geraeschentwicklung beim conrad at 3 plus akkulader?


Nobody

Auszeit
habe mir heute obigen akkulader fuer unterwegs geleistet. macht abgesehen von den mitgelieferten 2300er aa's auf den ersten blick einen ordentlichen und zugleich kompakten eindruck. allerdings nervt das unterschwellig pulsierende ladegeraeusch im hochtonbereich ein wenig ( erinnert irgendwie an ein suedlaendisches grillenkonzert). normal oder nicht, ist hier die frage?
 

Marv

Unterstützendes Mitglied
Beim AT3plus ist das normal - ein guter Bekannter hat ihn auch, und im Gegensatz zu meinem AT3 macht er auch diese Geräusche.

Ich weiß nicht, wo Du ihn her hast, aber lies Dir mal das durch:



Gruß Marv
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
RE: geraeuschentwicklung beim conrad at 3 plus akkulader?

thx. frisch bei conrad gekauft. ob nun die ueberarbeitete version oder auch nicht, vermag ich nicht zu sagen. fix, um nicht zu sagen sehr fix, ist er schon, wobei die mitgelieferten 2300er 0815 trotz hoechster ladestufe kaum warm wurden. dennoch, in meinen grossen 2020 habe ich irgendwie mehr vertrauen
 
Kommentar

Marv

Unterstützendes Mitglied
Ok, ich bin ehrlich: ich abe als Hauptlader auch einen ALC 2000 :wink:
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
@marv:

ich habe definitiv die alte ausfuehrung. laut hersteller wurde bei der neuen version der maximale ladestrom von 1,3 auf 1,1 ampere je zelle zurueckgefahren und die pulspausen verlaengert. wird die alte version in der mittleren position betrieben, sind ladezeiten und waermeentwicklung mit der hoechsten stufe des neuen etwa vergleichbar. so betrieben, konnte ich 41,7° in der spitze bei den mitgelieferten akkus zwischen zelle 2 und 3 registrieren, was absolut ok ist. gleichzeitig geht monierte geraeuschkulisse gegen null zurueck
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software