Gerüchte..... Z6 III

Anzeigen

Quincy 66

NF-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Ich habe mir ja gerade erst die Z7 gekauft, weil mir 24 MP zu wenig waren... 33 MP wären schon okay gewesen....
Aber so what...
 
Kommentar

nikcook

NF-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Ohne Expeed 7 Prozessor kommt mir keine weitere Z mehr ins Haus. ;)
 
1 Kommentar
F
Fotograf58 kommentierte
Den bejahen die Gerüchte ja. Ich würde auch nur mit Expeed 7 meine Z6 wechseln. Ansonsten gilt :kaffeepc:
 

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
4K60 uncropped wäre gegenüber der Sensorspenderin A7IV eine Ansage, ich frag mich ob sie das dürfen
 
Kommentar

4peterse

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Was ist denn das jetzt wieder für eine Gerüchteseite? Nie gesehen. Der Link läd bei mir übrigens nicht.
 
5 Kommentare
4
4peterse kommentierte
Doch er läd.
 
Christian B.
Christian B. kommentierte
Die Seite hat jedenfalls überhaupt keine Aussagekraft. Was da alles schon vor Jahren offensichtlich falsch prophezeit wurde. Das ist eine reine „der-Wunsch-ist-der-Vater-des-Gedanken-Seite“.
 
ernst.w
ernst.w kommentierte
Wenn du diese Seite noch nie gesehen hast, okay. Es ist eine der wichtigsten Gerüchteseiten weltweit - und dazu noch halbwegs treffsicher.

Ja, bei mir lädt sie auch. Täglich.
 
4
4peterse kommentierte
Hahaha, was soll das denn sein? "Wichtige" Gerüchteseiten? Aber mal im Ernst, verwechselst du die Seite hier mit nikonrumors.com?
 
T
Tom.S kommentierte


Ich glaube du verwechselst das mit NikonRumors. Die haben tatsächlich eine brauchbare Trefferquote. Und ich vermute daher, dass die Namensähnlichkeit nicht zufällig ist.

 
Zuletzt bearbeitet:

Sans Ear

NF-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Na ja, irgendein Knilch schreibt auf, was er gerne hätte und macht 'ne Nachricht draus. Können wir auch selbst. Das ist ein Gerücht, das auf einem Gerücht basiert. Clickbait.

Bei der Langeweile gebe ich Dir recht, die Reaktion auf die Site zeigt, wie hungrig wir alle sind. :p

Wird auch Zeit, es wird schon langsam langweilig auf der Technikseite hier im Forum.
Ich freue mich schon auf neue Schlachten. :danke:
 
1 Kommentar
nikcook
nikcook kommentierte
Gerüchte gibt es viele, Z4/Z5II, Z6/7III, Z8, Z70/90 und ich füge noch mein persönliches dazu: Zfc-FX. Leider wurde der Twitter-Account von Nokishita gelöscht. Nokishita war immer recht zuverlässig und hatte meist die ersten Bilder von neuen Produkten. War wohl einem japanischen Hersteller ein Dorn im Auge.
 

HaDiDi

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Möglichst dicht an die Sony A7IV rankommen....
da kann man eigentlich gleich die Sony kaufen,
die gibts schon und dazu dann auch noch eine große Auswahl an E-Mount Objektiven.

Sollte wirklich noch in diesem Jahr eine Z6/Z7 III kommen, dann werden die Gebraucht-Preise der Vorgänger weiter kräftig sinken,
wie ich finde, nicht unbedingt eine kundenfreundliche Unternehmenspolitik, für mich einer der Gründe,
mich von den Gelb-Schwarzen zu verabschieden.
 
4
4peterse kommentierte
Gelöscht
 
eric
eric kommentierte
Naja, für mich ist alles unter der Sony A9 ein in 2022 nicht mehr guter AF, sorry.
AugenAF mal hin oder her. der ist nicht alles.
 
HaDiDi
HaDiDi kommentierte

Bei Deinen Motiven ist Dein Statement durchaus nachvollziehbar....

ein People-, Event-, oder Hochzeitsfotograf hat da andere Prioritäten.
 
AnjaC
AnjaC kommentierte
:back2topic:, siehe Beitrag #10
 
eric
eric kommentierte


aber es ist doch durchaus ontopic über den AF einer Z6 III zu reden und dass dieser deutlich mehr können sollte, als eine Z6 oder Z6 II ,
oder nicht :angel:

und ein A9 AF (von 2017 !!) würde auch jeden anderen NIKON Z 6 III
Fotografen erfreuen, mit eye af und blackout freiem Sucher
 

1bildermacher1

NF-Premium Mitglied
Premium
Registriert
Gerüchte und Warten steigert das Verlangen ........ so einfach macht man es und wieder wird eine "Neue" gekauft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

pulsedriver

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ich gehe fest davon aus, dass wir eine Kamera sehen werden, die vom AF her viel von der Z9 übernehmen darf und auch sonst ganz flott sein wird. Bei 2500$ tippe ich aber auf was Abstriche an anderer Stelle. Bei dem preis wird sie keinen stacked Sensor haben. Also gleiches Vorgehen wie Canon bei der R10 und R7 gemacht hat. Die sind relativ günstig, durften den AF von der teuren R3 übernehmen und bieten hohe FPS, aber der Sensor ist nicht stacked.
Das heisst dann auch nach wie mechanischer Verschluss.
Das zweite sind die MP. 30 bis 33 MP? Also wenn sie zeitgleich oder kurz drauf die Z7 III mit mindestens 61 MP (besser gleich 75 oder 80 MP) bringen OK, dann mag ich das gerne glauben. Zugesichert wurde der 61 MP Sensor von Sony schon lange. Aber 33 und 45 MP für die Mk III? Das "hochauflösende" Modell dann gleich viel teurer für so wenig extra? Nee. Und Z7 Reihe einstampfen? Nee, daran glaube ich nicht, ausser die Z6 III als alleiniger Nachfolger kostet dann doch eher 3000$. Die Z7 bietet eigentlich nicht hochwertigere Hardware als die Z6, nur der Sensor hat was mehr MP, was die Sache aber kaum teurer macht. Trotzdem kann Nikon für die Z7 Reihe ganz andere Preise durchsetzen als für die Z6, die Z7 dürfte die "Margenkuh" sein. Wenn die Z7 III bei 45 MP bleibt, wird die Z6 III deutlich unter 30 MP bleiben. Oder aber die Z7 bekommt ein anderes Zückerchen oben drauf. z.B. dass die dann einen stacked Sensor hat und die Z6 eben nicht. Dann ist der Aufpreis weniger für die paar MP mehr, sondern für anderes.
 
2 Kommentare
eric
eric kommentierte
warum nicht eine Z7III mit dem 61 MP Sensor, ansonsten analog zur dann Z6 III und natürlich teurer
 
P
pulsedriver kommentierte

Meine ich ja. Z7III mit 61 MP und dann Z6 III mit 30 bis 33 MP, passt. Nur zu 45 MP passt es nicht, da ist es zu nah.
Was gegen die 61 MP spricht ist aber, dass Sony das schon lange hat. Nikon muss auch nicht immer Sony hinterherlaufen, damals bei der D800 hatten die hochauflösenden Kameras der anderen Hersteller 24 MP und Nikon kam mit 36 MP. Aber dann sind wir beim Thema Z7 III und nicht Z6 III, daher die Bemerkung nur am Rande.
 

forensurfer

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Z6 III mit 3x MP Sensor wäre naheliegend. Preislich um 2500 EUR auch.

Wegfall der Z7 Serie und die Z8 mit 60 MP um 4000 EUR könnte ich mir auch gut vorstellen.

Warum? Wir werden wohl weitere Preissteigerungen in den kommenden Jahren erleben. Dazu die stagnierenden Käufe, da muss sich ein Hersteller eine ganz andere Marge rausarbeiten, damit sich das Angebot für ihn rechnet.
 
2 Kommentare
1
1bildermacher1 kommentierte
Es ist wie beim Auto immer mehr PS. In drei Jahren haben wir dann für unsere Postkarten nur noch 80 -100 MB Kameras
 
B
Brunke kommentierte
Anders als beim Auto, das im Straßenverkehr die Leistung kaum noch zum Einsatz bringen kann, fallen mir doch einige Dinge ein, bei denen ich von 100MB profitieren kann, selbst wenn ich zu 99% Postkarten drucke. Ich könnte ich mir aussuchen, wo ich in dem 100MB Bild den postkartengroßen Ausschnitt wähle. Ein Tele kann man immer häufiger zuhause lassen. Das sind keine Gründe heute 100 MB zu kaufen, aber wenn sie sowieso irgendwann Standard sind, habe ich Verwendung dafür.
 

huckabuck

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Mit den Specs könnte das meine werden. Denke das ist durchaus realistisch.
 
Kommentar

altocumulus castellanus

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Dass eine Z6 III oder wie sie auch immer heißen wird in absehbarer Zukunft kommen wird dürfte sehr wahrscheinlich sein. Was ebenso zu erwarten sein wird:

- Der Einstiegspreis wird wohl höher als bei der Z6 II sein, der Straßenpreis wird so schnell nicht sinken, weil...
- Die Lieferprobleme sich wohl fortsetzen und die zu erwartende sehr hohe Nachfrage lange Lieferzeiten bedingen wird, wie siehts denn bei der Z9 aus, obwohl die 6 mille kostet.... also erstma müssen sie sie vorstellen, dann auch produzieren, und wenn jeder Nacheinemnachfolgerkräher gleich zuschlagen will, sind lange Preorder-Wartezeiten zu erwarten und wer nicht gleich vorbestellt, wird noch länger warten müssen.
- AF-Leistung wird wohl richtig gut vermute ich, Expeed 7 dürfte gebongt sein. Ich hoffe dass nicht am falschen Ende wo was eingespart wird, Stacked-Sensor wirds sicher nicht wie schon erwähnt wurde.

Lassen wir uns mal überraschen. Ich habe mir kürzlich dennoch nach längerer Bedenkzeit meinen Wunsch nach einem zweiten Gehäuse zur vorhandenen Z6 I erfüllt und mir die II gegönnt, da an der I seit einer Weile dauerhaft ein Videocage montiert ist (für Foto nicht optimal) und die dann primär für Video genommen wird, die Fotoarbeiten wird die neue II erledigen, an die ich meinen (bis dato temporär beurlaubten) Smallrig-L-Winkel montiert habe (den etwas größeren des besseren Handlings wegen). Meine Motive sind hauptsächlich Stadt & Architektur, Bahn/ÖPNV und Fashion, dazu brauchts keinen Z9-AF. Eine Z6 III wird aber sicher auch irgendwann Einzug halten und die Einser ersetzen, aber das bunte Treiben, wenn sie denn dann mal kommt, kann ich erstmal entspannt beobachten.
 
4 Kommentare
B
Brunke kommentierte
Ja man muss ja nicht heute mit einem Büschel Bargeld zum Handler rennen und ihn damit bewerfen um die erste Kamera zu ergattern, aber die technische Entwicklung zu verfolgen, ist auch Teil meines Fotohobbies. Es macht auch Spaß zu spekulieren und zu verfolgen, ob man mit seinen Annahmen recht hatte
 
HaDiDi
HaDiDi kommentierte

Wobei das Spekulieren gewisse Ankerpunkte hat.... die Sensoren werden wohl auch zukünftig von Sony kommen, damit stehen 33MP und 60 MP Sensoren zur Verfügung und da Sony auch bei den Kameras vorlegt, versucht man zum Marktführer aufzuschließen und damit kann man relativ realistisch abschätzen, was eine Z6 III können muss.
 
Metalhead
Metalhead kommentierte
Sony ist einfach nur ein Großhersteller für Kamerasensoren. Und hat viele Abnehmer. Anfangs hatten sie sogar noch Anschub-Unterstützung von Nikon wie ich eben in der Historie gelesen habe. Ist ähnlich wie bei Computer CPUs, egal ob Intel oder AMD, die lassen vorwiegend bei Chiphersteller TSMC die Chips dafür fertigen.

Zwischenzeitlich hatte Nikon auch eigene Sensoren (in der Nikon Df beispielsweise), das ein oder andere mal auch welche von Toshiba (bei der exzellenten D7200 z.B.). Es kommt drauf an, was man damit bzw. daraus macht! Sony hat die Anlagen dafür und ist der weltgrößte Sensorhersteller, warum sollte man also selber teuer produzieren?

Auch die Megapixelzahlen sagen erstmal nicht viel aus. Oder hatte Sony einen 20,9 Mpx APS-C Sensor (von einem wie für die VF D5/6 ganz zu schweigen)? Oder einen so famosen ~45,7 Mpx Sensor wie den in D850/Z7(II)? Wenn alles so sehr am Sony-Sensor hängt dann frage ich mich, warum bei Kameravergleichstests im Bereich optische Qualität häufig die Nikons gegen die Sonys mit angeblich gleicher Sensorklasse gewinnen. Auch wenn der Unterschied zuletzt kaum noch wahrnehmbar ist, weil die Sensoren einfach ausgereift sind und mehr als 99-100% Bildqualität nicht geht. ;)
 
P
pulsedriver kommentierte

Steht Nikon ja offen, ob sie sich mit Sony einigen und die Z6 III den A7 IV Sensor bekommt. Oder ob Nikon wieder etwas selber macht und dann fertigen lässt. Der Z7 Sensor wird ja wohl z.B. bei Sony hergestellt, aber Sony verkauft ihn nicht an andere Hersteller und nutzt ihn auch selber nicht. Liesse sich ja relativ einfach anhand der Basis ISO von 64 erkennen.
 
-Anzeige-
Oben Unten