High Speed im Makrobereich?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Martin F.

NF Team
Registriert
Hallo Foto-/Videofreunde,

für Videoaufnahmen eines speziellen Fertigungsprozesses suche ich nach Equipment. Die Eckdaten, um die es geht:
- Aufnahmefeld wenige Millimeter groß, der Prozess selbst findet in einem 0,35mm Durchmesser statt.
- Bildrate um 10.000 fps
- größtmöglicher Arbeitsabstand

Ich weiß, das hört sich alles ziemlich heftig an, ist es auch.
Gefunden habe ich z.B.:
- Kamera: Phantom VEO 1310 - APS-Sensor 1280x960 Pix - 10.000 fps
- Objektiv: LAOWA 25/2.8 2.5-5x Ultra Macro

Das Problem: mit dieser Kombi erreiche ich bei 40mm Arbeitsabstand den Prozessbereich, aber nur mit ca. 100 Pixel Durchmesser auf der Bildebene, das ist natürlich ziemlich wenig.

Jemand mit Ideen, welche Kameras z.B. mit kleineren Sensoren und/oder höheren Auflösungen die Speed erreichen? Auch welche Optiken für evtl. mehr Abstand sorgen? Danke für Tipps!
 
Anzeigen

Nicname

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Wenn es um ein berufliches Projekt geht und eine solche Ausrüstung im Unternehmen nicht auf Dauer gebraucht wird, könntest Du einen auf High-Speed Aufnahmen für Forschungszwecke spezialisierten Video-Dienstleister inkl. Gestellung eines Kameramannes anfragen.
 
Kommentar

Martin F.

NF Team
Registriert
Ja Nic, genau da bin ich auch schon fleißig an der Recherche. Eine 6-stellige Summe für ein System muss man nämlich nicht gleich ausgeben o_O
Unser Prozess ist halt extrem klein und dafür eine geeignete Lösung zu finden nicht ganz einfach. Zumal man nicht auf "Tuchfühlung" gehen darf.
 
Kommentar

VisualPursuit

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Bei 10.000 fps ist Dein größtes Problem das Licht.
Wie lang dauert der zu filmende Vorgang?
 
Kommentar

Martin F.

NF Team
Registriert
Licht kann man schön auf die kleine Stelle konzentrieren, der Prozess dauert keine Sekunde.
Habe inzw. die IDT Os Kameras gefunden, 8k fps und Sensorgröße ca. 1" mit 1600x1200 Pix, das gibt schon mal die doppelte Abbildungsgröße, wenn auch mit 200 Pix nicht gerade üppig.
 
Kommentar

Martin F.

NF Team
Registriert
Ein Dienstleister ist gefunden, der auch mit einem sog. Fernmikroskop das benötigte Abbildungsverhältnis realisieren kann.
Wird eine spannende Sache.
 
Kommentar

VisualPursuit

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Kommentar

Martin F.

NF Team
Registriert
Nun, ist nicht nur ein Mikroskopobjektiv sondern ein ganzes System von Optem Fusion. Quasi ein Super-Makro bis 12,5:1, adaptierbar an so ziemlich alle Kameraanschlüsse.
 
Kommentar

VisualPursuit

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Spannend. Der Kern sind ebenfalls LWD-Objektive,
aber die Module drumherum sind ganz interessant.

Dedo Weigert hat sowas als "Dedomac" schon in den 60ern entwickelt,
das nannte sich damals "Distanzmakroskop".

Es gibt sogar noch ein Webarchiv, das rudimentär darauf verweist:
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten