Hilfe!!!

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

Webber

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo Leute,

ich wende mich an Alle, die es besser können als ich (und das sind gewiss eine ganze Menge von euch ;)).

Bitte sagt mir, welche Fokuseinstellungen ihr bei derartigen Aufnahmen habt damit die Bilder scharf werden!

Ich war gestern und heute bei einem Hundeturnier und die Anzahl meiner scharfen Fotos ist wirklich beschämend. An der Ausrüstung kanns zweifellos nicht liegen (D300 mit 70-200/2,8). :steine:

Ok, die Hunde bewegen sich wirklich sehr schnell, aber trotzdem ....

Hier zwei Beispiele, Exifs sind dabei. Was mach ich falsch?

28831485e8bba0c90e.jpg



28831485e8bba2f9ff.jpg


Und die sind wohl gemerkt auch schon EBV-technisch geschärft was das Zeug hält :frown1:
 

iMacMoritz

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
...ich denke, dass der VR auf "off" stehen sollte. Die Belichtungszeit erscheint mir auch etwas zu lang zu sein (bei 200 mm Brennweite). Vielleicht wär's bei kleinerer Blendenzahl und höheren ISO-Werten besser gewesen ;).
 
Kommentar
B

bob-emsland

Guest
Hallo Webber,

... 1/320 im ersten ... und 1/800 im zweiten Beispiel - die ich beide im Übrigen sehr gelungen finde ...

... hier hätte wohl eine geringfügig höhere ISO bei kleinerer Blende etwas mehr Schärfe gebracht ...

... Blende 5 und 3,5 ist schon etwas knapp ...

... aber, wie ich schon sagte ... insgesamt okay ...
 
Kommentar

Webber

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
...ich denke, dass der VR auf "off" stehen sollte. Die Belichtungszeit erscheint mir auch etwas zu lang zu sein (bei 200 mm Brennweite). Vielleicht wär's bei kleinerer Blendenzahl und höheren ISO-Werten besser gewesen ;).

OK, also ca. Blende 8?

Warum meinst du, dass VR aus sein sollte. Das versteh ich nicht :confused: Meinst du, dass sich der VR bei bewegten Motiven negativ auswirkt?
 
Kommentar

iMacMoritz

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
OK, also ca. Blende 8?

Nein, ich denke, dass eine Blenden-/Iso-Kombination gewählt werden sollte, die eine möglichst kurze Belichtungszeit gestattet. Meiner Meinung nach ist eine 320stel Sekunde bei 200 mm zu lang.


Warum meinst du, dass VR aus sein sollte. Das versteh ich nicht :confused: Meinst du, dass sich der VR bei bewegten Motiven negativ auswirkt?

VR wurde eigentlich für unbewegte Motive konzipiert. Ich vermute, dass sich diese Technik bei dem sich schnell bewegenden Hund eher negativ auf die Bildschärfe auswirkt. Ausprobiert habe ich dies allerdings bisher noch nicht - ist nur eine Vermutung... :nixweiss:

Das zweite Bild finde ich übrigens gar nicht soo unscharf...
 
Kommentar
B

bob-emsland

Guest
Hi Bob, findest du sie nicht zu unscharf? :confused:

... nein, nein ... das nicht ... die Situation hat diese Bilder präsentiert ... und Du hat mit deinen Mittel das daraus gemacht ...

... die geringe Unschärfe in deinen Bildern ist der Tatsache geschuldet, das Du mit DEN Einstellung nur DAS daraus machen konntest ...

... schau einmal im ersten Bild ... im Übergang zwischen Vorder- und Hinterläufe - die in Bewegung sind - liegt ein Schärfebereich ...

... im zweiten Bild liegt die Schärfe auf dem Rücken des Darstellers ... der Hund ist mit Blende 3,5 - ISO 200 - und 1/800-stel - schon zu schnell ... obwohl am Kopf des Tieres die Schärfe okay ist :up: ...

... hier hättest Du vielleicht Zeitautomatik nehmen sollen - ... mit Werten deutlich jenseits der 1/1000-stel - und ISO rauf ...
 
Kommentar

Walter2

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo

Ich fotografiere auch des öfteren auf dem Hundeplatz, ich würde dir empfehlen, die ISO Zahl etwas zu erhöhen, ist bei der D300 doch kein Problem was das Rauschverhalten angeht.
Verschlusszeiten ab 1/1000 und schneller, dann sollte es klappen.
Im Übrigen finde ich deine Bilder gar nicht schlecht. :)

Gruß
Walter
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
...ich denke, dass der VR auf "off" stehen sollte. Die Belichtungszeit erscheint mir auch etwas zu lang zu sein (bei 200 mm Brennweite). Vielleicht wär's bei kleinerer Blendenzahl und höheren ISO-Werten besser gewesen ;).

Mir scheint, beim ersten Bild wurde mitgezogen und da sollte der VR tatsächlich aus sein - bei bewegten Motiven hilft er eh nix. Ich würde auch zu hohen ISOs raten, um bei Blende und Belichtungszeit etwas Spiel (kleinere Blende, kürzere Belichtungszeit) zu haben.
 
Kommentar
Oben Unten