Hot Pixel bei Langzeitbelichtung

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

pdx7

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Servus,

mir sind bei Fotos mit langen Belichtungszeiten Störpixl im Bild aufgefallen (und das auch nicht zu knapp). Die Pixel treten immer an der gleichen Stelle auf. Ein Bild mit 30 Sek Belichtungszeit bei aufgesetztem Objektivschutz hingegen liefert ein komplett schwarzes Bild ohne Fehler (hatte mal gelesen das man so eigentlich auf Hot-Pixel testet).

Woran liegt das? Was kann man dagegen tun?

Hier ein 100% Ausschnitt bei ganz schwach beleuchtetem Zimmer:

dsc0007b.jpg


EXIF vom Original:
Blende 8
Belichtungszeit 30 Sek.
ISO-100
18mm Brennweite

Objektiv: 18-105mm AF-S VR Kit-Objektiv
Modus: M
 
Anzeigen

mhensche

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hi,

wenn du die Pixel beim komplett schwarzen Bild nicht siehst, hast du möglicherweise die "Rauschunterdrückung bei Langzeitbelichtung" eingeschaltet. Die macht ein zweites Bild bei "dunkel" und rechnet die Pixel dann heraus.
Meine D7000 hat auch reichlich Hotpixel, und ich muss mich ggü. einem Canonisten ständig rechtfertigen, dass es mich nicht interessiert :)
Es gibt auch Testprogramme für Dead- und Hotpixel ... aber ich habe ja genügend "gute", deshalb bin ich relativ entspannt :fahne:
Was ein mögliches Problem natürlich nicht kleinreden soll ...
 
Kommentar

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Platin
Registriert
Hi!
Blende 8
Belichtungszeit 30 Sek.
ISO-100
18mm Brennweite
Objektiv: 18-105mm AF-S VR Kit-Objektiv
Modus: M
Hast du die "Rauschreduzierung bei Langzeitbelichtung" im Aufnahme-Menü eingeschaltet?
Wie alt ist die Kamera?
 
Kommentar

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Platin
Registriert
Hallo Michael!
Die "Rauschunterdrückung bei Langzeitbelichtung" macht ein zweites Bild bei "dunkel" und rechnet die Pixel dann heraus.
Richtig.
Aber normalerweise bei jedem solchen Bild, egal ob schwarz, rot oder grau oder blau.
Folglich müsste diese "RRbLZB" bei der D5100 des TS irgendwie defekt sein.
 
Kommentar

pdx7

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hi!

Hast du die "Rauschreduzierung bei Langzeitbelichtung" im Aufnahme-Menü eingeschaltet?
Wie alt ist die Kamera?

Nein. Die Funktion steht auf OFF.
Die Kamera ist jetzt 4 Monate alt ca. einen Objektivwechsel habe ich noch nie gemacht und unter widrigen Bedingungen war sie auch noch nicht.

Edit:

Habe die Funktion angeschaltet und jetzt sind auch die Störpixel bei Langzeitbelichtung verschwunden.
Verstehe ich aber trotzdem nicht. Wenn ich selbst ein Bild mit geschlossenem Objektiv bei den Settings mache ist es komplett schwarz. Also aus dieser Information kann die Kamera ja nichts herausrechnen, weil da nichts ist.
 
Kommentar

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Platin
Registriert
Hallo!
Nein. Die Funktion steht auf OFF.
Das ist bei Langzeitbelichtung schlicht ein Bedienungsfehler.
Die Kamera ist so konstruiert, dass sie das benötigt.

Habe die Funktion angeschaltet und jetzt sind auch die Störpixel bei Langzeitbelichtung verschwunden.
Na also!

Wenn ich selbst ein Bild mit geschlossenem Objektiv bei den Settings mache ist es komplett schwarz.
Das verstehe ich nun nicht.
Wenn du bei "Rauschreduzierung bei Langzeitbelichtung" = AUS "im Dunkeln" eine genügend lange Belichtung zulässt (30 Sekunden oder länger) müssten Hotpixel eigentlich sichtbar werden.
Schaust du JPG out-of-the-cam an oder NEF RAW-Dateien in ViewNX?
 
Kommentar

pdx7

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Das ist bei Langzeitbelichtung schlicht ein Bedienungsfehler.
Die Kamera ist so konstruiert, dass sie das benötigt.

Okey, dann bin ich beruhigt. ;) Ist denn die Anzahl dieser Störungen auch im Rahmen? Man muss den Ausschnitt den ich gezeigt habe natürlich so interpretieren, dass es im gesamten Bild so aussieht.

Das verstehe ich nun nicht.
Wenn du bei "Rauschreduzierung bei Langzeitbelichtung" = AUS "im Dunkeln" eine genügend lange Belichtung zulässt (30 Sekunden oder länger) müssten Hotpixel eigentlich sichtbar werden.
Schaust du JPG out-of-the-cam an oder NEF RAW-Dateien in ViewNX?

JPG out-of-the-cam. Volle Auflösung und Einstellung "fine". Wie schon geschrieben, wenn ich mit Software eine Tonwertkorrektur durchführe kann ich im gesamten Bild so ca. 20 Punkte finden deren Farbwert sich minimal vom Rest unterscheidet. Aber alles andere ist komplett schwarz.

Weiß jemand wie die Einstellung "Rauschreduzierung bei Langzeitbelichtung" arbeitet? Im Handbuch steht nichts von einer zweiten Aufnahme zur Korrektur. Mir scheint da laufen dann einfach nur Suchalgorythmen übers Bild um starke Helligkeitsunterschiede zu finden, demnach würden dann mit Pech u.a. vllt auch Sterne bei einem Nachthimmelfoto verschwinden?
 
Kommentar

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Platin
Registriert
Hi!
Weiß jemand wie die Einstellung "Rauschreduzierung bei Langzeitbelichtung" arbeitet? Im Handbuch steht nichts von einer zweiten Aufnahme zur Korrektur.
Im Handbuch Seite 154 steht darüber nichts Genaues, das stimmt.
Es funktioniert aber genau so, dass eben nach der eigentlichen Aufnahme ein zweites Bild bei geschlossenem Verschluss mit gleichen Einstellungen gemacht und dann vom ersten Bild abgezogen wird.
 
Kommentar

ChristianS

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Kommentar

pdx7

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hi!
Im Handbuch Seite 154 steht darüber nichts Genaues, das stimmt.
Es funktioniert aber genau so, dass eben nach der eigentlichen Aufnahme ein zweites Bild bei geschlossenem Verschluss mit gleichen Einstellungen gemacht und dann vom ersten Bild abgezogen wird.

Dann müsste aber nach einer 30 Sek Langzeitbelichtung noch eine weitere 30 Sek Aufnahme erfolgen. Die Kamera ist aber nach ein paar Sekunden schon fertig mit der Korrektur.

Eigentlich handelt es sich bei diesen Fehlern ja per Definition auch nicht um Rauschen sondern um Hot-Pixel die immer an der gleichen Stelle stehen. Oder liege ich da nun falsch?

:fahne:
 
Kommentar

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Platin
Registriert
Hi!
Dann müsste aber nach einer 30 Sek Langzeitbelichtung noch eine weitere 30 Sek Aufnahme erfolgen. Die Kamera ist aber nach ein paar Sekunden schon fertig mit der Korrektur.
Dann hast du diese RRbLZB ausgeschaltet.

Wenn man sie eingeschaltet hat, braucht die Kamera bei 30 Sekunden Belichtungszeit insgesamt 65 Sekunden ab Drücken des Auslösers, bis das fertige Bild auf dem Monitor der Kamera erscheint.
 
Kommentar

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Platin
Registriert
Hallo Christian!
Hallo Michael,
verstehe ich nicht ganz. Was meinst du mit Bedienungsfehler und daß die Kamera das benötigt? Die Rauschreduzierung oder daß sie ausgeschaltet ist?
Es ist m.E. ein Bedienungsfehler, bei einer Kamera dieser Bauart die RRbLZB ausgeschaltet zu lassen, wenn man mehrere Sekunden Belichtungszeit hat.
Einzige Ausnahme: Man macht mehrere Fotos hintereinander, die man per Stacking dann zu einem verarbeitet - in der Astrofotografie wird so was manchmal gemacht, habe ich gehört.
 
Kommentar

ChristianS

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Christian!

Es ist m.E. ein Bedienungsfehler, bei einer Kamera dieser Bauart die RRbLZB ausgeschaltet zu lassen, wenn man mehrere Sekunden Belichtungszeit hat.
Einzige Ausnahme: Man macht mehrere Fotos hintereinander, die man per Stacking dann zu einem verarbeitet - in der Astrofotografie wird so was manchmal gemacht, habe ich gehört.

Hallo Michael,
danke für die Erläuterung. Jetzt ist mit klarer, was du meinst. Genau das ist auch mein "Problem" bei Highspeedfotos mit vorgesetztem Zentralverschluß. Hier wird mit offenem Schlitzverschluß gewartet, bis was durch die Lichtschranke fliegt. Wenn nicht, macht der uC nach drei Minuten eine Dummyaufnahme. Da sind schon einige Hotpixel gut zu sehen, eine zweite Aufnahme zum Wegrechnen ist aber unmöglich.
Bei Astroaufnahmen dürften noch längere Belichtungszeiten auftreten, wobei ich mir hier die RRbLZB gut vorstellen könnte. Beim Stacken sind wegen der Verwacklungsgefahr eher kurze Belichtungszeiten (Kurzzeitblitz) gefragt.

Grüße
Christian
 
Kommentar

pdx7

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Okey... habs nochmal geprüft. Hast Recht Beuteltier.
Danke für die Erklärungen. Wieder ein bisschen schlauer geworden. :up:
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten