Hinteres Display nur 307000 Pixiel und nicht 920000 ?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Mister Smith

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Guten Abend!

Ich lese gerade meine Color Foto und sehe da die Auflösung des Displays der D700/300/D3 ist nicht 920000MP wo es fast überall steht sondern "nur" 307000MP. Ich habe darüber schon früher irgendwo hier im Forum gelesen kann es aben nicht mehr finden. Kann mir Jemand das nochmal erklären warum ColorFoto die Auflösung dreimal kleiner angibt?

Danke

Gruß
Matthias
 
Anzeigen

smashIt

Unterstützendes Mitglied
Registriert
im katalog stehn wie beim sensor auch die subpixel (allso werden rote, grüne und blaue subpixel einzeln gezählt)
da am display jeder pixel aus einem subpixel jeder farbe besteht bleiben eben nur 1/3 über

die grossen zahlen sind reines marketing...
 
Kommentar

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
640x480x3 ca. 920000 Pixel.
Alle Hersteller geben die Displayauflösung so an.
Die Canon 40D hat nur 230000 -> 320x200x3
 
Kommentar

HaMac

Aktives NF Mitglied
Registriert
Ja die richtige Formulierung und so wird aus der wertlosen Vergleichszahl, eine brauchbare Marketingzahl. Aber immerhin gehört das Display sicherlich zu den Besten, wenn es auch für "LiveView" nicht mit modernen Kompaktcams bei Sonnenlicht mithalten kann, da es doch noch etwas ruckelt und die kontrast- und helligkeitsverstärkte Anzeige Kompaktchams einen Sucher ersetzen muß. Doch das Display der D300, D700 und D3 dient ja wohl in erster Linie der Bild- und Belichtungskontrolle - oder?

Gruß
HaMac
 
Kommentar

artefakt

NF-F Premium Mitglied - NF-F "proofed"
Premium
Registriert
Hallo zusammen,
ja, also das mit den 921.000 Pixeln auf dem hinteren Display bei D3/D700/D300 ist eigentlich irreführend, denn da wird einfach die Auflösung wie in einem der vorigen Posts schon erwähnt von 640x480 mit der Anzahl der Farbkanäle multipliziert.
Bezüglich der Anwendung verwende ich das LiveView eigentlich nur bei statischen Motiven im Makrobereich oder im Studio. Da ist es echt genial, auch wenn das Display noch nicht schwenkbar ist... Für alles andere habe ich einen Sucher, der diesen Namen auch verdient, was ja bei 99% aller Kompaktdigitalen nicht so ist. Eine der wenigen, wenn nicht sogar die einzige Ausnahme war da die Minolta DImage A2...die hatte einen elektronischen Sucher mit VGA-Auflösung.

Rainer.
 
Kommentar

Mister Smith

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Besteht eigentlich auch die Möglichkeit daß man auf dem Display im Live View Modus das Histogram schon vor der Aufnahme sieht oder nur nach der Aufnahmen?
 
Kommentar

fermin

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Also ich kann mit den Pixeln, die ich auf dem Display habe, leben. Solange der Sensor so gut ist, wie er ist .... :D
 
Kommentar

ppwill

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo,

zumindest bei der D300 kann man das Histogram nicht vor der Belichtung sehen.
Das Display ist das beste was ich bisher gesehen habe und es freut mich jedesmal wenn ich es nutze.

Gruss

Patrick
 
Kommentar

Rabenkraehe

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Besteht eigentlich auch die Möglichkeit daß man auf dem Display im Live View Modus das Histogram schon vor der Aufnahme sieht oder nur nach der Aufnahmen?

Bei der D3 auch nicht. Jetzt sollte das nur noch einer ausprobieren, der ne D700 hat. In der BDA steht jedenfalls auch bei der nix davon.

Grüße, Andreas
 
Kommentar
P

Photoauge

Guest
Mir ist es eigentlich Latte wieviel Pixel das Display hat, solange es besser ist, als die der vorherigen Kameras, die ich hatte. Und deutlich ist es auf jeden Fall
 
Kommentar
Oben Unten