Hilfe, D80 mit externer Blitzanlage macht halbe Fotos!!!

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

goodmude

NF Mitglied
Registriert
Hallo zusammen,

versuche mit meiner Nikon D80 und einer 1000 Watt Blitzanlage Modeaufnahmen (Studio, vor Leinwand) zu machen, habe die gleichen Einstellungen wie ein Bekannter, der exakt die selbe Ausrüsting hat, jedoch fehlt von den Fotos immer die häfte oder mehr, also z.B. linke Seite ist gut, der rest bleibt komplett schwarz (mit leichten verlauf).

Bin noch am verzweifeln, habe alle versucht, jedoch ohne erfolg.

Der Blitzkopf wird per Funk ausgelöst. Wenn ich die Einstellungen auf "Automatik" habe klappt alles wunderbar, nur hat das Bild nicht die gewünschte Qualität. Deswegen verwende ich folgende Einstellungen bei manuell:

1 on
2 dynamisch
3 normal
4 on
5 ok
6 grau
7 off
8 off
9 on
10 1/3
11 off
12 6
13 blitz
14 N
15 off
16 +
17 off
18 bel & fok
19 off
20 on
21 A
22 C master
23 on
24 1/60
25 on
26 on
27 20s
28 6s
29 10s
30 1m
31 off
32 lr6


Aufnahme
iso 100
langz off
hohe empf norm

die blende ist immer zwischen 6 und 8.

Habe die individualeinstellungen einfach mal durchnummeriert, sollte ja weiterhelfen.

Ich hoffe wirklich das mit hier jemand helfen kann, ich muss in Kürze die Bilder fertig haben.
 
Anzeigen

foxmulder

Auszeit
Registriert
...jedoch fehlt von den Fotos immer die häfte oder mehr, also z.B. linke Seite ist gut, der rest bleibt komplett schwarz (mit leichten verlauf).

Sind das Aufnahmen im Hochformat? ;)

Gruß
Dirk
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Die entscheidende Information hast Du nur niht mitgeliefert: Welche Belichtungszeit?
 
Kommentar

goodmude

NF Mitglied
Registriert
Belichtungszeit müsste doch Einstellung #24 sein, oder? 1/60 Sek
Bilder sind im Hochformat.

Danke euch, so schnell habe ich noch nie antworten bekommen :)
 
Kommentar

uwestalf

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Belichtungszeit müsste doch Einstellung #24 sein, oder? 1/60 Sek
Bilder sind im Hochformat.

Danke euch, so schnell habe ich noch nie antworten bekommen :)

Das ist die längste Belichtungszeit im Automatikmodus!

Du musst die Blitzsynchronisationszeit manuell einstellen. Am besten auf 1/125 oder 1/60!

Der Grund für die schwarzen Bereiche ist eine zu kurze Zeit wie z.B. 1/500, 1/1000...
 
Kommentar

goodmude

NF Mitglied
Registriert
Aber ich habe doch schon manuell auf 1/60 eingestellt, ist doch richtig Einstellung Nr. 24 Blirtbelichtung 1/60 oder? 1/125 gibts da bei mir gar nicht... kürzeste Wert ist 1/60 im Menü...

Sorry falls ich was falsch verstehe bin noch komplett neu auf dem Gebiet.
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
Die Belichtungszeiten stellt man nicht in den Individualfunktionen ein, sondern mit dem hinteren Drehrad der Kamera. Da hast du wohl eine Zeit eingestellt die kürzer ist als die maximale Blitzsynchonzeit der Kamera. Die beträgt 1/250 sec, wenn die Bilder zur Hälfe schwarz sind, dann hattest du vermutlich ca. 1/500 sec eingestellt.
Lösung: Siehe Uwe.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

goodmude

NF Mitglied
Registriert
Bei mir kann ich mit dem hinteren Einstellrad nur die Iso Werte verstellen. Kannst du mir auf die Sprünge helfen?
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
Raus aus dem Menü falls du da noch drin sein solltest.
Wählrad links oben an der Kamera auf 'M'.
Mit hinterem Drehrad Belichtungszeit einstellen.
Mit vorderem Drehrad Blende einstellen.
Bedienungsanleitung lesen.
Photolehrbuch kaufen.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

goodmude

NF Mitglied
Registriert
Kamera steht schon auf M. Ich verstehe das Problem, bin mir sicher das dies auch mit der korrekten Zeit behoben wird. Nur finde ich nun absolut nicht, wo ich die Zeit auf 1/250 einstellen kann. Wie gesagt mit dem hinteren Rad kann ich nur die Iso Werte verstellen, die sind bei mir auf 125. Das vordere ändert die Blende, also hier stimmt alles.

Bitte um eine letzte Hilfe.
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
Ich glaube du interpretierst die Zahl falsch. Die Kamera zeigt im Display nicht 1/125 an, sondern in der Tat nur 125. Wenn du weiter am Rad drehst, dann sollten danch (mit diversen Zwischenschritten) 60, 30, 15, 8, oder, wenn du in die andere Richtung drehst, 250, 500, 1000, 2000 auftauchen.
Um die ISOs zu verstellen mußt du die entsprechende Taste drücken und am Rad drehen, außerdem ändert sich dabei auch die Anzeige im Display auf eine andere Darstellung (sag ich jetzt mal so aus dem Kopf ohne das Leben meines Hundes darauf zu wetten).

Gruß
Dirk
 
Kommentar

goodmude

NF Mitglied
Registriert
Ok ich werde einfach mal höhere und niedrigere Werte probieren, wie gesagt standen die bei mir schon auf 125 und nicht auf 500, vielleicht muss ich dann eben höhere Werte einstellen. Versuche es einfach mal, falls ich nicht weiter komme, werde ich hier wieder nerven :)

Danke schonmal für alles.
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Wenn Dun da 125 stehen hast, dann solltest Du auch den wert bei 24 auf 1/125 ändern.
 
Kommentar

asaerdna

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Wenn Du da 125 stehen hast, dann solltest Du auch den wert bei 24 auf 1/125 ändern.
Das eine hat mit dem anderen eigentlich nix zu tun. Wenn du die Kamera auf M hast, kannst du jede beliebige Belichtungszeit einstellen, auch für's Blitzen zu kurze ;). Individualfunktion #24 kommt wie schon geschrieben wurde nur bei den Automatiken zum Tragen und wird bei M einfach ignoriert.
 
Kommentar

wangnick

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ist mir auch schon mal passiert (D80). Keine Ahnung, wieso. Hab dann einen anderen Funkkopf genommen, dann gings.

Gruss, Sebastian
 
Kommentar

goodmude

NF Mitglied
Registriert
@aseardna: ok dann probieren ich es einfach mit höhren einstellunge über das einstellrad, das sollte ja dann weiterhelfen.

@wangnick: Daran kann es ja nicht liegen, sonst würde es im Automatik Modus ja nicht funktionieren.. :)

Falls es noch weitere Ratschlägr gibt, immer her damit.
Kann erst heute abend testen.
 
Kommentar
V

volkerm

Guest
Ist mir auch schon mal passiert (D80). Keine Ahnung, wieso. Hab dann einen anderen Funkkopf genommen, dann gings.

Die Kamera hat einen Schlitzverschluß, und der ist nur bei Zeiten länger als 1/250s voll geöffnet (je nach Kameramodell). Genau in der Zeit muß der Blitz dann leuchten.

Beim Funkauslöser gibt es jetzt aber eine zusätzliche Verzögerung zwischen dem Signal der Kamera und dem, was am Funkempfänger ankommt. Die Verzögerung hängt vom Funkauslöser ab, gute Funkauslöser sind fast verzögerungsfrei. Wenn diese Verzögerung zu groß wird, dann gibt es Streifen im Bild, weil der Empfänger zu spät den Blitz auslöst und dieser erst leuchtet, wenn die Kamera den Verschluß schon wieder schliesst. Lösung: einfach eine längere Verschlußzeit einstellen, z.B. 1/60s.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten