Hilfe bei Bestimmung Schnellwechseladapter

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Obelix

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo.

Ich brauche mal eure Hilfe. Habe von einem Nachbarn mehrere sehr gute Stative geschenkt bekommen, die alle mit einer Schnellwechseleinrichtung versehen sind. Leider aber keinen
Anschluss für die Kamera.
Was ist das für einer, und gibt es da noch Adapter zu zu kaufen?

Am Stativ siehts so aus:

Hier

oder Hier

oder Hier

Danke schon mal im Voraus.

Obelix
 
Anzeigen

Marv

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Das ist der bekannte 0815-Standardanschluss, wie er z.B. von Cullmann oder Hama verwendet wird - die Platten bekommst Du in jedem Fotoladen, sind quadratisch und nach unten hin breiter

http://www.technikdirekt.de/main/page.xp?pageid={B BC869D1-4F0A-4782-9FD7-6EDBF1DEE635}&SESSIONID=P/E 1UCB16Q12RF3GU2CX6V&DS=1&TS=0901142214&type=focus& doctype=article&focus=396597&focuslayout=full5&foc uslayout=full5&history=add

Falls der Link mal wiede rnicht funzt: schaue bei technikdirekt.de unter "schnellwechselplatte, kostet 7,80 Euro.

[sarkasmus on]

Wenn die Stative diese Platte haben, stelle ich das "sehr gut" aber in Frage

[sarkasmus off]

Nicht böse sein :wink:

Gruß Marv
 
Kommentar

thobe

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hmmm Obelix,

da hat Marv schon Recht; Cullmann,Hama,Bilora...die Adapter finden sich unter verschiedenen Handelsnamen...eine Soße, das Stativzeug hält zwar eine Kamera, das hat aber noch nicht viel mit "sehr gut" zu tun, außer vielleicht Du meinst den Erhaltungszustand.

Was ist denn so unter den Schnellkupplungen?

Beste Grüße und diesen Beitrag besser nicht dem wohlmeinenden Nachbarn zeigen,
TB
 
Kommentar

Gabriele

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Obelix,

wie Marv schon geschrieben hat, dir fehlen nur die Platten bzw. eine Platte und die kannst du nachkaufen. Die gehen schon mal verloren, oder vermutlich ist die eine oder andere Platte noch an einer Kamera. Die werden nämlich an der Kamera angeschraubt und dann in der Halterung festgemacht.
 
Kommentar

Obelix

Unterstützendes Mitglied
Registriert
erst mal besten dank an Alle für die schnellen Antworten.

Nur mal zur Info:
sind insgesamt 4 Stative:
1 mal Velbon Sherpa pro CF 630 mit Kopf ????
1 mal TarcusVideo tripod NF117 mit kurbelbetätigtem Neigekopf und Wasserwaage
1 mal Manfrotto (weiches weis ich nicht, aber sauschwer das Teil)
1 mal Name nicht mehr zu lesen, aber auch schwer, Kopf nur neigbar, nicht nach der Seite kippbar.

Alle mit kurbelbetätigter, in Hülse laufendem Mittelrohr, und Verstrebungen der Beine zum Mittelrohr.
Machen auf mich einen stabilen und guten Eindruck.
(Bin aber kein Fachmann, liebe aber Stabilität. Deshalb auch mein Motto als Heimwerker: wo ne 6er Schraube hält, tuts auch ne 8er. :roll: :roll: )

Und Fotoladen am Ort: Fehlanzeige. Frühestens nach 40km Fahrt. :twisted: :cry:
 
Kommentar

Marv

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Dann könntest Du natürlich Glück gehabt haben - und Dein Nachbar hat nach der Anschaffung anständiger Stative keine Kohle mehr für ein gutes Schnellwechselsystem gehabt.

Nach genauer Betrachtung Deiner Bilder scheint sich das auch zu bestätigen - das könnten alles nachträglich montierte Kombinationen sein.

Also: doch ein anständiger Nachbar :wink:

Gruß Marv
 
Kommentar

thobe

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Glückwunsch, Obelix,

das Velbon müßte sogar ein Carbon-Stativ sein! Insgesamt ein seltenes Beispiel für einen geschenkten Gaul mit Goldzähnen.

Frohes Testen,
TB
 
Kommentar
Oben Unten