Herbstimpressionen - oder wie ich sie verstehe


duospilus

Unterstützendes Mitglied
Herbstimpressionen und das ist meine Vorstellung dazu.:hehe:

Zum Beschnitt möchte ich gleich vorher etwas sagen.
Ich habe ganz bewußt keinen goldenen Schnitt gewählt
und habe mich für diese 50/50 Variante entschieden.

Bitte schön, ihr dürft die Messer wetzen.:hehe:

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 

Lordfubbes

Sehr aktives Mitglied
:threat:


Schöne Einteilung!
Motiv, Perspektive, Farben, Schärfe, passt alles.
Die Tropfen sind Klasse.
2 Kritikpunkte:
Am Linken Bildrand am Himmel der Strich, Kondensstreifen ist nicht so schön?
Die Kordel/das Kabel im Vordergrund stört sehr.
*unterschreib* Die Kordel ist aber halt nunmal da, immerhin erkennt man so aber auch, daß es sich um einen Fahnenmast handelt. :)

Den Kondensstreifen würde ich aber ohne zu zögern Wegstempeln.

Gruß Erik
 
Kommentar

duospilus

Unterstützendes Mitglied
Moin,
ich hatte ja schon ewähnt das ich diese frontale 50/50 Ansicht wollte,
weil da Nah und Fern eben so direkt miteinander kollidieren. :D

Die freundlicherer Ausführung ist ganz klar Drittel-Aufteilung, aber ...

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
das Hochformat ist um Klassen besser! :up:
 
Kommentar

BogiTw

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Mir gefällt auch die 2. Version besser, weil sie konsequenter ist im Abstrahieren.
 
Kommentar

Knut

Sehr aktives Mitglied
Klasse Bild! :up:

Wirkt irgendwie wie aus einem realistisch gemalten Comic (im positivern Sinne).

Gruß
Knut
 
Kommentar

siebenschlaefer

Sehr aktives Mitglied
Die zweite Variante gefällt mir besser. Die beruhigende Senkrechte ohne die auch mich störende Kordel.
Schnitt und Farben machen Dein Bild sehr interessant. Dennoch kann ich die Herbstimpressionen nicht nachvollziehen.

Wahrscheinlich brauche ich rot, gelbe Blätter.:fahne:
 
Kommentar

phacelia

NF Mitglied
Mir gefallen beide Varianten sehr gut - vor allem, weil ich alle Tropfenbilder mag.
Das zweite Bild ist für meinen Geschmack noch perfekter, nicht wegen der Bildaufteilung oder dem Format, sondern weil die (unscharfe) Kordel weg ist.
Die Himmelstimmung ist auch sehr imposant.

lg phacelia
 
Kommentar

Wolfer

NF-F "proofed"
Knapp im Ausschnitt, scharf, sauber belichtet - Kompliment Norbert, gefällt mir.
Darf ich fragen, welches Objektiv Du benutzt hattest? D80 ist glaube ich korrekt bei Dir?
 
Kommentar

ArminP

Unterstützendes Mitglied
Mir gefällt die erste Version viel besser, so hat man wenigstens eine
Chance, aus der Abstraktion auszubrechen und den Fahnenmasten
zu erkennen.

Im 2. Bild könntest Du jedes X-Beliebige Objekt" scharf abbilden, und
die Aussage wäre wohl die (für mich) nichtssagende gleiche...

Die Bildidee finde ich übrigens wunderbar :up:
 
Kommentar

monoduo

Auszeit
weshalb die messer wetzen?
sollen wir dir helfen, die kordel, korrekt: das tau
durchzuschneiden?

dann sah ich das zweite bild. du brauchst also keine hilfe.

aber in meinen augen ist das erste das bessere der beiden.
weil es sich wider die konventionen stellt in seiner 50/50
attitüde und weil es noch ein (tau)stück mehr erzählt und interpretationsspielraum gibt als das zweite.
für mich ist6 das n mast auf einem segelschiff, vom bug her
gesehen mit dem spinnakerfall dran!

klasse gesehen, was immer es nun ist!

gruesse
ralf
 
Kommentar

tschackmack

Unterstützendes Mitglied
Ich hätt da eine technische frage (abgesehen davon, daß ich das bild toll find :up: :up:)
die tropfen am unteren ende des bildes werden unscharf... woran liegt das?
objektiv nicht parallel? linse? :nixweiss:
wär dankbar für info!
gruß tschackmack
 
Kommentar

Jochen O.

NF-F Premium Mitglied
Hallo Norbert,

beide Bilder finde ich klasse, aber mir gefällt das erste Bild besser. Da ist für mich wesentlich mehr Spannung drin und es hat einfach mehr Wucht und Kraft. Das Tau bzw. Seil ist dafür auch mitverantwortlich, es wird dadurch ein Eindruck größerer Nähe geschaffen. Einzig der Flieger und sein Kondensstreifen lenken ein wenig ab.

Das zweite Bild ist formal gesehen um einiges harmonischer, aber dann auch schon wieder viel "normaler" und im Vergleich zum Bild im Eingangsposting für mich eben weniger spannend.

Starke Sache :up:

Grüße,

Jochen
 
Kommentar

Vivavista

Unterstützendes Mitglied
Der Mast mit den Tropfen oder was das gerade ist , ist zwar schön knackschart und dominierend abgebildet, aber mir fehlt durch den Ausschnitt irgendwie ein sinnhafter Bezug zur Landschaft. Auf mich wirkt er eher wie irgend ein nicht näher definierbarer oder identifizierbarer metallischer Fremdkörper, er auch nachträglich in das Landschaftsbild hätte montiert worden sein können. Zu diesem Eindruck trägt auch bei, dass der Mast am rechten Rand abschließend positioniert wurde.
Mit einem 14 mm Weitwinkel hätte man vielleicht dem Foto eine Sinnhaftigkeit (Technik im Kontrast zur Natur z.B.) verleihen können, ohne den visuellen Eindruck der Tropfen schmälern zu müssen.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software