HDR Erfahrungen mit der Nikon D7000


Sadrac

Unterstützendes Mitglied
Grüße, wie geht ihr vor, zum Beispiel bei bewegeten Motiven? Was stellt ihr alles ein? Wie sind eure HDR Erfahrungen mit der Nikon D7000?

Ich persönlich finde diesen Link schon sehr hilfreich aber wie geht man mit der Nikon D7000 bei bewegten Motiven (zB.: Schiff...) um?
 

sun-man

Aktives NF Mitglied
Moin,
ich wüsste nicht wie man ein fahrendes Objekt wie ein Schiff "HDRen" soll. Im grund dürfte das nur auf einem Bild - oder ohne Bewegung auf allen Bildern, zu sehen sein. Mitführen geht sicher, aber dann ist "hinten" alles unscharf. >3 Fotos ergeben Ghostbilder wenn das Objekt sich bewegt (oder auch nur der Hintergrund).

Die einzige Möglichkeit ist wohl eher ein NEF/RAW-Fake HDR. Dabei wird ein RAW Bild genommen und so verändert das man am Ende 3 oder mehr unterschiedlich belichtetet Fotos hat. Hier hilft aber sicher die Suche, hier oder per Suchmaschine.

MFG
 
Kommentar

Neotron

Unterstützendes Mitglied
Hi,

ADL ganz aufdrehen hat bei der D7000 auch schon ANNÄHERND den Effekt. Einfach mal probieren.
 
Kommentar

Sadrac

Unterstützendes Mitglied
Moin,
ich wüsste nicht wie man ein fahrendes Objekt wie ein Schiff "HDRen" soll. Im grund dürfte das nur auf einem Bild - oder ohne Bewegung auf allen Bildern, zu sehen sein. Mitführen geht sicher, aber dann ist "hinten" alles unscharf. >3 Fotos ergeben Ghostbilder wenn das Objekt sich bewegt (oder auch nur der Hintergrund).

Die einzige Möglichkeit ist wohl eher ein NEF/RAW-Fake HDR. Dabei wird ein RAW Bild genommen und so verändert das man am Ende 3 oder mehr unterschiedlich belichtetet Fotos hat. Hier hilft aber sicher die Suche, hier oder per Suchmaschine.

MFG
 
Kommentar

sun-man

Aktives NF Mitglied
Ich auch nicht. Natürlich geht ein HDR bei bewegten Objekten noch wenn man die Bilder schnell hintereinander macht, das Tutorial sagt dazu ja nun echt wenig.
 
Kommentar

burki1961

Unterstützendes Mitglied
Kommentar

Sadrac

Unterstützendes Mitglied
sry link war irgendwie falsch und fehlerhaft...da hatte man eine hdr aufnahmen mit einem bewegten motiv gesehen (schiff) gesehen aber wirklich hilfreich war der link wirklich nicht...wenn jemand bessere bzw. aufschlussreichere videos hätte wäre ich sehr dankbar.
 
Kommentar

Sadrac

Unterstützendes Mitglied
Moin,
ich wüsste nicht wie man ein fahrendes Objekt wie ein Schiff "HDRen" soll. Im grund dürfte das nur auf einem Bild - oder ohne Bewegung auf allen Bildern, zu sehen sein. Mitführen geht sicher, aber dann ist "hinten" alles unscharf. >3 Fotos ergeben Ghostbilder wenn das Objekt sich bewegt (oder auch nur der Hintergrund).

Die einzige Möglichkeit ist wohl eher ein NEF/RAW-Fake HDR. Dabei wird ein RAW Bild genommen und so verändert das man am Ende 3 oder mehr unterschiedlich belichtetet Fotos hat. Hier hilft aber sicher die Suche, hier oder per Suchmaschine.

MFG
naja mit RAW/NEF zu jpg konvertieren und die belichtungen selbst nachstellen...so kann man auch bewegte Motive HDRen!
 
Kommentar

Hans-Peter R.

Administrator
Hallo,

naja mit RAW/NEF zu jpg konvertieren und die belichtungen selbst nachstellen
nein, das ist nicht ganz richtig. Die Belichtung kann einzig während der Aufnahme variiert werden. Der "Belichtungs" -Regler in den diversen RAW-Konverter simuliert diesen Vorgang in gewissen Grenzen, indem die Reserven des RAW-Files angezapft werden und die Pixelwerte anders gewichtet werden. Die daraus abgeleiteten JPEG-Dateien können aber keine größere Dynamik haben, als die RAW-Datei selbst hatte. Insofern ist es ziemlich egal, ob man die (eine) RAW-Datei oder die (mehreren) JPEG-Dateien in das HDR-Tool gibt. Die Ergebnisse können leicht unterschiedlich sein, das hängt aber mit der internen Verarbeitung des jeweiligen Tools zusammen und nicht mit einer grundsätzlich unterschiedlichen Dynamik.

Viele Grüße
HaPe
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software