt anders helfen :)

Wozu man auch einige Zeit braucht ist mit seinen Modellen umgehen zu koennen. Kindern kann man keine Anweisungen geben wie Erwachsenen. Da muss man auch kreativ werden. Wenn man sie machen laesst wie sie wollen bekommt man hoechstens mit viel Glueck ein gutes Foto, aber das ist immer noch Schnappschuss-Fotografie. Erst wenn man die Kinder dazu bekommt da zu sein wo man sie will bekommt man die Fotos die man im Kopf hat.
 
Kommentar

Schnubbel

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Hallo David,

:) Das glaube ich gern, ich weiss, dass es unglaublich schwer ist. Ich hatte Stephanie ja als Beispiel angeführt, weil ich mir ihre Portraits immer sehr genau ansehe, um zu lernen, so , wie Deine. Ist interessant, manchmal kommen da richtig gute Sachen und dann kommt da ein Foto, wo ich sagen würde:"Naja.....eher nicht", trifft nicht meinen Geschmack. Aber: ich würde das nicht annähernd hinbekommen:)

Gruss,

Schnubbel:hallo:
 
Kommentar

zappa4ever

Unterstützendes Mitglied
Danke Euch!!

Fleckige Haut kann ich irgendwie nicht sehen. Ihre Haut ist so perfekt wie sie nur ein Kind mit 5 haben kann, ich bin wirklich nicht sicher was Du als Flecken siehst.
Nat. ist ihre Haut perfekt, das habe ich ja auch nicht gesagt, sondern dass durch die unterschiedlichen Rottöne im Gesicht bei SW Umwandlungen Flecken entstehen. Da sehe ich einen grossen dunklen Fleck an der Stirn unterhalb des Scheitels, wo sich die Haare kräuseln und auch am Kinn.

Das Bild gefällt mir sehr gut, verstehe mich bitte richtig. Ich denke man könnte an der SW Umsetzung noch ein bisschen was verbessern.
MMir ging das gerade bei Kinderprotraits auch meist so. Oft haben Kinder eine sehr "gesunde" hautfarbe mit sich deutlich unterscheidenden Rot/Rosa Tönen. Das stört in farbe auch überhaupt nicht. In SW sieht es dann halt fleckig aus.

Wenn du es nicht siehst, dann macht es ja nix, dann stört es dich ja auch nicht.
 
Kommentar

David_USA

Unterstützendes Mitglied
Hi Roland, ich weiss was du meinst, ich kenne das Problem sehr gut bei Kindern. Die duenne Haut zeigt mehr Veraenderung in der Farbe wenn sie aufgeregt sind oder ihnen warm ist. Bei ganz "frischen" Babys ist das auch ein problem. Darum machen so viele Fotografen neugeborene Babys in S/W. In dem Bild seh ich es kaum, und selbst jetzt wo Du es erwaehnt hast faellt es mir fast nicht auf.

Ich schau mir heute Abend noch mal das Original an und spiel noch etwas.
 
Kommentar

HansMeinIgel

Sehr aktives Mitglied
Kinder sind genauso oft ernst oder konzentriert wie Erwachsene. Leider hört man viel zu oft die Aufforderung:"Lächle doch ein wenig, damit wir ein schönes Foto machen können". Damit wird man aber weder den Kindern noch dem Medium Foto gerecht denn beide lassen alle Posen zu, die Schere steckt im Kopf des Fotografen.

Deswegen vielen Dank fürs Zeigen. Mit viel Respekt vor deiner fotografischen Leistung die offensichtlich lange vor dem Abdrücken beginnt und lange danach erst endet.
 
Kommentar

David_USA

Unterstützendes Mitglied
Das stimmt, der freundliche Gesicht fuer das Foto ist immer noch tief in uns. Ist ja auch nichts schlimmes, ausser wenn es ein gestelltes Lachen ist.

Andersrum ist es aber auch eine Erwartung. Bei Kinderfotos erwarten viele lachende Gesichter. Freude und Kinder gehoeren zusammen.

Wenn ich fuer eine Familie/Eltern fotografiere dann mache ich natuerlich viele Fotos mit lachenden Kindern, aber halt auch ernste oder neutrale. Oder auch totale Quatschbilder, wo jeder den duemmsten Gesichtsausdruck macht. Die Fotos kommen zwar dann nicht in den Rahmen an die Wand aber doch ins Familienalbum.
 
Kommentar

Sans Ear

Nikon-Clubmitglied
Andersrum ist es aber auch eine Erwartung. Bei Kinderfotos erwarten viele lachende Gesichter. Freude und Kinder gehoeren zusammen.
Nein, ich erwarte keine lachenden Kinder. Und ich würde kein Kind auffordern, dass es für ein Foto lachen soll. Eigentlich wird andersrum ein Schuh draus: Erwachsenen, die ich portraitiere, entlocke ich ständig ein Lächeln, weil sie dann oft ihre Fassung und ihre Fassade verlieren – vom Vorstandsvorsitzenden bis zum Bauarbeiter.

Ganz klar: Kinder sind mehr als niedliche Zwerge, die unser Erheiterung dienen. Meine Anmerkung zielte wirklich auf die Kinder, die DU hier zeigst. Na gut, ist ja mehr ein gefühlter Wert: "Deine" ernsten Kinder im Vergleich zu anderen ernsten Kindern aus anderen Regionen der Welt wirken auf mich auffällig "alt, erwachsen, erfahren". Kein Vorwurf, keine Kritik ... wie gesagt, lediglich eine Anmerkung.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software