Guckloch


Olaf 66

Unterstützendes Mitglied
Hallo zusammen,

dann wage ich mal einen Versuch und stelle mich Eurem Urteil.

Leider ist die Brille etwas schief. Ist der Schnitt so ok? Was kann man sonst noch verbessern?

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Danke für die Kritik.

Olaf
 

Don Quijote

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Jau, witzig! Schön finde ich den quadratischen Schnitt und den Farbkontrast durch die blaue Brille. Auf mich wirkt´s aber ein wenig unscharf, und die Wange links ist überstahlt. Aber trotzdem ein toller Schnappschuss!
+
Grüße :)
Oliver
 
Kommentar

7angus

Unterstützendes Mitglied
Hi, ich wieder...

Also, was du , meiner bescheidenen Meinung nach, besser machen könntest:

1) Bildausschnitt ist zu gewöhnlich. Versuche den Ausschnitt mit dem Loch doch mal dezentral (also nicht so plump mittig) zu präsentieren. Das bringt Spannung in's Bild.

2) Insgesamt ist das Bild zu Hell; zudem kontrastarm. Über eine Anpassung der Gradationskurve/ Tonwerte lässt sich hier schnell Abhilfe verschaffen.

3) Ja, und der Rot-Stich auf dem Gesicht gehört bearbeitet.

4) ...Die Brille könnte ruhig noch schiefer sitzen; jetzt ehrlich!:up:

Würde gerne das Bild dann nochmal sehen!

Grüße

Marc
 
Kommentar

Frank S

Unterstützendes Mitglied
................
1) Bildausschnitt ist zu gewöhnlich. Versuche den Ausschnitt mit dem Loch doch mal dezentral (also nicht so plump mittig) zu präsentieren. Das bringt Spannung in's Bild. ..................

Ich weis nicht. Gehört das nicht zum "Witz" des Bildes?
Die schiefe Brille aber auf jeden Fall. Passt.
 
Kommentar

anderson

Unterstützendes Mitglied
Die Bildidee ist natürlich witzig.

Mehr Schärfe wäre mit kürzerer Belichtungszeit möglich gewesen. 1/30'' bei 55mm ist da schon sehr grenzwertig! ISO 800 und Du wärst im grünen Bereich.

Gruß
Anderson

p.s.: Passiert mir als totalem Anfänger leider auch viel zu oft:mad:
 
Kommentar

comabird

Auszeit
Tut mir ja leid, aber ich finde nichts, was man an dieser Aufnahme schönreden könnte. Das Sujet ist weder originell, noch ungewöhnlich oder gar "witzig". Ein Kindergesicht mit Brille in einem Guckloch. Na schön. Und was die technische Umsetzung betrifft - Licht, Farbe Schärfe -, ist diese allerhöchstens auf dem Level eines (unter-)durchschnittlichen Schnappschusses angesiedelt.
 
Kommentar

Olaf 66

Unterstützendes Mitglied
Hallo Leute,

Danke für die Kritik. Ist ja diesmal wenigstens nicht komplett negativ ;)

Den quadratischen Schnitt habe ich gewählt, um die Symmetrie des Kreises noch zu betonen. Außerdem war nur noch der Rest des fleckigen roten Brettes zu sehen, den konnte ich so einfach entfernen. Anderern Ausschnitt (nicht mittig) werde ich mal versuchen. Mit der Bildbearbeitung (Schärfen, Kontraste etc.) tue ich mich noch ein wenig schwer, aber ich versuch's einfach mal. Ich werde dann später mal das Ergebnis zeigen.

Bis dann

Olaf
 
Kommentar

woici

Unterstützendes Mitglied
muss mich da leider coma anschliessen... das ko-kriterium für das bild ist für mich die mangelnde schärfe... da nutzt auch kein entsättigen oder eine schiefere brille... so ein bild muss knackscharf sein, sonst landet es bei mir in der tonne.
nehmen wir mal an es wäre scharf, dann ist es ein nettes erinnerungsbild fürs heimische fotoalbum, aber kein gutes bild...
aber auch hier müsste dann der rotkanal deutlich zurück genommen werden, da das rot komplett absäuft und auch das gesicht deutlich zu rot ist...

Mit der Bildbearbeitung (Schärfen, Kontraste etc.)
mit dem schärfen solltest du dich bei der bildbearbeitung gar nicht beschäftigen müssen... setzt aber halt ein scharfes grundbild voraus... unscharfe bilder werden auch durch bearbeitung nicht wirklich schärfer...
 
Kommentar

Olaf 66

Unterstützendes Mitglied
Noch mal hallo zusammen,

ich habe das Bild mal etwas bearbeitet. Anderer Schnitt, im Gesicht das Rot etwas reduziert, ein bißchen mehr Kontrast und etwas dunkler.
Woici hat natürlich recht, das Bild ist leicht unscharf, da nützt auch die Bearbeitung nichts, aber ich hatte es ja versprochen.

Also hier ist es. Wie gefällt die Version 2??

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Gruß

Olaf
 
Kommentar

Don Quijote

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Zuschnitt war in Version1 besser, ansonsten hat's in der neuen Bearbeitung gewonnen.
+
Grüße :)
Oliver
 
Kommentar

felihno

Unterstützendes Mitglied
Hallo Olaf,

ganz unabhängig von der bearbeitung finde ich, dass Du Deine Tochter in einer ungünstigen Sekunde "erwischt" hast. Die Bididee würde ganz anders wirken, wenn sie über das ganze Gesicht lachen würde. Mein Vorschlag wäre deshalb - weil die Bildidee es wert ist - noch mal zum Guckloch zurückzugehen und einen zweiten Versuch zu machen. Dabei könntest Du dann auch gleich versuchen mehr Schärfe rauszuholen.

Viele Grüße Claudia
 
Kommentar

Olaf 66

Unterstützendes Mitglied
Hallo Claudia,

ich stecke wahrscheinlich in derselben Klemme, wie viele Eltern, die ihre Kinder ablichten wollen. Sobald sie die Kamera sehen, wird der "besondere" Gesichtsausdruck aufgesetzt, der aber fast immer ziemlich unnatürlich und verspannt aussieht. Also muß ich mich derzeit noch mit den wenigen halbwegs vernünftigen Bildern begnügen. Die Idee mit dem Guckloch (das übrigens nur knapp 10 cm im Durchmesser ist) kam spontan auf dem Spielplatz und hat auch einigermaßen funktioniert, da man so das Fotografieren mit in das Spielen einbinden konnte. War halt auch für das "Opfer" ganz lustig. Ich denke mal, daß mit zunehmender Gewöhnung an die Kamera, auch bessere und natürlichere Bilder kommen werden.

Danke für den Kommentar :)

Grüße

Olaf
 
Kommentar

Heng-Sten Berg

Unterstützendes Mitglied
Hallo Claudia,

ich stecke wahrscheinlich in derselben Klemme, wie viele Eltern, die ihre Kinder ablichten wollen. Sobald sie die Kamera sehen, wird der "besondere" Gesichtsausdruck aufgesetzt, der aber fast immer ziemlich unnatürlich und verspannt aussieht.
Ja, genau so sieht es leider aus. Vielleicht hilft ja "mehr fotografieren" bis die Gesichtsmuskeln sich irgendwann daran gewöhnen.

Das Bild ist auch leider einfach unscharf.
Vielleicht noch mal brutalst nachschärfen(?), aber zu retten ist es wohl nicht...
 
Kommentar

Olaf 66

Unterstützendes Mitglied
Nee, schärfer wirds auch durch Nachbearbeitung nicht. :frown1:

Der Effekt, daß ich fast immer eine Kamera mitschleppe, zeigt aber so langsam Wirkung. Der Ausschuß aufgrund vom Gesichtsausdruck wird schon deutlich geringer. Das heißt aber auch, daß ich jetzt am Zuge bin, meinen Teil zum guten Foto beizutragen. :rolleyes: Da wartet noch ein bißchen Arbeit auf mich. Meine "Tante Erna" will halt nicht (immer) nur Schnappschüsse fürs Familienalbum sehen. ;)

Grüße


Olaf
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software