Hilfe...erstes Bild überbelichtet

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Schulle76

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo

Ich bin seid 3 Wochen stolzer Besitzer eine D3.

Ich habe das Problem das manchmal nach längerer Nichtbenutzung das erste Bild überbelichtet ist und dann ERR erscheint.Ein weiterer Druck auf den Auslöser und die Fehlermeldung ist weg.

Die Kamera ist 4 Jahre alt und hatte beim Kauf 765 !!!!!!!!!!Auslösungen gehabt.

Kann es sein das wenn die Kamera so lange nicht benutzt wird irgendetwas in Mitleidenschaft gezogen wurde???

Vieleicht kann mir einer von Euch helfen oder ist das Problem etwas für den Service????
Ich denke mal einen Fehler meinerseits kann ich ausschliessen.
 
Anzeigen

Schulle76

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hier mal 2 Bilder von heute...Exif Daten sollten drin sein:

picture.php


picture.php
 
Kommentar

dmachaon

Sehr aktives Mitglied
Registriert
hmm, die exifs sind ja exakt gleich! entweder stimmen die exifs nicht oder die jpeg engine macht etwas komisches. fotografierst du in raw, wie siehts da aus?
dann könnte vielleicht ein kamera-reset helfen, wenn nicht ab zum service? aber ich denke, das ist ein software-bug - zumindest, wenn die exifs stimmen.
 
Kommentar

Schulle76

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Im Moment fotografiere ich in Jpeg.
Die Bilder sind nacheinander entstanden da sollte sich ja nicht ändern innerhalb von Sekundenbruchteilen von der Belichtung her ausser es wäre BKT eingeschaltet oder ein anderer Bedienfehler liegt vor aber das ist ja hier"wahrscheinlich"nicht der Fall.

Wie meinst Du das mit Software Bug,von der Kamera her oder vom Exif Viewer???
 
Kommentar

dmachaon

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Die Bilder sind nacheinander entstanden da sollte sich ja nicht ändern innerhalb von Sekundenbruchteilen von der Belichtung her ausser es wäre BKT eingeschaltet oder ein anderer Bedienfehler liegt vor aber das ist ja hier"wahrscheinlich"nicht der Fall.

da hat sich auch nichts geändert, denn wenn man den exifs glauben darf, sind die exakt gleich. bkt war ebenfalls nicht aktiviert.
daher tippe ich auf ein softwareproblem der kamera, da sie exakt gleich belichtet, aber das erste jpeg falsch entwickelt wird.
wie siehts in raw aus?
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
Staff
hmm, die exifs sind ja exakt gleich! entweder stimmen die exifs nicht oder die jpeg engine macht etwas komisches. fotografierst du in raw, wie siehts da aus?
dann könnte vielleicht ein kamera-reset helfen, wenn nicht ab zum service? aber ich denke, das ist ein software-bug - zumindest, wenn die exifs stimmen.

woraus schließt du das? err ist ein ernster hardwarefehler, zumeist der spiegel-verschluss-mechanik. und genau danach sieht das aus: der verschluss hat ne macke. siehe auch: http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/nikon-d300/189450-d300-alle-paar-100-ausloesungen-err.html
 
Kommentar

Christoph Blümer

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Die Kamera ist 4 Jahre alt und hatte beim Kauf 765 !!!!!!!!!!Auslösungen gehabt.
Es ist möglich, dass die Verschlußmechanik ein wenig "verharzt" ist, wenn in dem Zeitraum nur so wenige Aufnahmen gemacht wurden (und vor allem nicht klar ist, ob sie in den ersten 6 Monaten gemacht wurden und die Kamera dann 3,5 Jahre völlig stillstand). Manchmal lässt sich sowas beheben, indem man sehr häufig auslöst (salopp gesagt: einfach mal eininge dutzend bis hundert Aufnahmen "durchrattern" lassen) und die Mechanik wieder geschmeidiger wird, manchmal ist das aber auch ein Fall für den Service, zwecks Reiningung bzw. Neufettung. ersteres kannst Du einfach selbst probieren, ansonsten: ab zum Nikon-Service damit.

Die jpg-Engine halte ich auch nicht erstrangig für die Ursache, wobei sich das durch Testaufnahmen mit Aufnahme von RAW und Auswertung am PC ja relativ leicht veri-/falsifizieren lässt, wenn der Fehler halbwegs regelmäßig auftritt.

CB
 
Kommentar

Schulle76

Sehr aktives Mitglied
Registriert
woraus schließt du das? err ist ein ernster hardwarefehler, zumeist der spiegel-verschluss-mechanik. und genau danach sieht das aus: der verschluss hat ne macke. siehe auch: http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/nikon-d300/189450-d300-alle-paar-100-ausloesungen-err.html

...den Thread hab ich mir auch schon durchgelesen....und hoffe das es nicht auch bei mir so ist da Sie ja so wenig Auslösungen hinter sich hat.

Es ist möglich, dass die Verschlußmechanik ein wenig "verharzt" ist, wenn in dem Zeitraum nur so wenige Aufnahmen gemacht wurden (und vor allem nicht klar ist, ob sie in den ersten 6 Monaten gemacht wurden und die Kamera dann 3,5 Jahre völlig stillstand). CB

....das vermute(hoffe) ich ja auch

Manchmal lässt sich sowas beheben, indem man sehr häufig auslöst (salopp gesagt: einfach mal eininge dutzend bis hundert Aufnahmen "durchrattern" lassen)

CB

...das habe ich natürlich schon gemacht denn allein schon das Auslösegeräusch ist nochmals um Längen besser wie bei meiner D300 :hehe: aber leider half es bislang noch nicht da ja der Fehler heute wieder auftrat.
 
Kommentar

Spontex

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Um Softwarefehler in der Kamera auszuschliessen: welche Softwareversion hat sie? Da sie ja eine "alte" ist, könnte sie noch Version 1.0 haben...
Die letzte aktuelle war (nicht 100% sicher) 2.02 und enthält einige wirklich gute Verbesserungen.

Download und Anleitung bei nikon.de. Dann wäre erstmal diese Möglichkeit ausgeschlossen.
 
Kommentar

Schulle76

Sehr aktives Mitglied
Registriert
...wie Hanner schon schreibt,Software ist auf dem neusten Stand.Bis jetzt ist der Fehler nicht wieder aufgetreten,hab allerdings noch nicht viel Bilder gemacht.
Ich kann mir aber auch nicht vorstellen das an der Software liegt,aber die Spiegel/Verschluss Mechanik schliesse ich auch irgendwie aus da ja bei dem anderen Thread immer geschrieben wird das das Bild zu dunkel ist,das ist ja bei mir nicht der Fall bei mir ist es ja heller.:confused: ....oder hat jemand eine andere Idee???
 
Kommentar

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Platin
Registriert
Hallo Torsten!
Bis jetzt ist der Fehler nicht wieder aufgetreten, hab allerdings noch nicht viel Bilder gemacht.
Die Spiegel/Verschluss Mechanik schließe ich auch irgendwie aus da ja bei dem anderen Thread immer geschrieben wird das das Bild zu dunkel ist,das ist ja bei mir nicht der Fall bei mir ist es ja heller.
Wenn das Bild schwarz ist, hat sich der Verschluss entweder gar nicht geöffnet oder der zweite Verschlussvorhang ist zusammen mit dem ersten nach unten gesaust, ohne Verzögerung.
Wenn das Bild viel zu hell ist, hat der zweite Verschlussvorhang viel zu spät den Weg nach unten angetreten, die Verzögerung war also zu lang.

Beobachte den Effekt weiter.
Wenn er zwar gelegentlich wieder auftritt, aber immer nur beim ersten Bild nach längerer Nichtnutzung der Kamera, würde ich an deiner Stelle das einfach akzeptieren und nach dem Einschalten der Kamera halt einfach ein Mal auslösen.
Wenn er aber auch inmitten längerer Bilderserien auftritt, ist es ein Fall für den NIKON Service.
 
Kommentar

Schulle76

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Wenn das Bild viel zu hell ist, hat der zweite Verschlussvorhang viel zu spät den Weg nach unten angetreten, die Verzögerung war also zu lang.
....und woran könnte das liegen????an eventuellen Verharzungen wie jemand hier schon schrieb????

Wenn er aber auch inmitten längerer Bilderserien auftritt, ist es ein Fall für den NIKON Service.
Bin nächste Woche in Dresden da werde ich mal beim Nikon Service aufkreuzen wenn es die Zeit zulässt.Möchte halt nicht zu unwissend dort auftreten :D
 
Kommentar

Urvieh

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Geschieht das mit jedem Objektiv?
 
Kommentar

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Platin
Registriert
Hallo Torsten!
....und woran könnte das liegen? An eventuellen Verharzungen wie jemand hier schon schrieb?
Die Verschlusslamellen-Gelenke sind nicht gefettet.
Eventuell ist Rost oder sonstiger Dreck "im Getriebe" der Verschluss-Elektromechanik.

Beobachte den Effekt weiter!

Wenn er zwar gelegentlich wieder auftritt, aber immer nur beim ersten Bild nach längerer Nichtnutzung der Kamera, würde ich an deiner Stelle das einfach akzeptieren und nach dem Einschalten der Kamera halt einfach ein Mal auslösen, deswegen die Kamera zum Service zu bringen halte ich für unnötig.

Nur wenn der Effekt auch inmitten längerer Bilderserien auftritt, ist es ein Fall für den NIKON Service.
 
Kommentar

Schulle76

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Kurzes Update:
War gestern beim Service Point Dresden und habe Ihnen mein Problem geschildert.
Es wurde eine Fehlerauslese durchgeführt:problem am Verschluss wurde ausgelesen
Der Techniker sagte mir,das Er dieses Problem was ich habe noch nie gehabt hat...mh und nu????
Er sagte das es auch am Akku liegen kann da der Zustand 2 anzeigt und eventuell "Spannungseinfall" oder so hat und dadurch mein Problem auftritt.

Der Akku ist ja nun auch 4 Jahre alt und wurde demzufolge auch nicht groß in Anspruch genommen.
Mein Akku von der D300 zeigt nach 4 Jahren und reichlicher Benutzung noch 0 an

Naja hab mir erstmal einen neuen Akku bestellt(hätte ich sowie demnächst gemacht) und ich soll das weiter beobachten.

Wenn es wieder auftreten sollte dann muss wohl die Kamera zerlegt werden und eventuell der Verschluss erneuert werden,aber zum jetzigen Zeitpunkt möchte der Techniker die Kamera nicht zerlegen da er nicht denkt das der Verschluss defekt ist nach nicht einmal 2000 Auslösungen.
 
Kommentar

Hanky

NF Mitglied
Registriert
ich würde mal eine größere Testreihe machen, die D3 auf JPG kleine Bilder (S) stellen, mal mit CH den Auslöser durchdrücken und ein paar Hundert Aufnahmen von verschiedenen Motiven / Belichtungssituationen machen, dann kann man feststellen, ob und wie oft sich der Fehler wiederholt.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten