Handling Problem D80 mit Batteriegriff und Fokusmessfeldauswahl


luxtom

Unterstützendes Mitglied
Hallo Leute,

Ich hab da ein kleines handling Problem mit meiner D80 mit Batteriegriff.

Bevor ich den Batteriegriff hatte habe ich das Fokusmessfeld immer ueber den Multifunktionswaehler ausgewaehlt. Das funktioniert auch jetzt noch sehr gut, wenn ich Bilder im Querformat mache. Moechte ich aber Fotos im Hochformat machen, ist meine Hand zu klein und mein Daumen kommt nicht mehr an den Waehler dran :frown1:

Wie handhabt Ihr das. Benutzt Ihr dann die AE-L/AF-L Taste ? oder lasst Ihr die Kamera mit der rechten Hand los, stellt das fokusfeld ein und greift dann wieder um ? Die zweite Moeglichkeit ist mir ein bischen wackelig, je nachdem welches Objektiv aufgeschraubt ist.

Bislang hab ich die AE-L/AF-L taste nie genutzt. Gibts da was spezielles zu beachten ?

Ueber Tipps und Erfahrungswerte waere ich sehr dankbar.

Liebe Gruesse
Thomas
 

thaslider

Unterstützendes Mitglied
Ich hatte mich damit bisher noch nicht richtig beschäftigt. Aber seit ich am Sonntag meine D80 bei einem Triathlon strapazieren durfte (hauptsächlich Hochkant), bin ich auf Antworten sehr gespannt.
 
Kommentar

Hans- Joachim Byrdeck

Unterstützendes Mitglied
Ich stelle das Meßfeld dann mit dem linken Daumen, also kurz das Objektiv los lassen, ein.
Alternativ, mit dem mittleren focussieren und dann Bildausschnitt wählen.

Bis dann mal
HaJo
 
Kommentar

thaslider

Unterstützendes Mitglied
Bei meinen Triathlon Bildern habe ich das oberste Messfeld aktiviert (Kamera hochkant) und AF-C aktiviert. Schließlich ziel ich ja eh auf das Gesicht. Das Meßfeld zu wechseln gestaltete sich aufgrund des Gewichtes von Kamera und Objektiv (D80, MB-D80 + 70-200 2,8 VR, alles freihand) recht schwierig.
 
Kommentar

luxtom

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

ja genau, das loslassen mit einer Hand halte ich auch fuer etwas schwierig. erstens durch das Gewicht der kamera und zweitens vom Ablauf her. Wenn ich mehrere Fotos hintereinander machen moechte und dabei den Focus etwas aendern moechte, ist es bewegungstechnisch schon etwas komisch die Kamera mit einer Hand loszulassen.

Allerdings ist das fotografieren mit AE-L/AE-F taste auch sehr gewoehnungsbeduerftig.... zumindest fuer mich als Anfaenger.

Bin mal gespannt ob sich noch andere User melden die schon laenger fotografieren und entprechende Erfahrungswerte gesammelt haben.

Gruss
Thomas
 
Kommentar

Asgard

Unterstützendes Mitglied
So ganz verstehe ich es ja nicht. :)
Wieso schiebst du deine rechte Hand nicht ein bißchen rum, sodaß du den Multifunktionswähler mit dem Daumen erreichst.
Die Kamera/Objektiv-Kombo wird doch nur mit der linken Hand gehalten, die Rechte wird doch mehr oder weniger nur zur Führung gebraucht.
 
Kommentar

luxtom

Unterstützendes Mitglied
Hallo Gerold,

Hast du das schon ausprobiert ?

Also wenn man die D80 ohne Batteriegriff ins Hochkantformat bringt, dann wandert die rechte Hand ja mit nach oben. Wenn ich dann mit dem Daumen das MF-Rad bewege kommt der Daumen von oben und wird vom Gesicht nicht gestoert, weil das MF-Rad praktisch ueber dem rechten Auge, mit dem ich durch den Sucher schaue liegt.

Wenn ich aber den Batteriegriff dranhabe, und dann an das MF-Rad moechte, dann kommt die Hand von rechts und irgendwie ist dann mein Gesicht (Augenbrauenknochen) im Weg. Um dann richtig an das MF-Rad zu kommen muss ich das Gesicht etwas von der Kamera wegnehmen, und das stoert mich doch.

Ich muss es mal noch ein paarmal versuchen, evtl stell ich mich ja auch einfach nur zu dumm an, oder es ist eine Sache der Gewohnheit. :rolleyes:

Gruss
Thomas
 
Kommentar

StLeicht

Sehr aktives Mitglied
Hallo Thomas,

ich habe mit dem Batteriegriff die gleichen Probleme. Deshalb habe ich ihn generell nur dann montiert wenn ich weiß, dass ich viel fotografieren will. Ist zwar keine Lösung, für mich aber praktikabel.

Bei der D80 hat Nikon den Multifunktionswähler wirklich recht ungünstig platziert.

Gruß Steffen
 
Kommentar

Asgard

Unterstützendes Mitglied
luxtom schrieb:
Hallo Gerold,

Hast du das schon ausprobiert ?
Klar, bei meine F100 funktioniert es einwandfrei. Noch besser geht es allerdings mit meiner F6, da sie einen zweiten Multifunktionswähler hat.

luxtom schrieb:
dem rechten Auge, mit dem ich durch den Sucher schaue liegt.
Ich würde mal mit dem linken Auge durch den Sucher schauen. ;)
 
Kommentar

luxtom

Unterstützendes Mitglied
Hallo Gerold,

also ich hab mir grad mal Bilder von der F100 angeschaut. Das MF-Rad liegt weiter unten am Body, d.h. wenn du die Kamera nach links drehst naeher an der rechten Hand. Deshalb funktioniert das etwas einfacher.

Ich habs eben nochmal probiert, also das Gesicht stoert einfach. Man muss die Hand wirklich wieder nach oben drehen, dann funktioniert es. Dann ist aber die Balance der Kamera nicht so gut in der Hand....

Naja ich werd wohl damit leben muessen und mich damit arrangieren.

Gruss
Thomas
 
Kommentar

Asgard

Unterstützendes Mitglied
luxtom schrieb:
Hallo Gerold,

also ich hab mir grad mal Bilder von der F100 angeschaut. Das MF-Rad liegt weiter unten am Body, d.h. wenn du die Kamera nach links drehst naeher an der rechten Hand. Deshalb funktioniert das etwas einfacher.

Gruss
Thomas
Jetzt wo du es ansprichst, habe ich auch mal verglichen und du hast recht. Die Lage ist bei der F100 wirklich günstiger.

Aber so wie ich es sehe, betrifft es dann ja alle DSLRs.
 
Kommentar

Xygen

Unterstützendes Mitglied
Hallo Thomas!
Du könntest Dir natürlich auch den Menüpunkt I-18 anpassen. Das ist die Funktion des AE-L/AF-L-Taste. Wähle einfach eine Funktion mit Messfeldauswahl. Und schon kannst Du durch Drücken der AEL/AFL-Taste und gleichzeitigem Drehen des vorderen Rades das Messfeld wählen. Das alles natürlich auch am MB-D80!!!
Das da vor mir noch keiner drauf gekommen ist???? :D
:winkgrin:

Schreib mal was Du davon hältst!

Grüße
Rico

Edit: Hab gerade nochmal Deinen Post gelesen. Ist es das, was Du mit der AEL/AFL-Taste meintest? :frown1:
 
Kommentar

luxtom

Unterstützendes Mitglied
Hallo Rico,

na wenn das mal keine Super Idee ist :up: :up: :up:

Ich hab das grad mal ausprobiert und das geht einwandfrei. Das Messfeld kann im Querformat ueber MF-Rad ausgewaehlt werden und im Hochformat ueber die Kombination AE-L/AE-F Taste mit vorderem Einstellrad des Batteriegriffes, ohne die Kamera loszulassen. Super ! :)

Was ich mit der AE-L/AE-F Taste gemeint hatte war folgendes. Spotmessung einschalten oder Messfeld in der Mitte der Kamera haben, dann mit dem mittleren Messfeld den Punkt anvisieren der Scharf sein soll. Dann die AE-L/AE-F Taste druecken und gedrueckt halten, dann die Bildauswahl machen wie gewuenscht und dann ausloesen.

Vielen Dank fuer den Tipp, das macht es wesentlich leichter fuer mich.

Gruss aus Luxembourg
Thomas
 
Kommentar

Xygen

Unterstützendes Mitglied
Es freut mich total, dass ich dem Forum mal etwas zurückgeben konnte. Es hat mir schon sooo viel gegeben.... :huepf:

Stimmt, wenn Du mit der Spotmessung arbeitest müsste man die AE-L-Taste benutzen. Bei der Matrixmessung ist das nicht so wichtig, im Gegenteil: Die Matrixmessung lässt den Punkt, an dem der Fokus genommen wird, mit in die Belichtungsmessung einfließen. Egal ob man das Messfeld verschiebt oder sich den Fokus holt und dann einen anderen Bildausschnitt wählt.

Für die Spotmessung hätte ich aber noch eine andere Lösung, vorausgesetzt der Fokuspunkt und der Punkt an dem Du die Belichtung misst sind identisch:
Aktiviere die Funktion I-19! Dann wird Fokus und Belichtung gleichzeitig eingemessen und beibehalten, sobald Du den Auslöser halb drückst. Sozusagen Auto AE-Lock...

Aber bitte bedenke: Das Ändern des Bildausschnitts nach dem Fokussieren ist grundsätzlich problematisch. Siehe: und http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/showthread.php?t=30557

Grüße
Rico
 
Kommentar

luxtom

Unterstützendes Mitglied
Hallo Rico,

vielen Dank fuer die Links. Ich mochte die Bildauswahl nach gedrueckter AE-L/AE-F Taste noch nie so richtig. War mir immer zu umstaendlich, da ich dann meistens beim Bewegen der Kamera schon versehentlich ausgeloest habe.

Der erste Link zeigt ja aber eindeutig, das die Auswahl ueber das Fokusmessfeld die bessere ist. Und wieder was gelernt ;)

Gruss
Thomas
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software