Gibt es denn hier noch Nikon F2 User?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.
K

klaus harms

Guest
Ich habe, trotz meiner D2X, die ich eigentlich fast nur noch nutze, in der letzten Woche wieder meine Nikon F2AS entdeckt und sie mit einem b/w-Film bestückt, um mich wieder etwas in die schwarz/weiss Fotografie hineinzubringen.

Wer benutzt den hier diesen Boliden trotz vorhandener oder auch nicht vorhandener technischer Neuerungen immer noch?

Und wenn ja, für welche Bereiche und mit welchen Optiken und Filmen?

19.jpg
 
Anzeigen

Sven Schneider

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Hallo Klaus,

auch ich hab noch eine F2A und den DP-12 dazu...nutze sie immer dann, wenn ich überhaupt kein brauchbares Bild mehr hinbekomme, frei nach dem Motto "Back to the basics"...oder einfach nur um Leute mit dem lauten, mechanischen Geratter zu erschrecken :razz:
Gerne eingesetzte Optiken: 1,2/50mm AI-S und 3,5/28-50mm AI-S.
Letzter, echter Fotoeinsatz (außer o.g. Übungen) war Ende 2002 in der Sahara, in der ich 1998 meine F90X versemmelt habe.
Sollte der Traum einer Eismeerexpedition in Erfüllung gehen, wird sie auch dort zum Einsatz kommen.

Gruß Sven
 
Kommentar
K

klaus harms

Guest
Re: RE: Gibt es denn hier noch Nikon F2 User?

Hallo Klaus,

auch ich hab noch eine F2A und den DP-12 dazu...nutze sie immer dann, wenn ich überhaupt kein brauchbares Bild mehr hinbekomme, frei nach dem Motto "Back to the basics"...oder einfach nur um Leute mit dem lauten, mechanischen Geratter zu erschrecken :razz:
Gerne eingesetzte Optiken: 1,2/50mm AI-S und 3,5/28-50mm AI-S.
Letzter, echter Fotoeinsatz (außer o.g. Übungen) war Ende 2002 in der Sahara, in der ich 1998 meine F90X versemmelt habe.
Sollte der Traum einer Eismeerexpedition in Erfüllung gehen, wird sie auch dort zum Einsatz kommen.

Gruß Sven

Ja, das Teil ist ein Traum, ein wirklicher Traum *schwärm*! :)
 
Kommentar

jacky-z

NF Mitglied
Registriert
Hallo Klaus,

ich habe eine F2 mit DP1 und eine F2AS mit MD2, jedoch nutze ich sie schon seit Jahren nicht mehr. Anfang der 80er hatte ich mir eine F3 mit MD4 gekauft, die inzwischen zuerst mal zur Inspektion muß (zerkratzt den Film). Nur die F4 kommt da und dort mal noch zum Einsatz, aber im Normalfall müssen halt die Digitalen herhalten. Seit April 2004 arbeite ich fast ausschließlich digital. Vielleicht kommen diese Dinos ja mal wieder zu einem späteren Zeitpunkt zum Einsatz, aber im Moment fasziniert mich die Einfachheit und die Schnelligkeit der Digis, vor allem, wenn die zur Verfügung stehende Zeit doch sehr begrenzt zu sein scheint.

Gruß
HG
 
Kommentar

SvenH

NF Mitglied
Registriert
Hallo Klaus,

hab eine F2AS mit klassischen Brennweiten 35/2 und 85/2 (Nikkore). Vor ein paar Jahren auch noch mit Motor. Sie steht jetzt allerdings meist arbeitslos im Schrank, alle Schaltjahre wird ein Film durchgezogen. Schwerpunktmäßig bin ich doch nach 'Faszination Digital' umgezogen.

Grüsse SvenH
 
Kommentar

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Hallo Klaus,

bei mir gibt es auch noch eine F2AS mit Motor. Dieses Jahr war sie noch nicht im Einsatz, ist aber für den Dezemberaufenthalt in St. Peter Ording fest eingeplant.
 
Kommentar

black&white

NF-F "proofed"
Platin
Registriert
Hallo Klaus,

habe noch eine F2 (Bj '71) mit DP2-Sucher und eine F2AS, die beide noch im Black&White Einsatz sind mit 2/35, 2/85 und 2.8/180. Werde mich davon auch nicht trennen, funktionieren beide seit eh und je und liefern Ergebnisse wie mit aktuellen Top-Modellen. Würde ich gerne mal zeigen, bin aber neu hier und weiß noch nicht, wie ich Bilder hier ins Forum bringen kann, da ich noch keinen Scanner besitze.

Gruß Karl-Heinz
 
Kommentar

WolframO

Aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo,
die F2 kommt immer mal wieder für SW-Film zum Einsatz, meist mit klassischen Festbrennweiten. Fällt auch schon mal hin, macht ihr aber nichts...
Für Dias nehm ich lieber F4 oder F90, wegen der Spotmessung.
Gruß WolframO
 
Kommentar
V

volkerm

Guest
Hallo Klaus,

ich benutze ab und zu die F2SB mit S/W Film, meist nur mit 35er für Streetfotografie und ohne sonstiges Fotogepäck. Den Motor lasse ich meist weg, denn damit ist es doch etwas auffällig.
 
Kommentar

UweFlammer

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Auch ich fotografiere noch mit der F2. Ich besitze F2A und F2AS. Momentan kommen die Kameras wenig zum Einsatz, aber nicht deswegen, weil sie altmodisch oder gar schlecht wären, sondern weil ich generell zuwenig Zeit habe, um wirklich interessante Locations aufzusuchen und dort gute Fotos zu machen.

Die Belichtungsmessung der F2 ist nicht so präzise wie diejenige neuerer Modelle, daher kommt sie entweder mit Negativfilm zum Einsatz oder mit Handbelichtungsmesser. Wobei die Vorteile neuerer Modelle nur unter extremen Lichtverhältnissen zum Tragen kommen.

Besonders gerne habe ich die F2 zur Dokumentation von Motorradtouren oder zum Fotografieren bei schlechtem Wetter verwendet. Grund: diese Kamera ist gebaut wie der sprichwörtliche Panzer, da geht ganz einfach nichts kaputt.

Gruß
Uwe
 
Kommentar

Göteborg

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo Klaus!
Da wirds einem richtig warm ums Herz!!! Obwohl ich mir meinen Traum von der F5 schon seit längerem realisiert habe ist meine F2 immer dabei wenn ich draußen beim Photographiern bin. Ich besitze sie seit den 70zigern und seitdem verrichtet sie auch treu ihren Dienst.
Da ich viel Landschaft in s/w mache verwende ich meistens hochauflösende Filme.
Zu meiner F5 kommen zwei F2 Gehäuse mit DP-1, dem MD-1sowie dem MB-1
an Objektiven verwende ich 35mm/1:2,8 - 135mm/1:2.8 - 85mm/1:2
zum Blitzen mit der F2 verwende ich vorzugsweise den Cullman CX 40 data-zoom
Eine F3 hatte ich auch noch über Jahre hinweg immer dabei bis sie mir vor 2 Jahren gestohlen wurde.

Weiterhin viel Spaß mit der F2 - HUET SIE WIE DEINEN AUGAPFEL!

Gruß aus Schweden!
Siegfried

ps.
Suche einen besseren DP-Sucher, wenn Du oder sonst jemand was weiß wäre ich für eine Hinweis dankbar!
[email protected]
 
Kommentar

Rudi

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hi Klaus,

auch ich habe seit kurzem die F2 wiederentdeckt..... nachdem ich seit Juni 2004 ausschließlich mit der D100 fotografiert habe..... immerhin hat mir Digital den Spaß am fotografieren überhaupt erst wieder gegeben....

Habe zwei F2 Gehäuse mit den Sucher DP2, DP11, DP12.... meistens kommt die F2A mit dem Nadelsucher zum Einsatz, da kann ich besser die Belichtung beurteilen....

Als Objektive habe ich 24mm 2,8AIS; 105mm1,8AIS sowie zwei 50mm1,4AI und 1,8AIS in Benutzung. Dazu zwei Motoren den MD3/MB1 sowie den MD2/MB1....

Meine F2 werde ich niemals mehr hergeben.... seitdem ich vor knapp 10 Jahren ins Nikon Lager eingestiegen bin mit einer F4...... die nach zwei Wochen in den Schrank kam, da ich mich in eine F2S verliebt hatte..... mit Film fotografieren gibt einem wieder dieses herrlich unsichere Gefühl ...was denn dabei herausgekommen ist...... ich benutze ausschließlich Dia Material und hierbei den alten Kodak Diafilm mit 64 oder 200 Iso.....(mir fällt der Name gerade nicht ein)....

...Sonntags morgens wird losgezogen mit 60mm Makro und Blitz und dann wird die Natur abgelichtet.....vollmanuell....
 
Kommentar

Ekkehart

Aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo zusammen,
na, dann oute ich mich mal als Purist ... Seit ich per "Coolscan V" die besten meiner Dias abspeichere, verstaubt meine nicht ganz billige Digi-Cam mittlerweile - die folgenden Boliden tun ihr Bestes seit Jahrzehnten:

F2 AS Chrom mit 50mm/1,4, F2AS Black -"-, FE, FM2N

Linsen:
55mm/3.5 Macro, das legendäre 28-45mm/4,5 Retro-Zoom, 80-200mm

Zubehör:
DW-2 Lupensucher, DR-3 Winkelsucher, TC-201 Telekonverter, AP-2-Panoramakopf u v m.
 
Kommentar

wernerbass

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Klar gibt es die noch!

Mich zum Beispiel: irgendwie sind das immer noch meine Lieblingskameras und die eine kam gerade von Sover Wong vom Service zurück. Finde ich echt super, dass es bei Herrn Wong noch guten F2-Service gibt :up: ...was der Nikon-Service in letzter Zeit mit meiner F2 gemacht hat war leider nicht so zufriedenstellend.

An den F2s beschränk ich mich nicht auf irgendwelche Objektive -- na gut, die AF-Nikkore (hab ich auch nur 2) kommen nur ganz selten dran, und mit lichtstarken Festbrennweiten machts richtig Spaß.....

picture.php


oder Weitwinkel:

picture.php


Gruß, Werner
 
Kommentar

mabasja

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hi,

schön zu sehen, dass es noch einige F2 in Gebrauch gibt.

Bei mir ist es eine F2 DP-1. Fotografiert wird sowohl schwarzweiß als auch farbig auf negativ. In die Tasche kommen dazu noch 28mm 2.8, 50mm 1.4, 85mm 2.0 und ggf. 135mm 2.8 oder 200mm 4.0.
Es ist immer wieder schön diese Kamera in die Hand zu nehmen!
Bild ist von Sohn Nummern eins gemacht. Nummer zwei kommt von hinten angeflogen.
picture.php


Gruß
Christof
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

Arkadin

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Auch meine F2 Bj. 74 ist regelmässig in Gebrauch und
wird es auch noch sein wenn es keine CF-Karten mehr
zu kaufen gibt. Natürlich mit Kodak Tri-X oder Ilford
HP5 und MF-Nikkoren oder auch mit ZF 35 und 85mm.
 
Kommentar

shovelhead

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Yep!

F2A - und dies ist die Kamera, die ich heiss und innig liebe. Zuletzt eingesetzt bei einer Winterreise mit einem Eisbrecher.

Erst seit heute bin ich auch besitzer einer digitalen Nikon SLR (D90), weil ich lange gezögert habe, ob ich meine Leica Ausrüstung (M2 plus 1:2.0 35, 50 und 90) um ein M8 Gehäuse oder meine Nikon Ausrüstung (F2A, FE, EM mit 24, 35, 50, 85, 135, 200 und 500 mm Festbrennweiten) "ausbaue". Ich konnte einfach den Preis des Leica Gehäuses bei meiner Frau nicht durchsetzen, und die Fuji F5Pro war nirgends lieferbar - so ist es also die D90 geworden.

DER Traum wäre ja eine Art Nikon "Digital Back", eine Art vollformatiger DigitalSensor als Rückwand hinter die F2 ... das würde ich mir auch glatt den Preis eines modernen Gehäuses kosten lassen .....

Gruss

Stefan
 
Kommentar

Nikko1976

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Meine erste Nikon F2 kaufte ich mir 1976, meine zweite 1979, und diese F2A (Seriennummer F2 7940818) habe ich noch. Fotografiert habe ich in den letzten Jahren leider kaum mehr mit ihr, weil ich mir 1980 die F3 und später die F100 kaufte. Deshalb schaut meine F2A aus, als ob sie gerade aus dem Laden kommen würde. Hergeben möchte ich sie nie, denn mit ihr zu fotografieren, ist Fotografie pur. Mit ihr habe ich das Fotografieren gelernt. Vielleicht lege ich doch bei Gelegenheit 'mal wieder einen Film ein. An Objektiven habe ich das 2,8/24 mmm, das 1,8/50 mm und das 2,5/105 mm.
 
Kommentar

holger s

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ich habe vor meinem Digital-Einstieg mir der D70 vor vier Jahren (jetzt D200) regelmäßig sogar mit der F fotografiert. Leider war der Belichtungsmesser des Photomic Ftn-Suchers nicht mehr sehr zuverlässig, auch ansonsten war das arbeiten nicht so flüssig wie mit jüngeren F-Modellen; aber das Auslösegeräusch war der Hammer, dieses weiche, fast saugende Klacken; zeitgenössiche Sounddesigner sollten sich das mal anhören. Eine F2 hatte ich nie, klingt die genau so wie die F? Die FE2 war bis dahin meine Standard-Kamera.

Die F stand seitdem bei mir im Büro als Deko (naja …) und wurde leider vor zwei Jahren bei einem Einbruch gestohlen. Ich werde mri aber, auch wenn ich sie nicht benutzen werde, wieder eine kaufen. Gibt es dafür keine Digiback-Implantate?
 
Kommentar

UweFlammer

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Die F stand seitdem bei mir im Büro als Deko (naja …) und wurde leider vor zwei Jahren bei einem Einbruch gestohlen. Ich werde mri aber, auch wenn ich sie nicht benutzen werde, wieder eine kaufen. Gibt es dafür keine Digiback-Implantate?

Nein, gibt es nicht. Für die F wäre es zwar besonders einfach zu machen, da bei dieser Kamera die Rückwand mitsamt dem Boden abnehmbar ist. Es ist aber nichts dergleichen in Sicht.

Wer eine digitale Kamera mit echtem Mechanik-Feeling haben möchte, muss sich eine Hasselblad 500 mit CFV-Rückteil zulegen :)

Gruß
Uwe
 
Kommentar
Oben Unten