Information Hotpixel verurteilt.

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.
Anzeigen

jw500

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hi,

das Urteil ist gut so. ( Wobei natuerlich wie bei allen Presseberichten gilt: das Urteil ist gut so wenn der Artikel die wesentlichen Fakten korrekt wiedergibt ).
Schade ist dass der Hersteller sich da rausredet.
Was ähnliches habe ich mal mit einer verkauften C... DSLR erlebt.
Kunde bemängelt Hotpixel, Kunde belegt Hotpixel mit verschiedenen Bildern, aber der Servicepartner von C. meint, da könne man nix machen, solle der Kunde mit leben.
Der Weg über C. Deutschland hat aber dann dem Servicepoint erklärt, dass das nicht des Kundenproblem ist, sondern Problem des Servicepoints sei das Problem zu loesen. Der Kunde hat dann von C. Deutschland direkt eine neue Kamera erhalten.
Eine parallel an diesen "kompetenten" C. Servicepoint eingeschickte Kompaktknipse mit Objektivschaden durch runterfallen, für die bereits ein berechtigter ( aber wirtschaftlich unrentabler ) Kostenvoranschlag hier lag, wurde dann ploetzlich kostenfrei repariert.
Ob das Zufall war?

Ich verstehe in dem berichteten Fall das Verhalten des Herstellers nicht, als Händler hätte ich aber auch das Ding lieber zurückgenommen und mich in den Arsch gebissen als den Kunden klagen zu lassen.

Gruß
Jürgen
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten