Hat schon jemand folgende Objektive ausprobiert an der D70


mbo

mbo

Unterstützendes Mitglied
Hallo ,

hat schon mal jemand folgende Objektive an der D70 ausprobiert?

Wenn ja sind die bei offener Blende gut tauglich?

Sigma 120-300/2,8
Nikon 70-200/2,8 G IF-ED VR
Sigma 80-400/4,5-5,6 APO OS

Schon mal danke im Voraus ! Für die Antworten !
Grüße Mario
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


mbo

mbo

Unterstützendes Mitglied
Hallo Andreas ,

schon mal dankeschön!
Habe noch einen schönen Bericht über das Sigma gefunden!
Das ganze stärkt mich schon in der Entscheidung Richtung Sigma!

hier

Kannst du dir ja auch mal durchlesen wenn es dich Intressiert,
ist ein vergleich zum Nikon !
Habe ich gerade auch erst gelesen!

Grüße Mario
 
Christian B.

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
Hallo Mario,

der Bericht ist in der Tat interessant, aber lies den Bericht genau durch!

Der Verfasser begründet seine Wahl (Sigma) damit, daß es ihm bei gleicher Abbildungsleistung vom handling her einfach besser gefalle. Wenn letzteres so ist, dann ist das sicher die richtige Entscheidung gewesen. Fotografieren soll ja schließlich Spaß machen, und da gehört dazu, daß einem das Equipment, das man hat vom handling her gut gefällt. Aber: Du kannst diese Einschätzung (Gefallen/Nichtgefallen) nicht einfach auf Dich übertragen, ohne es selbst auszuprobieren.

Ich finde zwei Dinge, die der Verfasser als Vorteil des Sigma lobt, nämlich persönlich nicht als schöner: Die riesige, klobige Stativstelle des Sigma und die Belegung der Fokussierungs- und Zoomringe. Ich empfinde es als günstig, daß die Stativschelle des Nikon nur so klein ist, wie nötig, und daß die Scharfeinstellung wie bei bis zum Erscheinen des DX 12-24 allen AF-Nikkoren am vorderen, die Zoomeinstellung am hinteren Ring platziert ist. Das Nikon das bei den neueren, kleinen Zooms (z.B. auch VR 24-120) geändert hat, ist aus meiner Sicht inkonsequent. Aber das sind eben Geschmacksfragen, die Du für Dich beantworten mußt.

Die Nachteile des Sigma gegenüber dem Nikon verschweigt der Autor nicht:
- Es ist 400 g schwerer. (Dafür kannst Du ein ganzes Standardzoom mehr mitnehmen.)
- Es hat (wie alle G-Nikkore) keinen Blendenring.
- Es hat einen deutlich lauteren Autofokus (das ist schon sehr bemerkenswert, da der Nikon-Stangen AF des VR 80-400 alles andere als leise arbeitet).
- Es hat einen deutlich langsameren Autofokus (das kann ich schon kaum noch glauen, da der AF der VR 80-400 keineswegs schnell ist).
- Es ist nicht mit der F5 kompatibel. (Da kann ich nur sagen: Achtung! Wenn das Objektiv nicht mit allen Nikon-Kameras kompatibel ist, die Nikon für VR vorgesehen hat, hat Sigma vielleicht grundsätzlich den richtigen Kompatibilitätsansatz nicht ausgetüftelt, und spätere Probleme drohen.)

Keine Antwort finde ich zu der Frage, ob die Farbabstimmung des Sigma zu der üblichen Nikon-Abstimmung paßt. Hier habe ich schon zweimal ungünstiges erlebt (beim 28-200 von Sigma). Auch das muß man ausprobieren.

Einen - kleinen, und für Deine Entscheidung unmaßgeblichen - Fehler enthält der Bericht: Das Nikon hat tatsächlichen einen Stangenautofokus. Daß im manuellen Modus sich die Stange nicht mitdreht, liegt daran, daß Nikon diese sinnvollerweise im manuellen Modus auskuppelt. Dies ist also keine Fake, wie der Verfasser annimmt (warum sollte das auch so sein?).

Fazit also: Schau Dir beide Ojektive unbedingt an, vergleiche Handling, Gewicht usw. und nimm das Gerät, welches Dir persönlich am besten zusagt.

Meine Wahl fiele, wenn ich jetzt die Wahl hätte (als ich mein 80-400 kaufte, gab es das Sigma noch nicht), ebenso klar auf das Nikon, wie die des Kollegen auf das Sigma fiel - und beides waren wegen des subjektiven "Spaßfaktors" (s.o.) "richtige" Entscheidungen.

Ich bin gespannt, wie Deine Entscheidung ausfällt.

Gruß
Christian
 
mbo

mbo

Unterstützendes Mitglied
Hallo Christian,

ich habe eine gewisse Vorliebe für Sigma ,das gebe ich mal ehrlich zu!
Aber bei einem Kauf sofern ich das kann probiere ich das natürlich selbst aus,
sprich ich bin kein Typ der einfach nur blind Aussagen vertraut!
Ferner ist es natürlich auch schwer einen Händler zu finden der all meine Traumobjektive zum testen vor Ort da hat!
Mal schauen ich wollte mal eine allgemeine Resonanz hören was gut und was sehr gut ist!
Ich finde es natürlich sehr gut das hier stamm User mitlesen und sich zu Wort melden anstatt einfach nur schweigend das ganze zu Überfliegen und innerlich zu denken ach schon wieder ein Rookie!

Danke & Gruß Mario
 
H

Hobbs

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
RE: Hat schon jemand folgende Objektive ausprobiert an der D

Hmmm,

also ich weiß wirklich nicht wo der Vorteil dieses Sigmas liegt.
Hätte es wenigstens den Sigma HSM-Antrieb, wäre es eine ersthaft überlegenswerte Alternative zum Nikkor!

Für den Fall, daß es tatsächlich auch noch langsamer im AF als das Nikkor sein sollte (geht das noch ??), kommt es doch eigentlich überhaupt nicht mehr in die Tüte oder ??
(Oder ist die optische Leistung deutlich besser als die des Nikkors ?! Glaube ich nicht, da das Nikkor diesbezüglich sehr ordentlich ist).
Die Kompatibilitätsprobleme, die immer wieder mal zur Sprache kommen, wären mir als "Risikozuschlag" nicht geheuer (dafür steckt zuviel Geld in so einem Objektiv).
Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht, weshalb das Sigma überhaupt in Betracht kommt, wo es doch ein entsprechendes Nikkor gibt.

Ich halte es für ein wesentliches Argument Nikon-Kameras zu benutzen, den Anschluß an das Nikkor-Objektivprogramm zu haben. Fremdoptiken finde ich nur dort interessant, wo es keine geeignete oder irgendwie bezahlbare Original-Alternative gibt.

Ist halt meine Meinung......

Hobbs
 
mbo

mbo

Unterstützendes Mitglied
Hallo Hobbs,

ich werde mir beide vor Weihnachten noch anschauen und mal probieren!

Obwohl ich fast am überlegen bin mir doch das 80-200/2,8 zuzulegen bin noch völlig unentschlossen! Vielleicht dann noch einen TC dazu ??

Hm grübel ???

Grüße Mario
 
H

Hobbs

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
RE: Hat schon jemand folgende Objektive ausprobiert an der D

>...Obwohl ich fast am überlegen bin mir doch das 80-200/2,8 zuzulegen bin noch völlig unentschlossen! Vielleicht dann noch einen TC dazu ??

Hm grübel ??? ...<


Hallo Mario,

geh' mal in Dich und überleg, wo Deine photographischen Schwerpunkte (Hauptinteressen und Motive) liegen!

Für welche Entfernungsbereich benötigst Du das Tele-Zoom ? Unter welchen Lichtbedingungen wirst Du vorrangig arbeiten ? Photographierst Du hauptsächlich bewegte Szenen oder eher "ruhige" Motive ?
Soll Dich das Objektiv auf Reisen begleiten ? Benutzt Du gerne ein Stativ ?

All Diese Punkte können Dir bei der Entscheidung behilflich sein.
Zum Schluß: geh in ein Geschäft, schau Dir alle infrage kommenden Linsen an und schlaf' noch mal ein zwei Nächte drüber!

Gruß

Hobbs
 
Oben