gute sofware für dvd diashow gesucht?

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

SAH

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
hallo zusammen,

normalerweise lasse ich meine bilder ausbelichten aber manchmal ist es erforderlich, dass ich meine bilder auf dem heimischen fernseher oder einem beamer präsentieren soll.

ich habe die funktion in nero und die software von magix schon ausprobiert und bin leider nicht ganz von beiden überzeugt.

was kennt ihr noch für software?

mir ist wichtig:
läuft unter xp
menugestaltung
schärfe der bilder, keine extreme runterrechnung
versch. einstellmöglichkeiten
musik unterlegbarkeit
effektübergänge

ich weiß nicht genau, wie sich die neuen lcd, plasma usw. fernsehgeräte auf die qualität der diashow auswirken. ich habe einfach das bedenken, dass die bilder, nach meiner bearbeitung, zu soft durch die herunterrechnung aussehen.

was setzt ihr für software ein, was habt ihr für erfahrungen?

danke!

gruß
sven
 
Anzeigen

RolandOeser

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Du hast nicht genau beschrieben, was Du mit Nero ausprobiert hast.
Es gibt das Produkt Nero Photoshow Deluxe, das kann alles das,
was ich so in Deiner Liste von Forderungen sehe.

Roland
 
Kommentar

SAH

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Du hast nicht genau beschrieben, was Du mit Nero ausprobiert hast.
Es gibt das Produkt Nero Photoshow Deluxe, das kann alles das,
was ich so in Deiner Liste von Forderungen sehe.

Roland

hallo roland,
ich hab die nero 8 suite und da ist eine applikation dabei, die sich diashow erstellen nennt. also kein eigenständiges programm von nero!

gruß
sven
 
Kommentar

RolandOeser

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
War mal eben auf der Seite von denen, selbst unter Support gibt
es da nichts mehr dazu, auch nicht unter älteren Versionen.
Schade eigentlich...

Roland
 
Kommentar

Jock-l

Auszeit
Registriert
Hm,

soweit ich z.B. Magix und Nero kenne bzw. noch in Erinnerung habe (bin von Win auf Mac geswitcht), sind das nur rudimentäre Einstellmöglichkeiten für die Länge der Anzeige jedes Bildes, aber wenig Eingriffsmöglichkeiten zur Bildgröße und weiteres. Solche Programme rechnen intern immer die Bilder um, soweit ich das mal probiert habe, kam immer nur "Schrott" heraus, so daß ich dazu überging, für die Anzahl "Vorführungen" immer die Kamera per Kabel an den Fernseher anzuschließen und so Bilder vorzuführen ... Ging aber auch nur, wenn die auf der Karte liegenden Daten in der richtigen Struktur vorlagen und von der Kamera gelesen werden konnten (keine bearbeiteten Bilder, nur die Originaldaten).

Du mußt auch daran denken, daß der Fernseher und demgegenüber der PC-Monitor unterschiedliche Zeilenanzahl aufweisen (können), da wird das Ergebnis immer anders aussehen.

Wenn irgendwer ein Tool nennt, welches die Umrechnung für die Show qualitiativ sauber hinbekommt, wäre mir das neu, ich kenne keine anderen bzw. besseren Sachen, da kann ich leider nicht weiterhelfen ...

Jock-l
 
Kommentar

SAH

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hm,

soweit ich z.B. Magix und Nero kenne bzw. noch in Erinnerung habe (bin von Win auf Mac geswitcht), sind das nur rudimentäre Einstellmöglichkeiten für die Länge der Anzeige jedes Bildes, aber wenig Eingriffsmöglichkeiten zur Bildgröße und weiteres. Solche Programme rechnen intern immer die Bilder um, soweit ich das mal probiert habe, kam immer nur "Schrott" heraus,

genau so ähnlich ist es auch. aber wenn du die show am fernseher ansiehst ist es dann wieder ok. jetzt weiß ich nur nicht, wie es da mit den neuen fernsehgenerationen nach der röhrentechnik aussieht.

weiß da jemand was?

gruß
svn
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten