gelbliche Farbabstimmung 24-120VR


Bworld

Nikon-Clubmitglied
Hallo,
ich hatte ja vor kurzem schon einmal das Thema mit dem Objektiv bei Fotografie mit Diafilm aufgebracht, habe dazu inzwischen einige Vergleichsbilder mit einer D70 und manuellem Weißabgleich gemacht. Dabei zeigt sich meiner Meinung nach klar, daß das 24-120Vr eine nicht unrelevante gelblichere Färbung aufweist, als das alte 24-120DED oder zum Beispiel das 2,8/80-200DED.
(Man kann wohl nur 2 Bilder als Attachment anhängen, das Bild des 80-200 sind von der Farbstimmung aber ahnlich dem 24-120DED aus, die anderen Bilder liegen aber noch in der Fotogalerie unter Bilder zu Problemen mit Objektiven)
Was meint Ihr zu den Bildern?
Die Nikon Hotline meinte in Ihrer Mail diese Unterschiede können nicht sein.
Könnte vielleicht jemand Vergleichsbilder mit seinem 24-120VR und im direkten Vergleich mit den gleichen Einstellungen ein Bild mit dem 2,8 /80-200 DED oder dem 70-200VR einstellen?

Mit einem Skylight-Filter kann der Farbstich korrigiert werden, so daß das Ergebnis dem 80-200 sehr nahe kommt. Will man aber Bilder mit Polfilter in einer Serie mit dem 24-120VR und dem 80-200 aufnehmen, hat man wieder das gleiche Problem, da man begen Vignettierung beim 24-120VR nicht Skylight und Pol kombinieren kann.


Danke
Bernd
 

Marv

Unterstützendes Mitglied
Das schöne an Internet-Foren: man muss sich für seine Aussagen nicht persönlich verantworten, d.h. selbst wenn man Mist erzählt, ist es nicht tödlich - andererseits sind die Antworten meist ehrlicher. Daher meine Meinung zu den Bildern:

- für mich sehen die beiden Bilder des 80-200 und des VR identisch aus.
- der Unterschied zwischen alt und neu liegt für mich nicht in der Farbstimmung, sondern der Belichtung - das alte ED scheint eine knappere Belichtung zu erzeugen.

Resümee für mich:

Das Problem liegt nicht in irgendwelchen Farbstimmungen, sondern in der Belichtung.

Gruß Marv
 
Kommentar

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
@ Marv: Genau denselben Eindruck wie Du hatte ich auch beim Ansehen der Bilder. Ich finde beide farblich sehr neutral, nur das obere ist dunkler.

Ich fand auch schon bei dem Bildern in den Alben keinen Unterschied. Vielleicht ist ja mein Monitor anders kalibriert? (Wobei dann die Frage ist, welcher Monitor stimmt.)

Und nur noch eine Korrektur am Rande: Das alte 24-120 IF D hatte keine ED-Linsen. Die hat nur das 24-120 G IF-ED VR.
 
Kommentar

Bworld

Nikon-Clubmitglied
Ich muß zugeben, die farblichen Unterschiede sind bei den reduzierten Bildern nicht mehr so gut erkenbar. Es ist auch richtig, daß das Bild mit dem VR heller belichtet zu sein scheint. Allerdings würde durch eine kürzere Belichtung die gelbliche Färbund der weißen Wolken auch verstärkt. Der Unterschied zu den neutral weiß erscheinenden Wolken des 24-120D (stimmt waren keine ED Gläser) wären dann noch stärker.

Gruß
Bernd
 
Kommentar

Marv

Unterstützendes Mitglied
Ok, dann die kurze Aussage: bei mir sind die Wolken nicht gelb.

Marv
 
Kommentar

Michael K.

NF-F Premium Mitglied
also ich sehe schon eine leichte Farbverschiebung nach Gelb.
Nach Korrektur des Belichtungsunterschieds per Gradationskurve zeigen auch die Farbwerte in PS einen leichten Unterschied.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software