Gorillapod ausreichend oder kleine Reisestativ notwendig?


schorschinio

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

ich hab mir für meinen USA Urlaub (Boston & New York) ein Gorillapod SLR-Zoom inkl. Novoflex Ball 19P zugelegt und speziell für Aufnahmen von Hochhäusern (wo man ja normalerweise alles was nach Stativ ausschaut abgenommen bekommt) den "THE Pod green" besorgt.

Mit dem Gorillapod hab ich noch wenig Erfahrung.
Im Grund ist beides zusammen ja relativ leicht, und speziell das Gorillapod mit dem Novoflex Ball recht flexibel - was meint Ihr?

Ein paar Anregungen bzw. Beispiele wo Ihr schon das Gorillapod genutzt und festgemacht habt würden mir weiterhelfen.

Schon mal VIELEN DANK für Eure Antworten, Schorschinio

PS: Fernauslöser ist vorhanden um das Gorillapod beim Auslösen "in Ruhe zu lassen"... :D
 

schorschinio

Unterstützendes Mitglied
Wichtig zu wissen: Was willst du draufgeben?

LG, Andy
UPS! Ist "nur" ne D40 mit 18-55 oder 55-200.
Mit dem 18-55 wiegt die gerade mal 800gr. Sitzt zusammen mit dem Novoflex echt Super. Ein bekannter hat auch mal nen Canon EOS 20D mit schwererem Material drauf, war soweit auch noch auf den ersten Blick OK...
Bei mir ist es aber die D40!

Grüße Schorschinio
 
Kommentar

LiLaBeu

Unterstützendes Mitglied
Ich hatte das kleinere Gorillapod für meine frühere Lumix im Einsatz und fand es ganz ok.
Es gibt aber schon ein paar Konstellationen, wo sich die Gelenke von selbst verstellen können.
Da Du aber das "dicke" zusammen mit der D40 nutzen willst, sollte das kein Problem darstellen.

Häufig fehlte mir dann aber doch der lange Standfuß eines normalen Stativs und gerade in der Natur ist es gar nicht immer einfach, die passende Befestigung zu finden.
Auch in der Stadt findet man oft genug alternative Auflagemöglichkeiten.

Nehme jetzt lieber ein Einbein :)
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software