[Gelöst] Tamron 28-75/2.8DI, Part II


Status
Für weitere Antworten geschlossen.
K

klaus harms

Guest
Nun, ich bin Euch noch das Ergebnis meiner Erfahrungen mit diesem jetzt von Tamron umgetauschten Objektiv schuldig.

Aus Mangel an Zeit habe ich es heute abend kurz entschlossen auf den Freisinger Martinszug zum Einsatz gebracht; und jetzt kann ich aus Überzeugung sagen, das Objektiv ist jeden Euro wert!

Die Lichtstärke ist überzeugend, genau so wie die Schärfe und der Kontrast bei offenen Blenden!

Erste Ergebnisse hier:

http://www.nikon-fotografie.de/php/album_showpage.php?pic_id=93

http://www.nikon-fotografie.de/php/album_showpage.php?pic_id=94

http://www.nikon-fotografie.de/php/album_showpage.php?pic_id=95

Ein Spitzenteil!
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


G

goldlocke

Unterstützendes Mitglied
Hallo Klaus,

habe mir das gleiche Teil im Fotohandel bestellt, weil es z.Zt. wirklich weit günstiger als Nikon und auch günstiger als der Listpreis ist.

Bin mal gespannt welches Teil der Streuung ich bekomme. Gurke oder wie Deines. :cool:
 
K

klaus harms

Guest
Hallo Klaus,

habe mir das gleiche Teil im Fotohandel bestellt, weil es z.Zt. wirklich weit günstiger als Nikon und auch günstiger als der Listpreis ist.

Bin mal gespannt welches Teil der Streuung ich bekomme. Gurke oder wie Deines. :cool:
Wenn Probleme, sag Bescheid, zwei geprüfte Objektive hab ich noch da!
 
Actaion

Actaion

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
überlege auch, mir das Objektiv zuzulegen.
wie kann ich denn sicherstellen, dass ich ein gutes exemplar bekomme?
oder, wenn ich auf zufall angewiesen bin, wie kann ich am effektivsten herausfinden, ob mein exemplar gut ist?
 
N

Nobody

Auszeit
überlege auch, mir das Objektiv zuzulegen.
wie kann ich denn sicherstellen, dass ich ein gutes exemplar bekomme?
oder, wenn ich auf zufall angewiesen bin, wie kann ich am effektivsten herausfinden, ob mein exemplar gut ist?
selbst wenn das aktuelle augenscheinlich befriedigt, wird die stete frage bleiben, ob es kein besseres gibt oder warum dieses zoom recht haeufig den weg in den wiederverkauf findet
 
R

Rainer-BS

Unterstützendes Mitglied
Das ist schwierig ...

überlege auch, mir das Objektiv zuzulegen.
wie kann ich denn sicherstellen, dass ich ein gutes exemplar bekomme?
oder, wenn ich auf zufall angewiesen bin, wie kann ich am effektivsten herausfinden, ob mein exemplar gut ist?
Hallöle,
ich denke, man kommt um eigene Probeaufnahmen nicht herum, wobei man ja immer noch keinen Vergleich mit einem Referenz-Objektiv hat.
Ich persönlich habe mir das Objektiv aufgrund der tollen Bewertungen in der sog. Fachpresse geholt.
Daß das sicher ein Fehler war, ist mir jetzt auch klar, was mehr zählt, sind die Erfahrungen, die andere damit gesammelt haben.
Denn der Hersteller bzw. die Werksvertretung hier wird der Presse niemals eine Linse aus dem Lager geben, sondern natürlich ein ausgesuchtes und optimiertes Stück. Das weiß man zwar, realisiert das aber oft nicht, weil der Kleine ja sein Spielzeug braucht. :-D
Ich habe das Objektiv also zwecks Justage bzw. Austausch eingeschickt, das war vor exakt 4 Wochen. Man nennt eine Bearbeitungszeit von 4 - 6 Wochen, so habe ich noch Hoffnung und bin auf das Ergebnis gespannt.

Es bleibt der Zufall, es bleibt das Glück, das man braucht, um ein gutes Exemplar zu erwischen.
Wenn ich für ein vergleichbares Originalobjektiv das 7-fache bezahlen wollte und könnte, würde ich das vielleicht tun.
Auf der anderen Seite muß man überlegen, ob denn durchgängig Anfangsöffnung 2,8 sein muß.
Habe mir in der Zwischenzeit ein Nikon 3,5-4,5/28-105 geholt, das kann auch noch Makro bis 1:2, und bin damit sehr zufrieden, natürlich kann man auch hier bei Offenblende keine Wunder erwarten, aber 5,6 bringt hervorragende Ergebnisse.

Wenn das Tamron zurückkommt, werde ich es ausgiebig testen und das (natürlich subjektive) Ergebnis hier mitteilen. Wahrscheinlich werde ich die Tamron-Linse dann verkaufen - eBay ist da ein guter Weg.
Und ich kann in jedem Fall ein werksgeprüftes und optimal justiertes Objektiv anbieten.

Schöne Ostern wünscht

Rainer
 
R

Rainer-BS

Unterstützendes Mitglied
überlege auch, mir das Objektiv zuzulegen.
wie kann ich denn sicherstellen, dass ich ein gutes exemplar bekomme?
oder, wenn ich auf zufall angewiesen bin, wie kann ich am effektivsten herausfinden, ob mein exemplar gut ist?
selbst wenn das aktuelle augenscheinlich befriedigt, wird die stete frage bleiben, ob es kein besseres gibt oder warum dieses zoom recht haeufig den weg in den wiederverkauf findet
Jawohl,
dem kann ich nur beipflichten, das sind die Bedenken - das ungute Gefühl im Bauch bleibt.
Und die Hoffnung, daß die Technik im Hause Tamron an der richtigen Stelle schraubt und keine Raspel für die Justage benutzt.
Aber hier bleibt nur abzuwarten.

Schöne Ostern wünscht

Rainer
 
Actaion

Actaion

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
@ rainer,
wenn Du es verkaufen willst, kannste Dich bei mir melden.
aber natürlich nur, wenn das objektiv jetzt was taugt...
 
R

Rainer-BS

Unterstützendes Mitglied
@ rainer,
wenn Du es verkaufen willst, kannste Dich bei mir melden.
aber natürlich nur, wenn das objektiv jetzt was taugt...
@Actaion

werde die Optik natürlich erst einmal ausgiebig testen, sollte sie denn irgendwann wieder eintreffen.

Ist sie für mein Beurteilungsvermögen dann so, wie die Tests das darstellten, behalte ich sie und gebe die Nikon-Linse wieder ab, die Tamron-Scherbe kann schließlich auch Makro bis 1:3,9, wenn man das unbedingt als Makro bezeichnen muß, aber für viele Dinge reicht das halt aus.

Schöne Ostern !
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben