Gruppenfoto - 50 Rentner mit Brille


PadrePedro

Sehr aktives Mitglied
Hallo allerseits,

soll demnächst auf einem Klassentreffen der reiferen Generation ein paar Gruppenfotos machen. Da dann dort so 3500 Jahre Lebenserfahrung vereint sind, gehe ich mal davon aus dass fast alle eine Brille tragen.

Gibt es eine Möglichkeit, das mit dem eingebauten Blitz der D80 vernünftig über die Bühne zu bringen (vermutlich nicht)?

Machen Brillen in solcher Anzahl überhaupt Probleme (viele Reflexionen)?


Kennt jemand im Raum Berlin Läden, wo man sich notfalls einen höherwertigen Blitz ausleihen kann?

Muss es denn überhaupt ein i-TTL Blitz sein?

Bin auch für sonstige Tipps dankbar. Die Leute kommen teilweise von sehr weit angereist - das muss alles klappen. Die Räumlichkeiten kenne ich noch nicht.

Danke schonmal

PadrePedro
 

Michael K.

NF-F Premium Mitglied
wenn es bei Tageslicht ist, würd ich versuchen ohne Blitz auszukommen
Ansonsten sehr weiches Licht an die Decke, der interne Blitz reicht keinesfalls
 
Kommentar

connectmeto

NF-F Premium Mitglied
Hallo Padre

So oder so, ich würde dafür sorgen, dass der Ort schnellstmöglich bekanntgegeben wird, um dann vorher vor Ort die Lichtverhältnisse auszukundschaften. Vielleicht nimmst Du einen Brillenträger mit, der sich als Testobjekt z.Vfg. stellt? Auf jeden Fall einen grösseren Blitz auftreiben, und Dich nicht auf den eingebauten verlassen (der reicht nur ein paar wenige Meter, 50 Leute lichtest Du niemals mit dem kleinen Blitz ab). Habe mit dem SB-800 sehr gute Erfahrungen gemacht.

Und auch versuchen, das Gruppenfoto möchlichst im Freien zu machen, um vom Sonnenlicht zu profitieren. Ist immer das beste Licht.

Gruss

Connect
 
Kommentar

tengris

Sehr aktives Mitglied
connectmeto schrieb:
Sonnenlicht ... . Ist immer das beste Licht.
Außer wenn die Sonne gerade scheint. Am ehesten geht es bei leicht bedecktem Himmel. Direktes Sonnenlicht ist echt garstig, weil es je nach Sonnenstand harte Schatten oder zusammengekniffene Augen verursachen kann. Da kann zwar auch der Blitz als Aufheller aushelfen, aber bei so einer großen Gruppe braucht es auch schon recht viel Saft, wenn man gegen die Sonne anblitzen möchte.

Eine brauchbare Verlegenheitslösung wären wahrscheinlich 2 externe Blitzgeräte links und rechts vom Fotografen. Ist zwar unspektakulär, aber mit wenigen Probeaufnahmen mit ein paar Komparsen manuell eingemessen. Ausufernde Kreativität in der Lichtführung dürfte bei so einem Setup eh nicht gefragt sein.
 
Kommentar

Frank S

Unterstützendes Mitglied
Moin.

Zum ausleihen schau mal hier:



oder so:
Lützowstrasse 37
10785 Berlin - Tiergarten
Telefon: +49 (0)30-257571-0

Hier findest Du so ziemlich alles, was ein Profiherz begehrt. :D

Viel Erfolg. :up:
 
Kommentar

PadrePedro

Sehr aktives Mitglied
Der Link ist gut, danke!

Zum Blitz die nächste Frage: Muss das i-ttl sein? Funktioniert nur damit die Master / Slave-Geschichte oder geht das auch mit Einschränkungen mit älteren Nikon-Blitzen?
 
Kommentar

Wolfgang E.

Unterstützendes Mitglied
Moin,
noch ne Option meinerseits:
Ich komm vorbei und mache die Bilder und Du gibst das Geld was Du fürs Ausleihen bräuchtest mir... (ich meine das Ernst!)

Gruß
Wolfgang
 
Kommentar

Frank S

Unterstützendes Mitglied
Wolfgang E. schrieb:
Moin,
noch ne Option meinerseits:
Ich komm vorbei und mache die Bilder und Du gibst das Geld was Du fürs Ausleihen bräuchtest mir... (ich meine das Ernst!)

Gruß
Wolfgang
Das würde ich mir überlegen.
Wenn er sich nen SB 800 ausleiht, lohnt sich das nicht.
Bei Calumet liegt die Tagesmiete, wenn ich mich nicht irre, bei 13€/Tag (netto).
Das wird ein schlecht bezahlter Job.:lachen:
 
Kommentar

Wolfgang E.

Unterstützendes Mitglied
Nikki54 schrieb:
Das würde ich mir überlegen.
Wenn er sich nen SB 800 ausleiht, lohnt sich das nicht.
Bei Calumet liegt die Tagesmiete, wenn ich mich nicht irre, bei 13€/Tag (netto).
Das wird ein schlecht bezahlter Job.:lachen:
Danke für die Warnung.... :fahne:

Allerdings komm ich mit 2 SB-800 und nem Metz 45 CT-4 Stabblitz...
Mit einem veinsamten SB-800 würde ich an die Sache auch gar nicht rangehen denn ich will ja Ergebnisse vorweisen, keinen Schrott!
 
Kommentar

duschas

Aktives NF Mitglied
PadrePedro schrieb:
Hallo allerseits,

soll demnächst auf einem Klassentreffen der reiferen Generation ein paar Gruppenfotos machen. Da dann dort so 3500 Jahre Lebenserfahrung vereint sind, gehe ich mal davon aus dass fast alle eine Brille tragen.

Gibt es eine Möglichkeit, das mit dem eingebauten Blitz der D80 vernünftig über die Bühne zu bringen (vermutlich nicht)?

Machen Brillen in solcher Anzahl überhaupt Probleme (viele Reflexionen)?


Kennt jemand im Raum Berlin Läden, wo man sich notfalls einen höherwertigen Blitz ausleihen kann?

Muss es denn überhaupt ein i-TTL Blitz sein?

Bin auch für sonstige Tipps dankbar. Die Leute kommen teilweise von sehr weit angereist - das muss alles klappen. Die Räumlichkeiten kenne ich noch nicht.

Danke schonmal

PadrePedro

Wenn Du bisher keinen externen Blitz besitzt, gehe ich mal davon aus, dass sich Deine Erfahrungen mit Blitzfotografie in Grenzen halten. Ich würde daher ganz auf Blitzeinsatz verzichten und draußen bei ausreichendem Licht (aber nicht in der Sonne) fotografieren.
Meiner Erfahrung nach ist es so schon schwer eine Gruppe von 50 Personen zu platzieren und zu disziplinieren. Nach zwei Minuten verliert der erste die Lust und will wieder gehen, während die letzten noch gar nicht da sind.
Kontrolliere vorher die Lichtverhältnisse und mach eventuell paar Probeaufnahmen mit nur ein-zwei Leuten. Setz die Kamera auf ein Stativ und fotografiere dann im Serienbildmodus. Bei 50 Leuten hat immer jemand die Augen zu, niest gerade oder .... Bei ausreichend vielen Aufnahmen ist die Chance größer, dass sich alle halbwegs gut getroffen fühlen. Für die betreffenden Leute geht es meist nicht um perfekte Lichtführung sondern um ein schönes Erinnerungsfoto.
 
Kommentar

Frank S

Unterstützendes Mitglied
Wolfgang E. schrieb:
Danke für die Warnung.... :fahne:

Allerdings komm ich mit 2 SB-800 und nem Metz 45 CT-4 Stabblitz...
Mit einem veinsamten SB-800 würde ich an die Sache auch gar nicht rangehen denn ich will ja Ergebnisse vorweisen, keinen Schrott!

Wird beim Ausleihen auch nicht sehr viel teurer.
Was man allerdings nicht in barer Münze aufrechnen kann, ist die Erfahrung, die man sammeln kann, egal wie viel man davon hat.
 
Kommentar

Wolfgang E.

Unterstützendes Mitglied
Nikki54 schrieb:
Wird beim Ausleihen auch nicht sehr viel teurer.
Was man allerdings nicht in barer Münze aufrechnen kann, ist die Erfahrung, die man sammeln kann, egal wie viel man davon hat.
Jaja, recht haste...
Vergiß es einfach, laß den TO sich die Sachen ausleihen und die 50 Herrschaften sich eine halbe Stunde aufstellen bis das Licht paßt, lernen wird er dabei jede Menge, nicht nur fotografisch...

Das Ganze war als nettes Angebot an den TO gemeint, mehr nicht! Angeboten habe ich es da ich nun mal bei Berlin wohne, mich die Fahrerei nix kostet und ich zwar inzwischen ziemlich gut mit dem CLS umgehen kann einschließlich des Einbindens des Metz aber auch immer gerne noch Erfahrungen sammle.
Beenden wir also die OT-Diskussion an dieser Stelle!

Gruß
Wolfgang
 
Kommentar

Frank S

Unterstützendes Mitglied
Wolfgang E. schrieb:
Jaja, recht haste...
Vergiß es einfach, laß den TO sich die Sachen ausleihen und die 50 Herrschaften sich eine halbe Stunde aufstellen bis das Licht paßt, lernen wird er dabei jede Menge, nicht nur fotografisch...

Das Ganze war als nettes Angebot an den TO gemeint, mehr nicht! Angeboten habe ich es da ich nun mal bei Berlin wohne, mich die Fahrerei nix kostet und ich zwar inzwischen ziemlich gut mit dem CLS umgehen kann einschließlich des Einbindens des Metz aber auch immer gerne noch Erfahrungen sammle.
Beenden wir also die OT-Diskussion an dieser Stelle!

Gruß
Wolfgang
Hallo Wolfgang.
So war das doch nicht gemeint. :)
Vorschlag: warum tut euch nicht zusammen?
Vielleicht ein Mini-Forumstreffen, oder so. Erfahrungsaustausch....
 
Kommentar

PadrePedro

Sehr aktives Mitglied
duschas schrieb:
Wenn Du bisher keinen externen Blitz besitzt, gehe ich mal davon aus, dass sich Deine Erfahrungen mit Blitzfotografie in Grenzen halten. .
Korrekt! War für mich immer nur notgedrungen und Mittel zum Zweck.

Wolfgang E. schrieb:
Das Ganze war als nettes Angebot an den TO gemeint, mehr nicht!
Danke für das Angebot, vielleicht komme ich sogar darauf zurück. Wäre am 17.11. allerdings ein paar Kilometer nördlich von Berlin.

Ich weiß jetzt, WO es stattfindet und sehe mir in den nächsten Tagen mal den Laden an.

Blitzmiete 13,- € ist ok, aber von Freitag bis Montag bestimmt mehr. Und Fahrzeit und -geld kommt noch dazu, da ich am nördlichen Stadtrand wohne.
Danke schon mal für die zahlreichen Antworten!

Gruß PadrePedro
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
PadrePedro schrieb:
soll demnächst auf einem Klassentreffen der reiferen Generation ein paar Gruppenfotos machen. Da dann dort so 3500 Jahre Lebenserfahrung vereint sind, gehe ich mal davon aus dass fast alle eine Brille tragen.

Dann sag den Leuten doch, sie sollen jetzt alle mal die Brille abnehmen, damit sie aussehen wie damals in der fünften Klasse....
Ich gehe jetzt auch mal davon aus, dass das Problem nicht die Brillen, sondern die Anzahl von Leuten und damit die Größe und Entfernung der Gruppe als Motiv sein wird...
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software